Sklaverei



Alles zum Schlagwort "Sklaverei"


  • Gegen «linke Indoktrination»

    Fr., 18.09.2020

    Trump kündigt Kommission für patriotische Bildung an

    Präsident Donald Trump will in den USA die patriotische Bildung stärken.

    Aus Sicht von Präsident Donald Trump wird in Amerika zuviel über die Rolle der Sklaverei in der Geschichte des Landes gesprochen. Deswegen soll es jetzt in Schulen mehr patriotische Bildung geben. Sein Justizminister vergleicht derweil Corona-Lockdowns mit Sklaverei.

  • Nach erneutem Corona-Ausbruch in Schlachthof

    So., 19.07.2020

    Pfarrer Kossen erneuert Forderung und warnt vor „Sklaverei“

    Nach erneutem Corona-Ausbruch in Schlachthof: Pfarrer Kossen erneuert Forderung und warnt vor „Sklaverei“

    Nach dem erneuten Corona-Ausbruch in einem Wiesenhof-Schlachthof hat der katholische Pfarrer Peter Kossen vor „moderner Sklaverei“ in den Fleischfabriken gewarnt. Von Ankündigungen großer Fleischkonzerne, Werkarbeiter fest anstellen zu wollen, dürfe sich der Gesetzgeber nicht täuschen lassen, sagte der Pfarrer aus Lengerich am Sonntag. 

  • Handel und Industrie dagegen

    Mi., 15.07.2020

    Streit über geplantes Lieferkettengesetz

    Eine Holzfabrik in Brasilien. Bundesumweltministerin Schulze hat sich für ein Lieferkettengesetz ausgesprochen, das deutsche Unternehmen zur Einhaltung von Menschenrechts- und Umweltstandards auch bei Zulieferfirmen im Ausland verpflichtet.

    Kinderarbeit, moderne Sklaverei, schwere Umweltzerstörung - oft wissen Konsumenten gar nicht, wie Waren entstanden sind, die sie einkaufen. Ein Gesetz könnte deutschen Firmen mehr Pflichten entlang der Lieferketten aufbürden. Die Wirtschaft wehrt sich.

  • Amsterdam und die Sklaverei

    Mi., 01.07.2020

    Die dunkle Seite des Goldenen Zeitalters

    Das Bild aus dem 18. Jahrhundert zeigt das Sklavenschiff Beeckestijn vor der Kulisse von Amsterdam.

    Stattliche Grachtenhäuser. Gefüllte Packhäuser. Reiche Kaufleute und eine mächtige Handelsflotte. Jetzt zeigt eine Ausstellung, woher der Reichtum kam. Die stolzen Schiffe transportierten nicht nur Zucker und Kaffee.

  • Ende der Sklaverei

    Sa., 20.06.2020

    «Juneteenth»-Gedenken: Demo gegen Rassismus in den USA

    Demonstranten in Seattle gedenken dem Ende der Sklaverei in den USA.

    An das Ende der Sklaverei wird in den USA am 19. Juni erinnert - dieses Jahr aber nach dem Tod von George Floyd unter besonderen Vorzeichen. Tausende Demonstranten versammeln sich in vielen Städten des Landes.

  • Ausbeutung bis Sklaverei

    Di., 03.12.2019

    «Mädchen brennen heller»: Frauenhass in Indien

    «Mädchen brennen heller» von Shobha Rao.

    Ihre Körper werden beschädigt, ihre Gefühle zertrümmert und ihre Gedanken unterdrückt. Die beiden Mädchen Purnima und Savita im Debütroman von Shobha Rao leben in einer ihnen feindlich gesinnten Welt. Einer Welt, die es in Indien wirklich noch gibt.

  • Kirche

    Do., 21.11.2019

    Papst gegen Sextourismus: Kinder vor «Sklaverei» schützen

    Bangkok (dpa) - Papst Franziskus hat bei seinem Besuch in Thailand Prostitution und Menschenhandel von Kindern und Frauen als «Plage» bezeichnet. Bei einer Messe in der Hauptstadt Bangkok mit rund 60 000 Menschen sprach der Papst von «Jungen, Mädchen und Frauen, die der Prostitution und dem Menschenhandel ausgesetzt sind und in ihrer ureigentlichen Würde gedemütigt werden». Sextourismus und Kinderprostitution sind in Thailand und anderen südostasiatischen Ländern verbreitet. Auch aus Deutschland reisen viele Männer an, um Sex mit Einheimischen zu haben, oft mit Minderjährigen.

  • KAB-Vortrag: „Menschenwürdige Arbeit – Moderne Sklaverei“

    Do., 19.09.2019

    Kein Abend für Feinschmecker

    Erschüttert, aber auch nachdenklich, verfolgten die Gäste den Vortrag von Pfarrer Peter Kossen (kl. Foto) bei der KAB.

    Das war kein Abend für Feinschmecker, zu dem die KAB-Ochtrup am Dienstag in die Gaststätte Bücker eingeladen hatte – obwohl es auch um Fleisch ging. Als Referent geladen war Pfarrer Peter Kossen aus Lengerich, der seinen eindrucksvollen und gleichzeitig bedrückenden Vortrag unter das Thema „Menschenwürdige Arbeit – Moderne Sklaverei“ gestellt hatte.

  • Prozesse

    Mi., 04.09.2019

    Vorwurf Sklaverei: IS-Anhängerin ab Oktober vor Gericht

    Blick auf den Eingang zum Oberlandesgericht Düsseldorf.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Die mutmaßliche IS-Anhängerin Sarah O. aus Konstanz muss sich nach ihrer Rückkehr aus Syrien ab dem 16. Oktober (9.30 Uhr) vor dem Düsseldorfer Oberlandesgericht verantworten. Der 21-Jährigen wird neben der IS-Mitgliedschaft unter anderem Menschenhandel und Freiheitsberaubung vorgeworfen. Sie soll mit ihrem Mann in Syrien ein jesidisches Mädchen sowie zwei jesidische Frauen als Sklaven gehalten haben, so die Anklage des Generalbundesanwalts.

  • Kriminalität

    Fr., 05.07.2019

    Schlepperbande wegen moderner Sklaverei verurteilt

    Birmingham (dpa) - Acht Mitglieder einer polnischen Schlepperbande sind in Großbritannien wegen moderner Sklaverei zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt worden. Die fünf Männer und drei Frauen sollen jahrelang Hunderte ihrer Landsleute unter falschen Versprechungen ins englische Birmingham gelockt und dort zur Arbeit als Erntehelfer oder auf Baustellen gezwungen haben. Es könnte sich nach Angaben der Staatsanwaltschaft um den größten Fall dieser Art in Europa handeln. Die bis zu 400 Opfer bekamen oft nur abgelaufene Lebensmittel zu essen und lebten teilweise ohne Toilette auf engstem Raum.