Sonderlob



Alles zum Schlagwort "Sonderlob"


  • VfL-Torschüzte Heyer: „Vielleicht war sogar noch mehr drin“

    Do., 18.06.2020

    Sonderlob für Abwehrchef Sušac

    Hamburgs Bakery Jatta versucht sich gegen Osnabrücks Moritz Heyer (links) und Osnabrücks Niklas Schmidt durchzusetzen.

    War vielleicht mehr als nur ein Punkt für den Vfl Osnabrück beim Gastspiel in Hamburg drin? Nach der Partie halten einige Lila-Weiße das für möglich. Andererseits hätte der HSV kurz vor Schluss noch einen Elfmeter zugesprochen bekommen können.

  • Fußball

    Sa., 30.05.2020

    Sonderlob von Salihamidzic für Davies: «Hervorragend»

    Alphonso Davies (r) von Bayern jubelt.

    München (dpa) - Sportdirektor Hasan Salihamidzic hat den beim FC Bayern München stark auftrumpfenden Alphonso Davies mit einem Sonderlob bedacht. «Er macht das hervorragend, ist sehr abgeklärt», sagte Salihamidzic über den 19-Jährigen kurz vor der Partie gegen Fortuna Düsseldorf am Samstag bei Sky. «Man darf die Jungs nicht in Watte packen, sondern muss schauen, dass sie dran bleiben, arbeiten und sich weiterentwickeln. Er ist sehr professionell.»

  • Frauen-EM-Quali

    Mo., 02.09.2019

    Sonderlob: Teenager Oberdorf für DFB-Elf gesetzt

    Bekam von der Bundestrainerin ein Sonderlob: DFB-Kücken Lena Oberdorf.

    In Frankreich gab sie als bislang jüngste Spielerin im deutschen Frauenfußball ihr WM-Debüt. Sie zählt zu den wenigen Gewinnerinnen des enttäuschenden WM-Sommers. Die Bundestrainerin vertraut der 17 Jahre alten Lena Oberdorf eine Schlüsselposition im DFB-Team an.

  • Basketball-Supercup

    Sa., 17.08.2019

    Sonderlob vom Bundestrainer für Schröder: «Sehr, sehr gut»

    NBA-Star Dennis Schröder (M.) ist der Anführer im DBB-Team.

    Hamburg (dpa) - Bundestrainer Henrik Rödl hat NBA-Profi Dennis Schröder für seinen ersten Auftritt in der WM-Vorbereitung mit den deutschen Basketballern ausdrücklich gelobt.

  • Basketball-Bundesliga

    So., 18.11.2018

    ALBA bleibt nach Sieg gegen Bamberg erster Bayern-Verfolger

    Cheftrainer Aito Garcia Reneses (M) coacht sein Team ALBA zum Erfolg gegen Bamberg.

    ALBA gewinnt das Verfolger-Duell in der Bundesliga trotz Personalmisere. Für zwei junge deutsche Berliner Talente gibt es ein Sonderlob. Meister Bayern siegt mit Problemen beim Letzten.

  • WM-Ticket nur noch Formsache

    So., 02.09.2018

    Hrubeschs Mission erfüllt - Sonderlob für Matchwinnerin Huth

    Horst Hrubesch hat alle vier Spiele mit den DFB-Frauen gewonnen.

    Das WM-Ticket ist nach dem 2:0 auf Island nur Formsache. Trainer Hrubesch hat seine Mission erfüllt und die deutschen Frauen ohne Umweg nach Frankreich geführt. Im DFB-Lager herrscht vor der Pflichtaufgabe auf den Färöer große Erleichterung.

  • 1:1 gegen Chile bei Confed Cup

    Fr., 23.06.2017

    Löw: «Meine Mannschaft hat das klasse gemacht»

    Joachim Löw (M.) wechselte gegen Chile keinen Spieler aus.

    Joachim Löw ist höchst angetan von seinem jungen Perspektivteam. Nach dem 1:1 gegen Chile lobt er Disziplin und defensive Organisation. Der Torschütze bekommt ein Sonderlob. Und jetzt soll der Gruppensieg her.

  • Tischtennis: Verbandsliga:

    So., 19.03.2017

    Sonderpreis für Entertainment: BW Grevener feiert Klassenerhalt

    Kein Weg zu weit: Rajeevan Sithamparanathan nutzt den ganzen Auslauf in der Emssporthalle aus.

    Die DJK BW Greven hat es geschafft – nach dem 9:6-Sieg über den TuS Hiltrup feiert das Team um Kapitän Matthias Kaltmeier den Klassenerhalt. Ein Spieler verdiente sich erneut ein Sonderlob...

  • Nach 2:1 gegen Gladbach

    Mo., 13.03.2017

    HSV feiert Sturm-Juwel Wood

    HSV-Stürmer Bobby Wood zeigte gegen Gladbach eine ganz starke Leistung.

    Beim HSV sind alle von Bobby Wood begeistert, Trainer Gisdol verzichtet indes auf ein Sonderlob. Vielleicht auch, um das längst umworbene Sturm-Juwel nicht noch mehr ins Schaufenster zu stellen. Gegen Gladbach saßen wegen Wood einige Scouts auf der Tribüne.

  • Sonderlob für Müller

    So., 26.02.2017

    Lewandowski in der Kategorie des «Bombers»

    Robert Lewandowski (r) jubelt mit seinem Teamkollegen Douglas Costa.

    Robert Lewandowski trifft, wie er will. Thomas Müller nicht. Beim Torfest gegen den HSV trumpfen dennoch beide Bayern-Angreifer auf. Der eine als Teilzeit-Tormaschine, der andere als Fußball-Teamworker.