Soundbar



Alles zum Schlagwort "Soundbar"


  • Soundbars

    Do., 10.10.2019

    Balkenlautsprecher simulieren Heimkino-Sound

    Für den schönen Heimkino-Sound im Wohnzimmer gibt es komplizierte Möglichkeiten - Soundbars versprechen eine einfache Lösung.

    Für satten Klang beim Filme schauen müssen nicht zwingend mehrere Boxen im Raum stehen. Die Alternative heißt - Soundbars.

  • Mehr als Brüllwürfel

    Do., 21.02.2019

    Worauf es bei Bluetooth-Boxen ankommt

    Henkelmann mit 360-Grad-Sound: Der Bluetooth-Lautsprecher Soundlink Revolve Plus von Bose (330 Euro).

    Eine kleine Box für unterwegs oder eine große Soundbar mit bombastischem Klang: Wer den perfekten Bluetooth-Lautsprecher finden will, muss vor allem seine eigenen Ansprüche kennen.

  • Kinosound aus der Dose

    Di., 11.12.2018

    Einfachen Raumklang mit der Soundbar realisieren

    Die Soundbar ist oft der einfachste Weg, den Klang eines Flachbildfernsehers mit etwas Räumlichkeit zu bereichern.

    Hubschrauberknattern von oben, Knacken im Gebüsch von hinten - Kinogänger kennen Raumklang. Wer das auch zu Hause haben will, muss viele Kabel legen und Lautsprecher aufhängen. Mit Soundbars soll der Raumklang leichter ins Wohnzimmer kommen. Aber stimmt das?

  • Nicht nur fürs Wohnzimmer

    Mi., 27.06.2018

    Das kompakte Soundgenie Sonos Beam

    Sonos Beam unterstützt die Sprachassistentin Alexa von Amazon. Künftig sollen weitere Sprachsteuer-Systeme dazu kommen, beispielsweise der Google Assistant.

    Sonos, ein Pionier unter den Anbietern vernetzter Lautsprecher, will mit einer neuartigen Soundbar nicht nur Fernseher zum Klingen bringen. Der Sonos Beam hat das Zeug, in vielen Wohnzimmern auch die traditionelle Stereo-Anlage abzulösen.

  • Für den Fernseher

    Fr., 08.06.2018

    Sonos will mit neuer Soundbar Beam Wohnzimmer erobern

    Mit Sonos Beam will der Lautsprecher-Hersteller ein Soundbar-Modell auf den Markt bringen, das um 60 Prozent kompakter ist als die vorherigen.

    Mit Playbar und Playbase hat Sonos bereits zwei Sounbars im Programm. Jetzt kommt das Modell Sonos Beam hinzu, das etwas kompakter ist als seine Vorgänger. Außerdem unterstützt der neue Lautsprecher nicht nur den Sprachassistenten Alexa, sondern auch den Kokurrenten Siri.

  • US-Marktstart Mitte Juli

    Do., 07.06.2018

    Sonos will mit neuer Soundbar Beam Wohnzimmer erobern

    Sonos hat einen neuartigen Lautsprecher vor, der als Soundbar für Fernseher und Musikanlagen verwendet werden kann.

    San Francisco (dpa) - Der Anbieter vernetzter Lautsprecher Sonos will mit einer neuartigen Soundbar für Fernseher seinen Geschäftserfolg ausbauen.

  • Technik

    Mo., 11.07.2016

    Samsung: Drahtloses Dolby-Atmos-Soundsystem

    Samsungs Soundsystem HW-K950 besteht aus Soundbar, Subwoofer und zwei Rücklautsprechern.

    Samsung bringt ein neues Dolby-Atmos-Soundsystem auf den Markt. Per Klangreflexion wird damit der Eindruck von echten Deckenlautsprechern erzeugt.

  • Technik

    Do., 29.10.2015

    Klang-Tuning fürs TV: Soundbars und Soundplates gut getestet

    Bei den sogenannten Soundplates oder Soundbases steht der Fernseher auf dem Gerät.

    Bass und reichen Klang erwartet man von Flachbildfernsehern nicht unbedingt. Und tatsächlich enttäuschen viele TV-Geräte in dieser Hinsicht. Doch es gibt Möglichkeiten, den Sound nachzubessern.

  • Technik

    Fr., 04.09.2015

    Yamaha präsentiert Soundbar mit Dolby-Atmos-Sound

    Surroundsound ohne viele Kabel: Das verspricht Yamaha mit seiner Soundbar YSP-5600.

    Die volle Geräuschkulisse fürs Wohnzimmer: Auf der IFA präsentiert Yamaha seine neue YSP-5600 Soundbar. Angebracht wird die Box unter dem Fernseher - doch der Sound gelangt von allen Seiten zum Zuhörer.

  • Technik

    Do., 25.09.2014

    Atmos, Bars und Bases: Heimkino-Sound für die gute Stube

    Gebogene Klangspender: Samsung legt mit der HW-H7501 eine Soundbar auf, die sich der Krümmung von Curved-TVs anpasst. Foto: Samsung

    Berlin (dpa/tmn) - Mit Ultra HD tut sich nicht nur etwas beim Bild, derzeit zieht auch ein neues 3D-Surround-Sound-Format ins Wohnzimmer ein. Wer die dritte Klangdimension dort nicht haben will, kann auf anderen Wegen einen besseren Klang aus dem Fernseher kitzeln.