Solarindustrie



Alles zum Schlagwort "Solarindustrie"


  • Energie

    Mi., 10.06.2015

    Solarindustrie fordert nach G7-Klimaversprechen mehr Hilfe

    Solarzellen auf einem Feld in Brandenburg: Kaum eine Branche in Deutschland ist den vergangenen Jahren so rasant abgestürzt wie die Solarindustrie.

    Die Solarindustrie schöpft nach schwierigen Jahren mit dem Wegfall Zehntausender Jobs neue Hoffnung. Weltweit nimmt das Interesse an der Sonnenenergie zu - davon profitiert auch die Branche in Deutschland. Die Firmen fordern aber mehr Unterstützung von der Politik.

  • Gewerkschaften

    So., 23.11.2014

    IG Metall: Schlechte Bedingungen bei Erneuerbaren Energien

    Die IG Metall prangert an: Ohne bessere Bezahlung und Arbeitsbedingungen drohe der Wind- und Solarindustrie der Verlust von Fachkräften und damit wichtigem Know-how. Foto: David Ebener

    Hamburg (dpa) - Die Beschäftigten in der Wind- und Solarindustrie werden laut einer Untersuchung schlecht bezahlt und arbeiten mehr als andere Arbeitnehmer in der Metallindustrie.

  • Gewerkschaften

    So., 23.11.2014

    IG Metall: Schlechte Arbeitsbedingungen bei Erneuerbaren Energien

    Hamburg (dpa) - Die Beschäftigten in der Wind- und Solarindustrie werden laut einer Untersuchung schlecht bezahlt und arbeiten mehr als andere Arbeitnehmer in der Metallindustrie. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie, die von der IG Metall vorgelegt wurde. So liege das Bruttogehalt der Beschäftigten in den Erneuerbaren Energien im Schnitt um knapp 900 Euro unterhalb dem des produzierenden Gewerbes in Deutschland (3556 Euro), ergab die Umfrage. Die Mehrzahl der Arbeitnehmer könne sich nicht vorstellen, ihre Arbeit bis zum Rentenalter auszuüben.

  • Energie

    Di., 28.01.2014

    Krise kostet Solarbranche fast 3000 Arbeitsplätze

    Der insolvente Solarmodulherstellers Centrosolar in Wismar. Foto: Jens Büttner/Archiv

    Wiesbaden (dpa) - Die Krise in der deutschen Solarindustrie hat die Branche im vergangenen Jahr fast 3000 Arbeitsplätze gekostet.

  • Energie

    Di., 18.06.2013

    Entspannung in kriselnder Solarbranche

    Die deutsche Solarindustrie hofft in den kommenden Jahren wieder auf Wachstum auch für heimische Hersteller. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

    Bonn/Brüssel/Peking/München (dpa) - Die Sonne scheint wieder etwas heller in der Solarindustrie. Der schwer angeschlagene Modulhersteller Solarworld will sich mit einem Schuldenschnitt und frischem Geld aus Katar retten.

  • Schlaglichter

    Di., 04.06.2013

    Europas Solarhersteller nach EU-Strafzöllen gegen China erleichtert

    Brüssel (dpa) - Der europäische Branchenverband EU Pro Sun hat die beschlossenen EU-Strafzölle gegen chinesische Dumpingpreise für Solarmodule erleichtert aufgenommen. Chinesisches Dumping habe Europas Solarindustrie schon Tausende Jobs und über 60 Werksschließungen gekostet, teilte EU Pro Sun mit. Der Verband hatte in Brüssel Beschwerde gegen Billigimporte aus China eingelegt. Die chinesische Regierung müsse nun mit eigenen Vorschlägen darlegen, wie das Dumping nachhaltig gestoppt werden könne.

  • Wirtschaft

    So., 28.04.2013

    Preiskampf in Solarindustrie: EU wirft China Dumping vor

    Verbilligte Kredite, Bürgschaften und Steuerbefreiung: Chinas Solarindustrie soll laut EU staatliche Subventionen erhalten. Foto: How Hwee Young

    Brüssel (dpa) - Chinesische Hersteller von Solarglas profitieren laut EU-Kommission von umfangreichen Subventionen - und liefern ihrer Konkurrenz aus Europa damit einen ruinösen Preiskampf.

  • Wirtschaft

    Sa., 20.04.2013

    Bericht: Solarbranche verliert ein Drittel der Betriebe

    "Qualitätsmodule aus Deutschland" werden zum frommen Wunsch: Der Niedergang der deutschen Solarindustrie hat sich noch einmal beschleunigt. Foto: Oliver Berg/Archiv

    Berlin (dpa) - Der Niedergang der deutschen Solarindustrie hat sich in den vergangenen Monaten noch einmal beschleunigt. Wie die «Welt am Sonntag» unter Berufung auf Zahlen des Statistischen Bundesamts berichtete, hat die Branche seit Beginn vergangenen Jahres mehr als ein Drittel ihrer Betriebe verloren.

  • Wirtschaft

    Mo., 01.04.2013

    Minister für Produktionsklauseln zum Schutz der Solarindustrie

    Am Ende: Bosch Solar im thüringischen Arnstadt. Foto: Michael Reichel/Archiv

    Erfurt (dpa) - Die Solarindustrie ist nach Ansicht von Thüringens Wirtschaftsminister Matthias Machnig (SPD) in Gefahr, trotz des wachsenden Weltmarktes unter die Räder zu kommen.

  • Wirtschaft

    Mi., 11.07.2012

    Centrotherm pleite - Will aber Sagen behalten

    Wirtschaft : Centrotherm pleite - Will aber Sagen behalten

    Blaubeuren (dpa) - Die Pleitewelle in der deutschen Solarbranche hat nun auch die Zulieferer erfasst. Mit Centrotherm Photovoltaics hat der erste auf die Solarindustrie spezialisierte Maschinenbauer Insolvenz angemeldet.