Smarte Lautsprecher



Alles zum Schlagwort "Smarte Lautsprecher"


  • Für andere Sprachassistenten

    Fr., 15.01.2021

    Amazon macht Alexa-Technik für Partner verfügbar

    Amazon macht Alexa-Technik für fremde Sprachassistenten verfügbar.

    Nicht nur für Autobauer, auch für Hersteller von Hausgeräten oder Unterhaltungselektronik könnte das spannend sein. Amazon überlässt seine Sprachassistentin Partnern, die sie Alexa nach eigenem Gusto anpassen können.

  • Gartenmaus als Instagram-Star

    Di., 08.12.2020

    Wer ist Jerry? Hier kommt „Küddel“!

    Ob BMX-Radfahren, Windsurfen oder Skateboard-Künststücke vorführen: Hausmaus „Küddel“ zeigt im Online-Adventskalender jeden Tag ein neues Kunststück.

    Eine Maus als Instagram-Star? Dazu noch eine, die sich immer wieder neu in witzigen Bildern in einem Adventskalender präsentiert? Gibt‘s nicht? Gibt‘s doch! Und es ist eine Burgsteinfurter Maus. Seinen mittlerweile beachtlichen Bekanntheitsgrad hat der Nager Alexa Körner zu verdanken. Die Hobbyfotografin hat die Maus mit ausgefallenen Motiven in ihrem Garten abgelichtet. Mit erstaunlichen Ergebnissen.

  • Auf Ansage

    Di., 24.11.2020

    Was Sprachassistenten im Auto machen

    Hände fest am Steuer: Wer im Auto Funktionen mit Sprachbefehlen steuert, fährt meist sicherer.

    Mit Googles Assistant, Apples Siri oder Amazons Alexa lässt sich einiges im Auto per Sprache steuern. Ist das hilfreich oder hauptsächlich Spielerei?

  • Babylon an Bord

    Di., 24.11.2020

    Alexas erster gemischter Sprachmodus ist da

    Bilinguale Kugel: Auch bei diesem Echo-Smartspeaker lässt sich nun die dynamische Alexa-Sprachauswahl instellen.

    Bei Sprachassistentinnen und -assistenten muss man sich eigentlich für eine Sprache entscheiden. Eigentlich. Denn Amazons Alexa beherrscht nun auch einen Mischmodus. Doch für welche Sprachen?

  • Smart-TVs

    Do., 19.11.2020

    Wenn der Fernseher Daten sammelt

    Reinschauen kann man nicht. Aber klar ist, dass viele Smart-TVs und darauf installierte Apps die Nutzung mitschneiden.

    Viele smarte Fernseher sammeln Daten - oft ohne die Nutzer zu informieren. Oder die Bestimmungen dazu sind so undurchsichtig, dass sich viele in ihr Schicksal ergeben. Geht das auch anders?

  • 5G und noch mehr Power

    Mi., 14.10.2020

    Die neuen iPhone-Modelle im Überblick

    Ob groß oder klein: Alle vier neuen iPhone-Modelle unterstützen 5G-Mobilfunk und haben den schnellen A14-Chip verbaut.

    Coronabedingt zeigte Apple die neuen iPhones später als sonst, das Konzept erinnert aber an die Vorjahre: Dünner, leichter und vor allem schneller sind die Geräte - auch weil Apple nun 5G unterstützt.

  • Elternabend zum Umgang mit Medien

    Mo., 28.09.2020

    Für Kinder sind Siri und Alexa real

    Marina Bänke, Selma Brand und Bagdagül Cihangir (v. l.) aus der Koordinationsstelle „Präventionskette“ hielten am Veranstaltungsende Taschen mit Infomaterial für die Eltern bereit.

    Fernsehsendungen, Spielzeug mit VR-Brillen, Apps: Kinder kommen tagtäglich mit Medien in Kontakt und nicht alle sind für sie geeignet. Pädagogin Selma Brand gab interessierten Eltern Orientierung.

  • Videostreaming

    Fr., 25.09.2020

    Neue Fire-TV-Sticks von Amazon kommen

    Der Fire TV Stick (40 Euro) kommt mit Unterstützung für HDR und Dolby Atmos. Seine Fernbedienung kann auch andere Geräte steuern.

    Egal ob von Google, Amazon oder Xiaomi: Streaming-Sticks für den HDMI-Anschluss sind praktisch. Mit ihnen lässt sich jeder Fernseher in Sachen Smart-TV diskret aufrüsten.

  • Online-Präsentation

    Fr., 25.09.2020

    Amazon verbessert Sprachassistentin Alexa

    Alexa soll nun in einfache Gespräche im Haushalt eingebunden werden können.

    Amazons «Echo»-Lautsprecher mit der Sprachassistentin Alexa an Bord haben dem Online-Händler eine führende Position im Smart-Home-Markt beschert. Jetzt will der Konzern das Geschäft mit neuen Ideen ausbauen.

  • Mehr wie ein Mensch

    Fr., 25.09.2020

    Amazon verbessert Sprachassistentin Alexa

    Die neuen «Echo»-Modelle sind nicht mehr zylindrisch, sondern kugelförmig. Zudem erhalten sie eine bessere Spracherkennung.

    Amazons «Echo»-Lautsprecher mit der Sprachassistentin Alexa an Bord haben dem Online-Händler eine führende Position im Smarthome-Markt beschert. Jetzt will der Konzern das Geschäft mit neuen Ideen ausbauen.