Sparvorschlag



Alles zum Schlagwort "Sparvorschlag"


  • Konflikt

    Fr., 20.04.2018

    Keine Sparvorschläge von ARD und ZDF

    Der Intendant des Zweiten Deutschen Fernsehens (ZDF), Thomas Bellut.

    Die Rundfunkkommission hätte gerne neue Sparvorschläge gesehen. Aber ARD und ZDF sehen dafür keinen Spielraum. Sender und Länder kommen nicht zusammen. Die Diskussion geht weiter.

  • Nachbesserungen gefordert

    Do., 19.04.2018

    Dreyer kritisiert Wilhelm und pocht auf Sparvorschläge

    Ulrich Wilhelm, Vorsitzender der ARD und Intendant des BR.

    Erst im Herbst haben ARD, ZDF und Deutschlandradio ihre Reformpläne für die kommenden Jahre vorgestellt. Doch den Länderchefs reicht das nicht und machen Druck für neue Einsparungen. Bis zum 20. April wollen sie mehr sehen.

  • Diskussion nach Sparvorschlägen

    Mi., 18.10.2017

    Spiel- und Bolzplätze werden nicht verkauft

    Die städtischen Spielplätze stehen nicht zum Verkauf, versichert Bürgermeisterin Sonja Jürgens.

    Für Irritationen hat der Vorschlag der Stadtverwaltung geführt, im Rahmen von Konsolidierungsmaßnahmen fünf Spiel- und Bolzplätze aufzugeben und die Flächen zu verkaufen. Der Vorschlag stand in einer Vorlage, die dem Haupt- und Finanzausschuss vorlag und auch im Rat beraten wird.

  • Fraktionsloser macht Sparvorschläge

    Di., 13.09.2016

    Streichliste von Froning

    Freibad schließen, Bagno-Konzert-Zuschuss streichen, Gewinne der Kreissparkasse an die Stadt abführen – das fraktionslose Ratsmitglied Reinhard Froning sieht die „schwierigsten Haushaltsberatungen der vergangenen Jahre“ auf die Kommunalpolitiker zukommen und hat sich deshalb seine eigenen Gedanken zum Sparen gemacht. Der ehemalige Vorsitzende der FWS nimmt damit Bezug auf die Mahnung des Kreises Steinfurt als Finanzaufsicht, beim Zusammenstreichen der Ausgaben endlich ernst zu machen.

  • Sparkommission tagt erstmals

    Sa., 28.05.2016

    Der Rotstift ist gezückt

    Ohne Sparen geht es nicht: Wo der Rotstift im städtischen Etat angesetzt werden soll, darüber wird in den kommenden Monaten die neu gegründete „Kommission zur Haushaltskonsolidierung“ beraten.

    Die Stadt Drensteinfurt schliddert der Haushaltssicherung entgegen. Um weiterhin handlungsfähig zu bleiben, soll nun eine „Kommission zur Haushaltskonsolidierung“ nach Sparvorschlägen suchen. In dieser Woche traf sich die Gruppe aus Fraktionsvertretern und der Verwaltungsspitze zu ihrer ersten Diskussionsrunde

  • Bürgerhaushalt: Ideen sind gefragt

    Fr., 01.04.2016

    Stadt wartet auf Sparvorschläge

    Oberbürgermeister Markus Lewe (r.) und Kämmerer Alfons Reinkemeier erwarten ab Montag (4. April) die Vorschläge zum Bürgerhaushalt 2016.

    Die Stadt Münster will sparen. Aber wie und wo? Das will sie – einmal mehr – von ihren Bürgern wissen.

  • Haushaltsdebatte geht weiter

    Fr., 30.01.2015

    Entscheidung vertagt

    Geht es nach der CDU, dann soll der Etat-Entwurf der Stadt um mindestens 1,5 Millionen Euro gekürzt werden. Debattiert wird erst wieder am 9. März.

    Der Haushaltsplanentwurf des Bürgermeisters ist – vorerst – vom Tisch. Nach den teilweise hitzigen Debatten um Einsparpotenziale wird die Verwaltung die eingereichten Sparvorschläge nun prüfen. Erst im März soll der überarbeitete Entwurf abermals diskutiert – und dann verabschiedet werden.

  • Sparvorschläge der Christdemokraten

    Fr., 30.01.2015

    Sparen und Generieren

    Kommen auf die Bürger mehr Strafzettel zu, um die Einnahmesituation in diesem Bereich zu verbessen?

    In Ostbevern muss gespart werden. Darüber sind sich Politik und Verwaltung weitgehend einig. Wo allerdings genau der Rotstift angesetzt werden kann und soll, das ist noch längst nicht geklärt.

  • Sparvorschläge der Christdemokraten : Sparen und Generieren

    Do., 29.01.2015

    Einsparungen: Vorschläge der CDU

    Insgesamt möchte die CDU-Fraktion laut ihrer Vorlage 100 800 Euro einsparen. Vorschläge wie folgt: Streichung der Zuschüsse zu den Geschäftskosten der Fraktionen (3800 Euro), Gebäudeunterhaltung (30 000), Straßenunterhaltung (10 000), Sportplatz (1000), Spielplatz (1000), Park- und Grünanlagen (1000), Straßenbeleuchtung (1000), Unterhaltung Ausgleichsflächen (1000), Kostenerstattung Dritter (5000), Fahrzeug/Geräteunterhaltung (2000), Bauleitplanung (10 000), Kinder- und Jugendwerk/OGS (15 000), Sachverständigengutachten/Prüfungen (5000), Verkehrsangelegenheiten/Feuerschutz (1500).

  • Bürgermeister fordern vom Landrat konsequente Sparvorschläge

    Di., 21.10.2014

    Kampf um Finanzhoheit

    Immer mehr Geld sollen die Kommunen an den Kreis überweisen. Doch die Bürgermeister machen das nicht mit. Sie fordern vom Kreis, mit dem Sparen Ernst zu machen.

    Die Bürgermeister im Kreis Warendorf werfen Landrat Dr. Olaf Gericke vor, „massiv in die Finanzhoheit“ der Städte und Gemeinden einzugreifen. Sie fordern weiter, die Kreisumlage um mindestens 0,5 Prozentpunkte zu senken.

Die aktuell häufigsten

Orte Artikelanzahl
Münster 111
Warendorf 27
Deutschland 22
Ahlen 16
Berlin 15
Greven 13
Gronau 13
Steinfurt 13
Ochtrup 12
Telgte 12

Die aktuell häufigsten

Organisationen Artikelanzahl
CDU 23
SPD 23
Westfälische Nachrichten 18
Die Grünen 15
Preußen Münster 10
Bezirksliga 8
EU 8
Kreisliga 8
RKI 8
DRK 7

Die aktuell häufigsten

Schlagworte Artikelanzahl
Corona 118
Fußball 22
Regionalliga 12
Virus 9
Impfung 8
Todesfall 8
Apotheke 6
Impfzentrum 6
Homeschooling 5
Pandemie 5