Sofortüberweisung



Alles zum Schlagwort "Sofortüberweisung"


  • Paypal und Sofortüberweisung

    Do., 10.10.2019

    BGH soll Gebührenstreit klären

    Im konkreten Fall geklagt vor dem OLG hatte die Wettbewerbszentrale gegen Flixbus.

    Im Online-Handel gibt es eine Fülle unterschiedlicher Zahlungsarten - von der altmodischen Rechnung bis zur Payment-App auf dem Handy. Manche dieser Zahlarten sind umsonst, für andere verlangen die Händler Gebühren von der Kundschaft. Ist das legal?

  • Kostenlose Zahlungsmöglichkeit

    Fr., 06.10.2017

    BGH stärkt Verbraucherrechte bei Zahlung für Onlinegeschäfte

    «Ein Zahlungssystem, das einem erheblichen Teil der Kunden ein vertragswidriges Verhalten abverlangt, ist als einzige unentgeltliche Zahlungsmöglichkeit ... nicht zumutbar», schrieben die Richter in dem Urteil.

    Karlsruhe (dpa) - Eine Sofortüberweisung als einzige kostenlose Zahlungsmöglichkeit bei Onlinegeschäften ist unzulässig. Das entschied der Bundesgerichtshof mit einem heute veröffentlichten Urteil vom 18. Juli.

  • Verbraucher

    Mi., 04.11.2015

    Online-Shops müssen alternativen Gratis-Bezahlweg anbieten

    Wer im Internet einkauft, bekommt bei einigen Händlern die Sofortüberweisung als einzige kostenlose Bezahlart angeboten. Das ist laut einem Gerichtsurteil nicht zulässig.

    Shoppen im Internet: Ein paar Klicks und schon gehört die bestellte Ware dem Käufer. Je nach Bezahlart können für den Verbraucher dabei aber Gebühren anfallen. Händler müssen deshalb neben der Sofortüberweisung weitere kostenlose Bezahl-Möglichkeiten anbieten.