Sommerpressekonferenz



Alles zum Schlagwort "Sommerpressekonferenz"


  • Bilanz vor der Sommerpause

    Fr., 19.07.2019

    Merkel will die GroKo zusammenhalten und attackiert Trump

    Bundeskanzlerin Angela Merkel kommt zur Pressekonferenz kurz vor ihrem Sommerurlaub.

    Klimapolitik, Rassismus, Flüchtlinge, Personalwechsel - anderthalb Stunden stand Kanzlerin Merkel auf ihrer Sommerpressekonferenz Rede und Antwort. Zwei Botschaften wollte die Kanzlerin vor allem setzen: Die Koalition ist handlungsfähig und sie selbst ebenso.

  • Bundesregierung

    Fr., 19.07.2019

    Letzter Akt vor dem Urlaub - Merkel gibt Sommerpressekonferenz

    Berlin (dpa) - Kurz vor ihrem Urlaub stellt sich Bundeskanzlerin Angela Merkel heute den Fragen der Hauptstadtjournalisten. Zentrale Themen dürften der Personalwechsel im Kabinett, die Zukunft der großen Koalition und der Klimaschutz sein - parallel zu Merkels Auftritt wird Klimaaktivistin Greta Thunberg bei einer Fridays-for-Future-Demonstration in Berlin erwartet. Außenpolitisch dürften vor allem der Streit um die Seenotrettung im Mittelmeer und der Iran-Konflikt eine Rolle spielen.

  • Bekenntnis von Münsters Oberbürgermeister

    Mo., 08.07.2019

    Musik-Campus und Stadion sollen nicht am Geld scheitern

    Bald sollen erste Aufträge für die Stadion-Sanierung vergeben werden.

    Unmissverständlich bekannte sich Oberbürgermeister Markus Lewe in seiner Sommerpressekonferenz am Montag zu den beiden aktuellen Mega-Projekten der Stadt Münster: Musik-Campus und Preußen-Stadion.

  • Bundesregierung

    Fr., 20.07.2018

    Merkel bei Sommerpressekonferenz

    Berlin (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel stellt sich heute Mittag auf ihrer traditionellen Sommerpressekonferenz den Fragen der Hauptstadtjournalisten. Danach will auch sie in den Urlaub gehen. Ein zentrales Thema dürfte bei der Pressekonferenz die Flüchtlingspolitik und die wochenlange Auseinandersetzung der CDU-Vorsitzenden mit der Schwesterpartei CSU sein. Ein Kompromiss der Koalition von Union und SPD sieht nun vor, dass die von CSU-Chef und Innenminister Horst Seehofer vorgesehenen Zurückweisungen an der deutsch-österreichischen Grenze nur wenige Menschen betreffen sollen.

  • Bundesregierung

    Fr., 29.07.2016

    Grünen-Chef Özdemir kritisiert Merkels Schweigen zu Leid in Syrien

    Berlin (dpa) - Grünen-Chef Cem Özdemir hat Bundeskanzlerin Angela Merkel vorgeworfen, bei ihrer traditionellen Sommerpressekonferenz Themen wie die Lage der Menschen im nordsyrischen Aleppo ausgeblendet zu haben. Hunderttausende seien in der Stadt eingeschlossen, sagte Özdemir den Zeitungen der Funke Mediengruppe. «Ein unvorstellbares Elend - ohne dass die Welt groß Notiz davon nimmt. Diese und andere humanitäre Katastrophen hat Angela Merkel heute vollkommen ignoriert.» Die Bekämpfung von Fluchtursachen verkomme derzeit zur hohlen Phrase.

  • Flüchtlinge

    So., 30.08.2015

    Unionsspitzen beenden Beratung über Flüchtlingsfragen

    Berlin (dpa) - Die Unionsspitzen haben am Abend viereinhalb Stunden lang über ihren Kurs in der Flüchtlingsdebatte und andere Themen beraten. Über Ergebnisse wurde nach dem Treffen in Berlin nichts bekannt. Es wird erwartet, dass Kanzlerin Angela Merkel bei ihrer Sommerpressekonferenz an diesem Montagmittag Details bekanntgibt. Zuvor hatte Merkel erklärt, dass die Bundesregierung den Zuzug von Wirtschaftsflüchtlingen so schnell wie möglich begrenzen will.

  • Bundesregierung

    Fr., 18.07.2014

    Merkel: Kein Anlass für Debatte über vorzeitigen Abtritt

    Angela Merkel will bis mindestens 2017 im Amt bleiben. Foto: Maurizio Gambarini/dpa

    Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel sieht keinen Anlass für Spekulationen über ein vorzeitiges Abtreten vor der Wahl 2017. Sie sei bei der Bundestagswahl 2013 gerne wieder angetreten, sagte die CDU-Chefin bei ihrer traditionellen Sommerpressekonferenz in Berlin.