Spatenstich



Alles zum Schlagwort "Spatenstich"


  • Eröffnung für Februar geplant

    Mi., 23.09.2020

    Bürgerbad Handorf: Rohbau steht

    Eröffnung für Februar geplant: Bürgerbad Handorf: Rohbau steht

    Schon der symbolische Spatenstich war in Corona-Zeiten ins Wasser gefallen und durch eine virtuelle Veranstaltung ersetzt worden. Jetzt hat der Neubau des Bürgerbades Handorf mit der fertiggestellten Stahlkonstruktion der Schwimmhalle seinen höchsten Punkt erreicht - doch auch vom traditionellen Richtfest hatten sich  die Verantwortlichen gesundheitsbewusst verabschiedet.

  • Erster Spatenstich für Neubau der Evangelischen Jugendhilfe Münsterland

    Mi., 09.09.2020

    Zukunft gestalten – in Steinfurt

    Zusammen mit Vertretern des Diakonieverbunds Schweicheln, des mit der Planung beauftragten Architekturbüros Varwick, der Ev. Kirchengemeinde, der ausführenden Firma NW-Bau und der Stadt Steinfurt, darunter Bürgermeisterin Claudia Bögel-Hoyer, setzte das Jugendhilfe-Geschäftsführer-Duo Karin Beckmann und Egbert Große Ahlert (vorne) den ersten Spatenstich für das neue Gebäude.

    Im Beisein zahlreicher Gäste setzen Karin Beckmann und Egbert Große Ahlert, Geschäftsführer der Evangelischen Jugendhilfe Münsterland, am Dienstag den ersten Spatenstich für das geplante neue Geschäftsstellengebäude an der Liedekerker Straße. Es ist das größte Immobilienprojekt in der Geschichte des Trägers der Jugendhilfe. Dank enger Kooperation mit der Stadt und der Ev. Kirchengemeinde ist es gelungen, die Einrichtung in Steinfurt zu halten.

  • Spatenstich für Glasfasernetz

    Di., 08.09.2020

    1400 Haushalte und elf Schulen

    Gemeinsam beim ersten Spatenstich: Ingo Teimann, Dr. Torsten Höpfner (beide Deutsche Glasfaser), Bürgermeister Dr. Alexander Berger, Landrat Dr,. Olaf Gericke, Kreisdezernent Dr. Herbert Bleicher und gfw-Geschäftsführerin Petra Michalczak-Hülsmann (v.l.).

    Der Anfang ist gemacht. Mit dem ersten Spatenstich in der Elsken-Siedlung fiel der Startschuss für den Glasfaserausbau in Ahlen. 660 Kilometer Kabel sollen bis zum Jahr 2022 verlegt sein.

  • Mensa-Anbau an der Erich-Kästner-Grundschule

    Fr., 04.09.2020

    Essen in Schichten ist bald passé

    Planer, Politiker und weitere Beteiligte rahmten Schulleiterin Christel Heisler (zweite von links) beim offiziellen ersten Spatenstich ein

    Eigentlich ist die Baustelle schon weit über den ersten Spatenstich hinaus. Aber in Corona-Zeiten ist eben alles anders.

  • Feierlicher Auftakt zum Glasfaserausbau

    Fr., 04.09.2020

    Ab Montag wird gebaut

    Der symbolische Erste Spatenstich (v. l.): Ingo Theimann und Torsten Höpfner von der Deutsche Glasfaser, der Planungsdezernent des Kreises Dr. Herbert Bleicher, Landrat Olaf Gericke, Bürgermeister Josef Uphoff und die GfW-Geschäftsführerin Petra Michalczak-Hülsmann.

    Der Glasfaserausbau im Außenbereich beginnt am Montag. Symbolisch wurde am Donnerstag der Erste Spatenstich vollzogen.

  • Erster Spatenstich durch Eltern sowie Vertreter von Kindergarten und Kirchengemeinde

    Di., 01.09.2020

    Ein Platz zum Sitzen, Spielen und Grillen

    Freuen sich auf den Garten: Beate S. Herbers, Vorsitzende des Presbyteriums (l.),

    Eltern und Mitarbeiter von Kita und Gemeinde wurden aktiv

  • Bau-Leitplanken lassen auf sich warten

    Do., 13.08.2020

    Spatenstich für Hit erst 2021

    Rettungswache, Feuerwehrgerätehaus und Kik sind geräumt und können abgerissen werden.

    Die Gebäude sind leer, der Abriss soll am 31. Oktober erledigt sein. Bevor Ascheberg aber einen „Vollsortimenter“ und im Gepäck eine Drogerie bekommen kann, muss der Bebauungsplan rechtskräftig werden. Das dauert.

  • Erster Spatenstich für den Glasfaserausbau in Ennigerloher Außenbereichen

    Mi., 12.08.2020

    Die Bagger für schnelles Internet rollen schon

    Der Glasfaserausbau im Kreis geht weiter. In Ennigerloh kamen (v.l.) Torsten Höpfner (Deutsche Glasfaser), Stan Peters (Connect-Energie), Bürgermeister Berthold Lülf, Landrat Dr. Olaf Gericke, Planungsdezernent Kreis Warendorf Dr. Herbert Bleicher, Gigabitkoordinator Ralf Hübscher und Sven Geiger (Deutsche Glasfaser) zum Spatenstich zusammen.

    Seit Anfang August fahren die ersten Baumaschinen in der Westkirchener Bauernschaft Holtrup, um die Leerrohre für den Glasfaserausbau in den Boden zu bringen. Nach aktuellen Planungen werden die Tiefbauarbeiten in Ennigerloh bis Anfang 2022 fertiggestellt. Dank einer Förderung des Bundes und des Landes sollen kreisweit nun noch mehr Gewerbetreibende in den Genuss des schnellen Internets kommen.

  • Start für das 13-Millionen-Projekt

    Do., 06.08.2020

    Spatenstich für Bildungs-Center der Kreishandwerkerschaft

    Start für das 13-Millionen-Projekt: Spatenstich für Bildungs-Center der Kreishandwerkerschaft

    Der Chef war durchaus emotional angefasst: „Für mich ist das hier heute Morgen ein sehr, sehr besonderer Termin!“, sagte Frank Tischner, Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf, am Donnerstagmorgen beim ersten Spatenstich für das neue Bildungs-Center der Kreishandwerkerschaft im neuen „Innovationsquartier“ in Rheine. Künftig werden hier 6000 Azubis lernen.

  • Erster Spatenstich für Ottmarsbocholter Trauerhalle

    Fr., 17.07.2020

    „Großes Gemeinschaftsprojekt“

    Gemeinsam mit Bürgermeister Sebastian Täger (vorne, l.) führten Klaus Mende und Claudia Grave den symbolischen ersten Spatenstich für die neue Ottmarsbocholter Trauerhalle aus. Grave und Mende koordinieren die anstehenden Bauarbeiten im Sendener Rathaus.

    Nach langer Vorlaufzeit und Corona-bedingten Verzögerungen ist jetzt der erste Spatenstich für die neue Trauerhalle auf dem Ottmarsbocholter Friedhof gesetzt worden. Schon im Februar soll das rund 450 000 Euro teure, durch Eigenleistungen von Vereinen und Firmen unterstützte Bauvorhaben vollendet sein.