Spaziergang



Alles zum Schlagwort "Spaziergang"


  • Nachhaltiges Nottulner Kunstprojekt

    Do., 06.08.2020

    Katja Enseling belebt Müll

    Im Rahmen des Nottulner Kunstprojektes „Umwelt gestalten“ verarbeitet Katja Enseling gefundenen Müll zu Fantasiewesen.

    Auf Spaziergängen kann man viel entdecken. Katja Enseling würde diesen Satz unterschreiben. Die Nottulnerin sammelt Müll und bastelt daraus Fantasiewesen.

  • Das Rennen um CDU-Vorsitz und Kanzlerkandidatur

    Do., 30.07.2020

    Kein Spaziergang an die Spitze

    Die CDU wird im Dezember einen neuen Parteichef wählen.

    Das Rennen um das Amt des CDU-Vorsitzenden geht in die entscheidende Runde. Dabei geht es auch darum, wer nächster Kanzlerkandidat wird. Eine Spur führt nach Ahaus.

  • Spaziergänge im Friesennerz

    Fr., 10.07.2020

    Wie Küstenurlauber dem Schmuddelwetter trotzen

    Regen statt Sonne: An den deutschen Küsten müssen sich Urlauber auf wechselhaftes Wetter einstellen.

    Der Urlaub 2020 ist coronabedingt nicht mit dem der Vorjahre zu vergleichen. Das Virus macht die Menschen vorsichtig, viele Länder sind unerreichbar. Alternativen sind die Küsten von Ost- und Nordsee. Aber dort ist es dieser Tage ungemütlich.

  • Bürgermeisterkandidaten schauen sich in Albersloh um

    Di., 07.07.2020

    Ein Spaziergang mit viel Politik

    Die Bürgermeisterkandidaten Katrin Reuscher und Markus Hartmann (kl. Bild, v.l.) diskutierten in Albersloh mit den Menschen unter anderem über die Verkehrssituation.

    Beim Dorfspaziergang informierten sich die beiden Bürgermeisterkandidaten Katrin Reuscher und Markus Hartmann über Problemfelder und Entwicklungsperspektiven in Albersloh. Das Spektrum reichte vom beidseitigen Radweg bis zum WLE-Haltepunkt bis zu den Leerständen im Dorf.

  • Gäste im Fell?

    Fr., 12.06.2020

    Hunde nach jedem Spaziergang auf Zecken absuchen

    Im Gras sitzen Zecken an den Halmen und warten nur darauf, dass sie von Hund, Katze oder Mensch abgestreift werden - um sich dann mit Blut vollsaugen zu können.

    In den Sommermonaten gibt es besonders viele Zecken. Sie mögen warme Temperaturen und sitzen besonders gerne im hohen Gras - und lauern dort nicht nur auf Menschen.

  • Buchvorstellung

    Fr., 05.06.2020

    Sehr persönlicher Spaziergang durch Altenberge und Nordwalde

    Beate Janning nahm einige Exemplare des neuen Buches von Ralf Heinisch (r.) und Dr. Andreas Klute entgegen.

    Der Altenberger Ralf Heinisch und Dr. Andreas Klute ermutigen in ihrem neuen Buch zum „Spaziercoaching“. In dem Werk geht es um Anregungen, die Orte wie Altenberge und Nordwalde für die Entwicklung des Lesers bieten können. Eiskeller oder Bispinhof werden als „wundervolle Möglichkeiten zur Selbsterkundung“ beschrieben.

  • Projekt „Brücken bauen, Menschen verbinden“

    Do., 28.05.2020

    Spaziergänge statt Spielgruppen

    Annika Wille ist Elternbegleiterin im FBS-Projekt.

    Vor Corona begrüßten Angelika Gründken und Annika Wille junge Familien im Rahmen des Projektes „Brücken bauen, Menschen verbinden in den Räumen der Familienbildungsstätte. Jetzt gehen sie mit ihnen spazieren – mit einem besonderen Rucksack im Gepäck.

  • Spaziergänge im Venner Moor: Rücksicht auf Tiere und Umwelt nehmen

    Mo., 20.04.2020

    Kreuzottern wollen ihre Ruhe

    Mit den ersten wärmenden Sonnenstrahlen im Venner Moor kommen auch Spaziergänger – und Giftschlangen.

    Wenn die Temperaturen steigen, herrscht im Venner Moor Hochbetrieb – auch und gerade in der Corona-Krise. Spaziergänger sollten sich aber an bestimmte Regeln halten. Denn: Sie sind nicht allein. Auch Giftschlangen nutzen das anhaltend gute Wetter.

  • Osterschnitzeljagd der Kita Zwergenwiese

    Sa., 11.04.2020

    Zehn Fragen und ein Spaziergang

    Zu einer besonderen Osterschnitzeljagd lädt die Zwergenwiese alle Interessierten ein.

    Die Kita Zwergenwiese bleibt in Bewegung und lädt alle interessierten Familien zu einer kleinen Schnitzeljagd ein.

  • Ein Spaziergang durch die Innenstadt

    Di., 24.03.2020

    Gespenstisch leer mit bunten Blumen

    Gähnende Leere in der oberen Marktstraße. Unten bei Rossmann wird es ein wenig lebhafter.

    In Zeiten der Corona-Pandemie steht das öffentliche Leben still. Auch in Greven. Die meisten Geschäfte haben geschlossen, die Parfümerie Balster sogar für immer. Die Filiale wurde aufgegeben, die Mitarbeiter entlassen. In den Geschäften, die noch geöffnet haben, gibt es klare Vorschriften, mit deren Hilfe die Mitarbeiter, aber auch die Kunden geschützt werden sollen.