Sondierungsgespräch



Alles zum Schlagwort "Sondierungsgespräch"


  • Tarife

    Mo., 06.01.2020

    Sondierungsgespräche beim Eurobahn-Streik

    Ein Triebwagen der Eurobahn fährt in den Bahnhof ein.

    Düsseldorf (dpa) - Im Streik bei der Eurobahn gibt es für die seit Wochen unter Zugausfällen leidenden Kunden zumindest wieder ein wenig Hoffnung auf ein Ende des Arbeitskampfes. Die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft EVG und die Eurobahn-Mutter Keolis trafen sich am Montag in Düsseldorf zu Sondierungsgesprächen, wie eine Keolis-Sprecherin bestätige. Über den Verlauf der Gespräche war zunächst nichts zu erfahren.

  • Zugausfälle im Münsterland

    Mo., 06.01.2020

    Eurobahn-Streik: Tarifparteien treffen sich zum Gespräch

    Das Logo der Eurobahn.

    Der Arbeitskampf bei der Eurobahn dauert nun schon fast einen Monat - und immer mehr Verbindungen fallen aus. Sondierungsgespräche sollen die verhärteten Fronten auflockern.

  • Sondierungsgespräche am Montag

    Fr., 03.01.2020

    Bewegung im Streik bei der Eurobahn

    Eurobahn.

    Im Streik bei der Eurobahn gibt es für die seit Wochen unter Zugausfällen leidenden Kunden zumindest wieder ein wenig Hoffnung auf ein Ende der Auseinandersetzungen. Bahnreisende müssen sich jedoch auch in der nächsten Woche auf Einschränkungen einstellen.

  • Landtag

    Mo., 16.09.2019

    Zweite Sondierung von Rot-Grün-Rot in Potsdam beendet

    Potsdam (dpa) - Das zweite Sondierungsgespräch von SPD, Grünen und Linken über eine mögliche Koalition in Brandenburg ist am späten Abend in Potsdam zu Ende gegangen. Schwerpunktthemen waren nach Angaben von SPD-Generalsekretär Erik Stohn Klima, Energie, Innere Sicherheit und Landwirtschaft. Über Gesprächsinhalte wurde von allen Beteiligten Stillschweigen vereinbart. «Von allen Partnern wird die Suche nach einer stabilen Regierung mit großer Ernsthaftigkeit betrieben», sagte Stohn der Deutschen Presse-Agentur.

  • Landtag

    So., 15.09.2019

    Weiteres Sondierungsgespräch von Rot-Grün-Rot in Potsdam

    Potsdam (dpa) - SPD, Grüne und Linke in Brandenburg sind in Potsdam zu einem zweiten Sondierungsgespräch über eine mögliche Koalition zusammengekommen. Für die Linke geht es darum, nach rund zehn Jahren in der Regierung zu bleiben. Die Grünen könnten auch in einer anderen Koalitionsoption aus SPD, Grünen und CDU mitregieren. Bislang waren Grüne und CDU in der Opposition. Die SPD will nach derzeitiger Planung am Dienstag entscheiden, mit wem sie Koalitionsverhandlungen aufnimmt.

  • Regierung

    Fr., 06.09.2019

    Brandenburg: SPD und Grüne sprechen über mögliche Koalition

    Potsdam (dpa) - Am zweiten Tag der Sondierungsgespräche in Brandenburg ist die SPD mit den Grünen zusammen gekommen, um nach der Landtagswahl die Chancen für eine mögliche Koalition auszuloten. Die Grünen könnten sowohl Partner eines Bündnisses mit SPD und CDU als auch mit SPD und der Linken sein. Die SPD hatte zuerst mit der CDU und ihrem bisherigen Koalitionspartner Linke sondiert. Nach den Grünen wollte die SPD noch mit den Freien Wählern sprechen. Die SPD wurde bei der Landtagswahl trotz Einbußen stärkste Kraft vor der AfD.

  • Vor Sondierungsgespräch

    Fr., 31.05.2019

    Wahlverlierer SPD in Bremen betont Willen zum Aufbruch

    Personelle Konsequenzen lehnt die SPD in Bremen ab, es gibt nur vereinzelte Rücktrittsforderungen gegen Carsten Sieling.

    Die Bremer Parteien sind fast durch mit ihren Sondierungen für eine neue Regierung. Jamaika ist eine Möglichkeit. Die SPD setzt für ein Linksbündnis auf ein altbekanntes Lockmittel.

  • Wahlen

    Mo., 27.05.2019

    Bremer SPD will Sondierungsgespräche führen

    Bremen (dpa) - Trotz der deutlichen Wahlniederlage bei der Landtagswahl will die Bremer SPD in dieser Woche die Chancen für ein rot-rot-grünes Bündnis ausloten. Der Landesvorstand habe beschlossen, am Donnerstag mit den Grünen Sondierungsgespräche zu führen und am Freitag mit den Linken, sagte SPD-Chefin Sascha Karolin Aulepp. Die SPD wünsche sich ein soziales, weltoffenes, tolerantes und klimafreundliches Bundesland, und dies solle auch umgesetzt werden.

  • Warten aufs Endergebnis

    Do., 15.11.2018

    Sondierungsgespräch von Grünen, SPD und FDP in Hessen

    Künftige Koalitionäre? Tarek Al-Wazir (l., Grüne), hessischer Wirtschaftsminister, und SPD-Landeschef Thorsten Schäfer-Gümbel im Gespräch.

    Ist in Hessen eine Ampelkoalition möglich? Ein erstes Sondierungsgespräch der Spitzenpolitiker von Grünen, SPD und FDP sollte dies ausloten und Vertrauen schaffen. Gesprächsbedarf besteht weiterhin.

  • Sondierungsgespräche

    Do., 01.11.2018

    Nach Hessen-Wahl vereinbaren Parteien zweite Gesprächsrunde

    Volker Bouffier, hessischer Ministerpräsident (r.), und der Grünen-Vorsitzende Tarek Al-Wazir.

    Hessens Politiker beim Speed-Dating: In verschiedenen Konstellationen loten CDU, Grüne, SPD und FDP mögliche Regierungsbündnisse aus. Und stellen weiteren Redebedarf fest.