Spendenaktion



Alles zum Schlagwort "Spendenaktion"


  • Spenden in Höhe von 1320 Euro

    Di., 15.01.2019

    „Juffis“ haben viele Unterstützer

    Sarah Kohl, Leiterin des Sparkassen-Beratungs-Centers in Nordwalde (2.v.r.), überreichte den „Juffis“ eine Spende in Höhe von 1320 Euro stellvertretend für die „Freunde der Nordwalder Pfadfinder“.

    Eine Spendenaktion auf der Online-Spendenplattform sind für die Pfadfindergruppe „Die Juffis“ jetzt 1320 Euro zusammengekommen. Dafür werden neue Camping-Garnituren angeschafft.

  • Kriminalität

    So., 13.01.2019

    Danzigs Bürgermeister bei Messerangriff verletzt

    Danzig (dpa) - Danzigs Bürgermeister Pawel Adamowicz ist während des Finales einer landesweiten Spendenaktion am Abend von einem Messerangreifer verletzt worden. Sein Zustand sei ernst, sagte Polens Innenminister Joachim Brudzinski und verurteilte den Angriff als «Akt der Barbarei». Adamowicz sei nach dem Angriff reanimiert worden. Laut Danziger Polizei kam der Bürgermeister anschließend ins Krankenhaus. Dort werde er operiert, berichteten polnische Medien. Motiv für den Angriff könne Rache für eine Haftstrafe gewesen sein.

  • Spendenaktion trägt erfolgreiche Früchte

    Do., 27.12.2018

    Schulen eröffnen Perspektiven

    Fünf Wolbecker Ehrenamtliche waren bei der Eröffnung einer neuen Dorfschule im Bergland Nepals dabei. Der ÖWK hat den Schulbau mit Spendengeldern und Unterstützung des Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit finanziert.

    Mitglieder des Ökumenischen Eine-Welt-Kreises haben Projekte in Nepal besucht.

  • Spendenaktion von Peter Friemel

    Mi., 26.12.2018

    Bruder Lothar freut sich über Hilfe

    Tritt regelmäßig für Kinder- und Jugendprojekte der Salesianer Don Boscos in die Pedale: der Lüdinghauser Peter Friemel.

    9460 Euro – das ist das bisherige Ergebnis der 18. Rad-Sponsorentour von Peter Friemel. Das Geld stellte der Lüdinghauser für ein Projekt der Salesianer Don Boscos in Süd-Sudan zur Verfügung. Von dort gab es jetzt ein Dankesschreiben.

  • Spendenaktion für „Hilfe für senegal“

    Do., 20.12.2018

    Gockel-Bild lässt Brunnen sprudeln

    Doris Winkelmann (v.l.), Gudula Gotzes, Swenja Janning und Alfred Gockel präsentierten den Druck und das Original-Bild unter dem Titel „Verbotene Früchte“, das auch noch zu erwerben ist.

    Ein Bild des Lüdinghauser Malers Alfred Gockel soll einen Brunnen im westafrikanischen Senegal sprudeln lassen. Der Verkauf seines Bildes „Verbotene Früchte“ will helfen, das Projekt des Vereins „Hilfe für Senegal“ zu finanzieren.

  • Pfarrgemeinde St. Felizitas plant Neuanschaffung

    Mi., 19.12.2018

    Spendenaktion lässt Seilwinden näher rücken

    Der Vasenverkauf trug erheblich zu dem Erlös bei.

    Die Pfarrgemeinde St. Felizitas möchte für die Pfarrkirche in Lüdinghausen zwei elektrische Seilwinden anschaffen. Kostenpunkt: rund 25 000 Euro. Eine private Spendenaktion lässt den Kauf nun etwas näher rücken.

  • Pizzaessen für Wohngruppen der Kinderheilstätte Nordkirchen

    Di., 04.12.2018

    Eine Spendenaktion der etwas anderen Art

    Über eine besondere Überraschung durften sich 36 Kinder aus verschiedenen Wohngruppen der Kinderheilstätte Nordkirchen freuen: Das Lüdinghauser Restaurant „Kristallo“ hatte sie zum Pizzaessen eingeladen.

    Für die Aktion reisten eigens Gäste aus der Umgebung an: Das Lüdinghauser Restaurant "Kristallo“ lud jetzt 36 Kinder aus verschiedenen Wohngruppen der Kinderheilstätte Nordkirchen zum Pizzaessen ein. In diese Spendenaktion der etwas anderen Art klinkten sich weitere Unterstützer ein.

  • Kirche

    So., 02.12.2018

    Kirchen starten traditionelle Spendenaktionen zu Weihnachten

    Stuttgart (dpa) - Die Hilfswerke der katholischen und evangelischen Kirche in Deutschland haben am ersten Advent ihre diesjährigen Spendenaktionen eröffnet. Unter dem Motto «Chancen geben - Jugend will Verantwortung» wolle man die Lebenssituation junger Menschen in Lateinamerika und der Karibik in den Blick nehmen, sagte der katholische Adveniat-Bischof Franz-Josef Overbeck in Wiesbaden in einem Gottesdienst. Das evangelische Hilfswerk Brot für die Welt startete in Stuttgart ebenfalls mit einem Gottesdienst in seine 60. Spendenaktion, die das Motto «Hunger nach Gerechtigkeit» trägt.

  • Kirche

    So., 02.12.2018

    Brot für die Welt startet Jubiläums-Spendenaktion

    Stuttgart (dpa) - Mit einem Festgottesdienst in Stuttgart ist das evangelische Hilfswerk Brot für die Welt in sein Jubiläumsjahr gestartet. Die Feier war Auftakt der 60. bundesweiten Spendenaktion, die unter dem Motto «Hunger nach Gerechtigkeit» steht. Eröffnet wurde der in der ARD übertragene Gottesdienst in der Leonhardskirche von der Präsidentin der Organisation, Cornelia Füllkrug-Weitzel, und von Landesbischof Frank Otfried July. Brot für die Welt wurde 1959 von den evangelischen Landes- und Freikirchen ins Leben gerufen.

  • Kirche

    So., 02.12.2018

    Kirchliche Hilfswerke starten diesjährige Spendenaktionen

    Stuttgart (dpa) - Die beiden kirchlichen Hilfswerke Brot für die Welt und Adveniat beginnen heute ihre traditionellen Sammelaktionen. Bei der evangelischen Einrichtung Brot für die Welt gibt ein Festgottesdienst in Stuttgart den Startschuss. Das Motto lautet in diesem Jahr «Hunger nach Gerechtigkeit». Die Organisation kämpft gegen Hunger und Mangelernährung. Mit einem Gottesdienst in Wiesbaden startet Adveniat in seine diesjährige Weihnachtsaktion unter dem Motto «Chancen geben - Jugend will Verantwortung». Das katholische Hilfswerk unterstützt dabei junge Menschen in Lateinamerika.