Skijacke



Alles zum Schlagwort "Skijacke"


  • Von Leuchtmarker bis Skijacke

    Do., 26.11.2020

    Schwan Stabilo: Krisengewinnler und Corona-Opfer

    Textmarker vom Typ "Stabilo Boss" der Marke Schwan Stabilo (Schwanhäußer GmbH & Co. KG) im Labor der Produktion des Unternehmens.

    Jede Sekunde werden auf der Welt im Schnitt drei bis vier Leuchtmarker der Firma Schwan Stabilo verkauft. In der Corona-Krise gehen nicht alle Produkte aus dem breiten Portfolio der Franken so gut - manche profitieren aber sogar noch von der Pandemie.

  • Dezent und funktional

    Mo., 17.10.2016

    Das sind die Trends bei der Wintersport-Mode

    Viele dünne Funktionslagen statt einer dicken Jacke: Das Zwiebel-Prinzip ist aus der Wintersportmode nicht mehr wegzudenken - wie auch Völkl in seiner Produktlinie zeigt (Frau: Jacke ca. 100 Euro, Weste ca. 120 Euro, Hose ca. 170 Euro, Mann: Jacke ca. 100 Euro, Hose 170 Euro).

    Wintersportmode muss heute alles können: Sie muss warm halten, aber nicht zu sehr. Sie muss leicht sein, aber robust. Funktional bis zur Perfektion und trotzdem nicht nur etwas für Bergfreaks, sondern auch für modebewusste Gelegenheitsskifahrer.

  • Skisaison 2012/2013

    Fr., 26.10.2012

    Perfekt gerüstet für die kommende Skisaison

     Jetzt, wo die Skisaison für den Winter 2012/2013 eröffnet wurde, stellt sich zwangsläufig auch wieder die Frage nach der passenden Ausrüstung für den Winterurlaub. Man muss kein erfahrener Skifahrer sein, um schneetauglicher Funktionsbekleidung Aufmerksamkeit entgegen zu bringen. Wer möchte schon klamme Skihosen anhaben oder beim Bremsen eine Ladung Schnee in die Jacke gefegt bekommen? Lästig ist auch, wenn man mit klammen Fingern die Jackentaschen nicht öffnen kann, zu viel Verdunstungskühle entwickelt und sich erkältet oder wegen eines weißen Skianzuges vom Nachfolgenden nicht rechtzeitig gesehen und gerammt wird.