Sowas



Alles zum Schlagwort "Sowas"


  • Geschlechterdebatte

    Di., 26.02.2019

    «Steltergate» um Doppelnamen-Witze

    Kabarettist Bernd Stelter bei der "Großen Kölner Mädchensitzung" 2014.

    Lästern über Doppelnamen - wer regt sich denn über sowas noch auf? Bei einer TV-Sitzung in Köln entert deshalb eine Frau die Bühne und erntet einen Shitstorm im Netz. Legt der alte Kampf der Geschlechter wieder einen Zahn zu?

  • Anzeige gegen Joggerin

    Do., 24.01.2019

    Reizgas-Attacke auf Hund?

    Die Hundehalterin Gabi Gemüth wirft einer Joggerin vor, ihren Hund „Eddy“ mit einem Reizstoff besprüht zu haben. Dem Tier mussten 2017 nach einer Krankheit die Augen entfernt werden.

    Wer macht denn sowas? Eine Joggerin soll einen Hund mit Reizgas besprüht haben. Die Halterin hat sich jetzt an die Polizei gewandt.

  • Ohne Ende Kartons

    Mi., 09.01.2019

    Online-Shopping führt zu mehr Anteil im Altpapier

    Ohne Ende Kartons: Online-Shopping führt zu mehr Anteil im Altpapier

    In Mehrfamilienhäusern kommt sowas immer wieder vor: In der Altpapiertonne ist kein Platz, weil der Nachbar fleißig im Internet bestellt und die Versand-Verpackungen überquellen. Das Problem beschäftigt Müllentsorger.

  • SPD kritisiert Vorgaben für das neue Baugebiet „Am Schützenwald“

    Do., 20.12.2018

    Passt sowas in die heutige Zeit?

    Die SPD kritisiert die Planungen für das künftige Baugebiet „Am Schützenwald“ und bemängelt, dass in Doppelhaushälften nur jeweils eine Wohnung zulässig sein soll.

    Mit der Ausweisung des Baugebiets „Am Schützenwald“ reagiert die Gemeinde auf die anhaltende Nachfrage nach

  • Fußball: Kreisliga A Steinfurt

    Fr., 06.04.2018

    Preußen-Trainer Dirk Altkrüger ist sowas von gespannt

    Julian Eilers (M.) hat sich prima entwickelt.

    Die Borghorster Preußen haben sich in der Rückrunde auf Platz fünf vorgearbeitet. Sechs Siege in sieben Spielen machen den SCP zur besten Truppe der zweiten Saisonhälfte. Ob die Mannschaft tatsächlich so stark ist, wird sich am Sonntag gegen Neuenkirchens „Vierte“ zeigen.

  • Nähen liegt wieder im Trend

    Mi., 21.02.2018

    Stolz auf das DIY-Ergebnis

    Wahre Schätze: Barbara Baving und Monika Goihl stellen bunte Fahrradtaschen her (kl. Bild), aber auch Patchworkdecken sind beliebt.

    Do-It-Yourself, kurz DIY, ist sowas von trendy, dass man als Frau schon fast ein schlechtes Gewissen haben muss, wenn man nicht in irgendeiner Form kreativ ist. Nachdem die Boshi-Mützen alle zur Häkelnadel greifen ließen, boomt jetzt das Nähen. Wir schauen bei einem entsprechenden Kursangebot der Ev. Kirchengemeinde vorbei.

  • Abdulselam Gürbüz traurig über Bauausschuss-Debatte

    Do., 08.02.2018

    „Wir haben mit Politik nichts zu tun“

    Abdulselam Gürbüz (l.), hier während eines Festes mit einer Helferin, ist Vorsitzender der türkisch-islamischen Gemeinde in Gronau. Er war am Dienstag als Zuhörer in der Bauausschuss-Sitzung.

    „Das war sowas von traurig, ich hätte heulen können!“ Abdulselam Gürbüz, Vorsitzender der türkisch-islamischen Gemeinde in Gronau, verließ den Bauausschuss am Dienstagabend „sehr traurig“ und „fix und fertig“, wie er am Mittwoch gegenüber den WN deutlich machte.

  • Volkskrankheit

    Mi., 13.12.2017

    «Sowas wie Angst»: Reportage mit Anke Engelke

    Anke Engelke spürt der Angst nach.

    Angst in allen Varianten - als krankhafte Phobie, diffuses Gefühl der Bedrohung, panische Angst vor Katastrophen. Anke Engelke geht dem Thema in einer WDR-Reportage auf den Grund. Ein Fazit: Angststörungen sind in Deutschland zur Volkskrankheit geworden.

  • Gedenktag am Gymnasium zum Thema RAF

    So., 26.11.2017

    Unheimlich und spannend

    Terrorismus früher – und heute: Wolfgang Kraushaar, renommierter Politikwissenschaftler und RAF-Forscher, referierte in der Aula. Und im Foyer informierten engagierte Schüler über gegenwärtigen Terror in aller Welt.

    Sowas nennt man wohl eine heiße Spur. „Sie bevorzugen gängige Wagen der Mittelklasse“, informiert der Mann im Fernsehen. Der Terrorist an und für sich, etwas unbeholfen erklärt in einem Lehrvideo aus den frühen 80er-Jahren – damit bereitete man angehende Polizisten also auf den Ernstfall vor.

  • Witzige Weltdeutungen und Wehwehchen

    So., 13.08.2017

    Süchtig nach Rudi Ameisenbär

    Katinka Buddenkotte  sieht sich als „Avocado im Obstkorb des Lebens“.

    Als Katinka Buddenkotte ihre Gäste begrüßt, ist erst mal eine Klarstellung fällig: Entgegen einer Presseankündigung stamme sie aus – Münster. „Aber sowas von Kreuzviertel!“, präzisiert sie. Dann wird in der stickigen „Hörstation“ (Windthorststraße) eine kreislauflabile Zuschauerin bestimmt, die bei akutem Sauerstoffmangel Signal geben soll. Alles klar, dann kann es losgehen! Auf eine Reise, die die grinsenden Zuhörer von schwedischen Fernsehkrimis und Zoo-Dokumentationen auf die Straßen North Carolinas nach „Graceland“ zu Elvis-Jüngern führte, um im Horror der Damen-Umkleidekabine zu enden.