Sommerpause



Alles zum Schlagwort "Sommerpause"


  • Fußball: Kreisliga A

    So., 21.07.2019

    SW Havixbeck sprüht vor Spielfreude

    Rückkehrer Jakob Temme erzielte einen Treffer.

    Im ersten Testspiel nach der Sommerpause legte A-Liga-Austeiger SW Havixbeck gegen den TuS Sythen los wie die Feuerwehr und gewann deutlich.

  • Für Risikospiele

    Sa., 20.07.2019

    Bremen und Mainz bestehen auf Beteiligung an Polizeikosten

    Der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz (SPD) und Polizeibeamte im Hintergrund.

    Nach der Sommerpause wollen Innenminister Lewentz und der Bremer Senator Mäurer den Profifußball zur Kasse bitten. Bei Fußballspielen in Rheinland-Pfalz fielen in der vergangenen Saison 53 162 Einsatzstunden der Polizei an.

  • Bilanz vor der Sommerpause

    Fr., 19.07.2019

    Merkel will die GroKo zusammenhalten und attackiert Trump

    Bundeskanzlerin Angela Merkel kommt zur Pressekonferenz kurz vor ihrem Sommerurlaub.

    Klimapolitik, Rassismus, Flüchtlinge, Personalwechsel - anderthalb Stunden stand Kanzlerin Merkel auf ihrer Sommerpressekonferenz Rede und Antwort. Zwei Botschaften wollte die Kanzlerin vor allem setzen: Die Koalition ist handlungsfähig und sie selbst ebenso.

  • Fußball: Kreisliga A

    Mi., 17.07.2019

    Hahn will auf die Podestplätze

    Viel hat sich beim FCN nicht verändert. Trainer Bernd Hahn (l.) und sein Co Tim Lambers (r.) verstärken den Kader nur auf zwei Positionen. Thomas Grummel (2.v.l., Resreve) und Robin Lenger (A-Jugend) kommen aus den eigenen Reihen.

    Große Veränderungen vollzogen sich beim 1. FC Nordwalde während der Sommerpause nicht. Das muss aber kein Nachteil sein. Trainer Bernd Hahn und sein „Co“ Tim Lambers setzen auf einen eingespielten Kader, der einige Ambitionen hat in der bevorstehenden Saison im Kreisliga-Oberhaus.

  • Fußball: Kreisliga A

    Mo., 15.07.2019

    Frischer Wind soll die SG Sendenhorst nach vorne tragen

    Trainingsauftakt am Westtor: Stefan Putze (hinten von links), Pascal Hesse, Marek Ratering, Daniel Reder, Florian Kraus sowie Janik Bruland (vorne von links), Linus Gerull, Maxi Kurtz.

    Auch bei der SG Sendenhorst hat das Warten ein Ende. Vor allen Dingen Trainer Florian Kraus zeigte sich zufrieden, dass die Sommerpause nun der Vergangenheit angehört. Beim Trainingsauftakt sorgten aber die neu formulierten Ziele sowie die Kaderbesetzung für frischen Wind.

  • Letzte Ratssitzung vor Sommerpause

    Sa., 13.07.2019

    Beim Klimaschutz auf Konsens statt Spaltung setzen

    Die Anstrengungen zum Klimaschutz sollen in Senden noch intensiviert, es soll aber kein „Notstand“ ausgerufen werden.

    Den Klimaschutz wollen alle Fraktionen vorantreiben. Eine Resolution, die Ziele formuliert und in ihrer Begrifflichkeit von allen Parteien akzeptiert wird, soll nun entstehen, beschloss der Rat. Den Begriff Klimanotstand wollen mehrere Fraktionen nicht darin wiederfinden.

  • Ratssitzung

    Fr., 12.07.2019

    „Ja“ zu einer Reihe von Bauvorhaben

    Auf dem Areal an der Selmer Straße will die Westfalen AG eine Markant-Tankstelle bauen. 

    Kurz vor der Sommerpause hatte der Stadtrat noch eine Reihe von Bebauungsplänen abzuarbeiten. Unter anderem gab es grünes Licht für ein neues Mehrfamilienhaus auf dem bisherigen Parkplatz an der Ecke Borg/Münsterstraße.

  • Fußball: Training mit D- und C-Junioren

    Fr., 12.07.2019

    Schulung im Eichenstadion

    Frank Bajorath leitete die Schulung in Nienborg. 

    Sommerpause gleich fußballfreie Zeit? Nicht so bei der Jugendabteilung des SC Rot-Weiß Nienborg.

  • Mit Rechten reden?

    Di., 09.07.2019

    Polit-Talkshows in der Diskussion

    Frank Plasberg moderiert die ARD-Talkshow «hart aber fair».

    Kritik an Talksendungen ist so alt wie das Format selbst. Aber kurz vor der Sommerpause gab es noch einmal etwas heftigere Diskussionen - vor allem über den Umgang mit der AfD.

  • Blues-Session

    Mo., 08.07.2019

    New Orleans in Nottuln

    Die Hausband in Aktion: Matthias Menke (Schlagzeug), Franz Weingarten (Bass), Erik ten Thij (Gitarre) und Matt Walsh (Saxofon).

    Die internationalen Kontakte und die gut gewählten Bands haben „Blues in Nottuln“ mittlerweile zu einem überregionalen Tipp gemacht, was guten Blues anbelangt. Bei der letzten Session vor der Sommerpause gab es diesmal ganz besondere musikalische Gäste.