Sonnenkraftwerk



Alles zum Schlagwort "Sonnenkraftwerk"


  • Prozesse

    Di., 28.04.2015

    Stromkonzerne bekommen mehr Geld für Netz-Stabilität

    Wenn Wind- oder Sonnenstrom bei Sturm oder Sonnenschein unerwartet stark auf den Markt drängen, müssen Gas- und Kohlekraftwerke schnell heruntergefahren werden.

    Wenn die Stromproduktion von Wind- und Sonnenkraftwerken schwankt, müssen Kohle- und Gasanlagen schnell einspringen. Die Industrie fordert dafür seit langem mehr Geld. Jetzt hat sie von einem Gericht in einem Punkt recht bekommen.

  • Ulf Köster setzt auf Pelletsheizungen

    Do., 03.01.2013

    Jetzt wird Holz das Zugpferd

    Hightech und Behaglichkeit: Matthias Beermann, Zentralheizungs- und Lüftungsbaumeister und Gas- und Wasserinstallateurmeister (links), ist Experte für Pelletsheizungen (links). Firmenchef Ulf Köster wirbt nicht nur mit dem Argument Behaglichkeit, sondern vor allem mit dem Argument Wirtschaftlichkeit.

    Das Unternehmen war Vorreiter bei den regenerativen Energien. Als die meisten Leute beim Wort Photovoltaik noch vage an Fotos und Bilderknipsen dachten, haben Ulf Köster und seine Mannschaft auf den Dächern von Umweltpionieren bereits kleine Sonnenkraftwerke montiert. Das war Mitte der 90er Jahre.

  • Ulf Köster setzt auf Pelletsheizunge“

    Do., 03.01.2013

    Jetzt wird Holz das Zugpferd

    High Tec und Behaglichkeit:  Firmenchef Ulf Köster wirbt vor allem mit dem Argument Wirtschaftlichkeit für Pelletsheizungen.

    Das Unternehmen war Vorreiter bei den regenerativen Energien. Als die meisten Leute beim Wort Photovoltaik noch vage an Fotos und Bilderknipsen dachten, haben Ulf Köster und seine Mannschaft auf den Dächern von Umweltpionieren bereits kleine Sonnenkraftwerke montiert. Was wird aus dem Unternehmen nun, nachdem der Photovoltaikboom nachlässt? Ein Firmenportrait.

  • Stifterversammlung

    Do., 04.10.2012

    MGH profitiert vom Sonnenkraftwerk

    Stifterversammlung : MGH profitiert vom Sonnenkraftwerk

    Wenn im Bioenergiepark aus Sonne und Wind umweltschonend Energie gewonnen wird – dann profitiert davon die Arbeit im Mehrgenerationenhaus. Wie das funktionieren kann? Ganz einfach: Die Bürgerstiftung Mehrgenerationenhaus „Altes Rathaus“ macht’s möglich. Sie hat 30 000 Euro des Grundkapitals von 54 000 Euro in die Bürgergenossenschaft Energie für Saerbeck eingebracht.

  • Umspannwerk der RWE aufgerüstet

    Mi., 29.08.2012

    Sonnenkraftwerk speist ins Überland-Netz ein

    Seit zwei Monaten produziert das Saerbecker Sonnenkraftwerk im Bioenergiepark Strom. Doch eingespeist ins Überlandnetz wird die Energie erst seit Mittwoch – die RWE musste erst das Umspannwerk in Emsdetten aufrüsten.

  • Sportfreunde Lotte eröffnen Carport-Solarpark

    Mo., 09.07.2012

    Sonnenkraftwerk direkt am Stadion

    Sportfreunde Lotte eröffnen Carport-Solarpark : Sonnenkraftwerk direkt am Stadion

    Nicht nur im sportlichen Bereich rüsten die Sportfreunde Lotte seit Jahren auf, auch das Umfeld wird zunehmend professioneller. Ein echter Blickfang ist dabei der neue Carport-Solarpark an der ConnectM-Arena geworden, der am Freitag offiziell eingeweiht wurde.

  • Sportfreunde Lotte eröffnen Carport-Solarpark

    So., 08.07.2012

    Sonnenkraftwerk direkt am Stadion

    Sportfreunde Lotte eröffnen Carport-Solarpark : Sonnenkraftwerk direkt am Stadion

    Nicht nur im sportlichen Bereich rüsten die Sportfreunde Lotte seit Jahren auf, auch das Umfeld wird zunehmend professioneller. Ein echter Blickfang ist dabei der neue Carport-Solarpark an der ConnectM-Arena geworden, der am Freitag offiziell eingeweiht wurde.

  • 8760 Solarmodule auf sechs Hektar Fläche

    Do., 24.05.2012

    Deponie wird Sonnenkraftwerk

    Altenberge/Kreis Steinfurt. Es ist die größte Photovoltaikanlage im gesamten Kreis Steinfurt, die da seit Jahresanfang auf der ehemaligen Zentraldeponie Altenberge Strom erzeugt – und ein weiterer Schritt im ehrgeizigen Programm „Energieautark 2050“

  • Kürzung der Einspeisevergütung für Sonnenstrom

    Do., 23.02.2012

    Keine Gefahr für Sonnenkraftwerk

    Kürzung der Einspeisevergütung für Sonnenstrom : Keine Gefahr für Sonnenkraftwerk

    „Wenn das uns betrifft, ist das Projekt Photovoltaik im Bioenergiepark tot.“ Völlig entsetzt reagierte die Genossenschaft „Energie für Saerbeck“ auf die Nachricht, dass die Einspeisevergütung für Sonnenstrom bereits im März um bis zu 30 Prozent gekürzt werden soll. Am Abend dann die Erleichterung: „Für Freilandanlagen gibt es eine Übergangsregelung“, informierte Georg Schmiedel, Geschäftsführer der Firma F&S Solar Concept, die die Sechs-Megawatt-Anlage bauen wird. „Wenn es bis zum 9, März einen gültigen Bebauungsplan gibt, wird zu den alten Konditionen vergütet.“

  • Sonnenkraftwerk der Bürger kommt

    Do., 29.12.2011

    Photovoltaik auf den Bunkern: Energie-Genossenschaft steigt ein / Solateure aus der Region bauen

    Die Photovoltaik auf den Bunkern im Bioenergiepark kommt – und sie soll aus den Sparsäckeln der Saerbecker Bürger bezahlt werden, die dann auch den Nutzen davon haben. Die Genossenschaft „Energie für Saerbeck“, die Volksbank, die Gemeinde, vier Solateure und eine Baufirma aus der Region haben sich zusammen getan, um das Riesenprojekt mit einer Leistung von sechs bis sieben Megawatt-Peak zu realisieren. „Diese Anlage dürfte zu den größten in NRW gehören“, sagte bei einem Pressegespräch am Donnerstag Alois Plüster, Mitglied in der Steuerungsrunde der Klimakommune und mit seiner Firma „Sunconcept“ aus Osnabrück jetzt selbst als Unternehmer mit dabei.