Spendenlauf



Alles zum Schlagwort "Spendenlauf"


  • Gronau

    Fr., 31.01.2020

    Gesamtschule spendet für „Schulgeld für Uganda“

    Gronau: Gesamtschule spendet für „Schulgeld für Uganda“

    Den Erlös eines Spendenlaufes, den die Schülerinnen und Schüler des achten Jahrgangs der Euregio-Gesamtschule Epe bereits Ende November durchführten, wurde jetzt übergeben. Die vier besten Läufer überreichten eine Spende in Höhe von 1600 Euro an das Ehepaar Barbara und Martin Narowski. Das Ehepaar hat die Schirmherrschaft des Hilfsprojekts „Schulgeld für Uganda“. In der dortigen Gemeinde Lwebitakuli, unterstützen die Paten aus der Pfarrgemeinde St. Agatha Hunderte von Schülerinnen und Schülern der dort ansässigen Grund- und Berufsschule. Von den Spenden der Euregio-Gesamtschule Epe werden die Frühstücke der im Internat lebenden Kinder und Jugendlichen bezahlt.

  • 3. Spendenlauf für Pax Christi Münster und das Forum ZFD

    Mi., 09.10.2019

    Runden für den Frieden

    Zum dritten Mal laufen die Schülerinnen und Schüler am Donnerstag für die Friedensarbeit in Israel und Palästina.

    Israel und Palästina sind keine Nachbarstaaten wie andere auch: Juden wie Araber erheben auf Grund ihrer Geschichte Anspruch auf das gleiche Stück Land. Umso wichtiger ist es, schon die Jugend im Geiste des friedlichen Zusammenlebens zu erziehen. Pax Christi und das Forum ZFD arbeiten daran – und Schüler in Münster helfen ihnen sportlich finanziell.

  • Spendenlauf

    Di., 20.08.2019

    Große Herausforderung für guten Zweck

    In voller Montur haben der Nienborger Feuerwehrmann Stephan Lendring (l.) und sein Kollege aus dem Club der blauen Helme, Joan Olderman, einen 55-Kilometer-Marsch in Wiesbaden absolviert.

    Der Nienborger Feuerwehrmann Stephan Lendring hat es geschafft: 55 Kilometer marschierte er in voller Montur um Wiesbaden. Eigentlich waren es sogar einige mehr, auf denen der 52-Jährige Spenden für den guten Zweck gesammelt hat.

  • Spendenlauf

    Mi., 07.08.2019

    Plötzlicher Lauf-Absage getrotzt

    Der „Club der blauen Helme“ um Stephan Lendring hatte vor, am 17. August in Datteln an den Start zu gehen. Dieser Lauf ist allerdings abgesagt worden. In Wiesbaden haben sie eine Alternative gefunden und werden dort in voller Feuerwehrmontur 55 Kilometer laufen.

    Die Enttäuschung war im ersten Moment groß. Stephan Lendring und seine Kameraden können nicht wie geplant am „Ruhr-Pott-50-Lauf“ in Datteln teilnehmen. Was dahinter steckt.

  • Spendenlauf

    Di., 23.07.2019

    Engagement geht weiter

    Initiator Charly Weiper freute sich über den großen Zuspruch beim Gedächtnislauf.

    Zum 24. Jahrestag des Genozids freute sich Weiper, dass sich die Teilnehmer wieder zahlreich zum Gedenklauf versammelten.

  • „Run for their lives“

    Mi., 10.07.2019

    Neunter Spendenlauf für Projekte in Srebrenica

    Ein möglichst hohes Spendenergebnis soll beim Gedächtnislauf für Srebrenica am 21. Juli (Sonntag) erzielt werden. RFTL-Vorsitzender Charly Weiper (vorne kniend) setzt daher auf viele Starter.

    Um Spendengelder für die Projekte in Srebrenica in Bosnien-Herzegowina zu sammeln, startet am 21. Juli (Sonntag) der neunte Gedächtnislauf des Vereins „Run for their lives“.

  • Paul-Gerhardt-Kindergarten

    Do., 30.05.2019

    Am Ende gibt es „Wasser-Matsch“

    Die Freude bei den Kleinen des Paul-Gerhardt-Kindergartens war nach dem Spendenlauf groß, als das Ergebnis bekanntgegeben wurde. Mit dem Erlös von 1000 Euro soll eine Wasser-Matsch-Baustelle gebaut werden.

    Der Förderverein hatte zum Sommerfest mit Spendenlauf eingeladen, und gut 40 Nachwuchs-Sportler waren gekommen, um hier an den Start zu gehen. Sie

  • „Zeugnislauf“ der Wibbelt-Schule

    Mi., 20.02.2019

    Knapp 700 Euro für neues LED-Logo

    2,7 Kilometer in 35 Minuten legte diese Gruppe aus Vorhelm-Bahnhof zurück: Nick Flütter, Emily Venherm, Elina Hasselmann, Tim Hasselmann, Tom Flütter, Thorsten Venherm und Johanna Papenfort. Als Eltern begleiteten sie Annika Venherm (l.) und Cornelia Papenfort (r.).

    Der sogenannte „Zeugnisgang“ der Augustin-Wibbelt-Grundschule, der jedes Jahr in der Winterzeit organisiert wird, wurde diesmal in einen Sponsoren- und Spendenlauf umfunktioniert. Das Kernziel blieb indes dasselbe: Die Kinder sollen auf diesem Wege dazu ermuntert werden, zu Fuß zur Schule zu gehen.

  • Gymnasium

    Mo., 03.12.2018

    Laufen und dabei helfen

    Die Mitglieder der Schülervertretung übergaben einen Scheck an Monika Fallnit vom Verein „Königskinder“.

    Jetzt übergab die Schülervertretung des Maria-Sibylla-Merian-Gymnasiums die erlaufenen Spendengelder an die Organisation „Königskinder“.

  • Spendenlauf

    Mi., 15.08.2018

    Laufen für den Südsudan

    Startschuss für den Spendenlauf: Unter dem Motto „Kinder helfen Kindern“ liefen rund 70 Kinder angefeuert von Kika-Moderator André Gatze für den guten Zweck.

    70 Mädchen und Jungen rannten für das Projekt „Kinder helfen Kindern“ auf der Stubengasse. Der Erlös geht an die Unicef-Nothilfe im Südsudan.