Sperrbezirk



Alles zum Schlagwort "Sperrbezirk"


  • Weiterer Krankheitsfall

    Do., 24.10.2019

    Faulbrut: Sperrbezirk erweitert

    Symbolbild 

    Nach dem Ausbruch der Amerikanischen Faulbrut bei Bienen im Bereich Dolberg ist der Sperrbezirk jetzt erweitert worden. „In der Region hat es einen weiteren Krankheitsfall gegeben“, so Dr. An­dreas Witte, Leiter des Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamts. Bei der Faulbrut handelt es sich um eine bakterielle Infektionskrankheit, die die Brut der betroffenen Bienenvölker befällt (wir berichteten). Für Menschen ist sie ungefährlich, der Honig kann ohne jede Einschränkung weiterhin verzehrt werden. Im Sperrbezirk, heißt es aus dem Kreishaus, müssen Halter von Bienen jetzt verschiedene Regelungen beachten und alle Bienenvölker und -stände amtstierärztlich untersucht werden.

  • Faulbrut bei Bienen

    Mo., 14.10.2019

    Vorhelm kein Sperrbezirk

    Faulbrut bei Bienen: Vorhelm kein Sperrbezirk

    Entwarnung am Montagnachmittag aus dem Warendorfer Kreishaus: Im Sommer 2018 war im Bereich Vorhelm die Amerikanische Faulbrut bei Bienen ausgebrochen. Daraufhin wurde ein Sperrbezirk eingerichtet, in dem alle Bienenvölker amtstierärztlich untersucht wurden.

  • Wenige Fälle der Amerikanischen Faulbrut im Kreis

    Do., 10.10.2019

    Bienenvolk kann nicht gerettet werden

    In Ahlen trat jetzt in einem Bienenstock die Amerikanische Faulbrut auf. Weitere Fälle wurden im Kreis bisher nicht bekannt.

    Die Amerikanische Faulbrut ist in einem Bienenstock in Ahlen ausgebrochen. Die bakterielle Infektionskrankheit, befällt die Brut der betroffenen Bienenvölker. Ein Sperrbezirk wurde eingerichtet. Glücklicherweise gab es in den vergangenen Jahren im Kreis Warendorf wenige Fälle zu verzeichnen, trotz steigender Tendenz in den Nachbarkreisen.

  • Schwere Auschreitungen

    Mi., 09.10.2019

    Ecuadors Staatschef richtet Sperrbezirke ein

    Die Protestwelle begann vor knapp einer Woche.

    Demonstranten dringen ins Parlament in Quito ein und belagern den Regierungspalast. Beide Gebäude stehen jedoch leer. Staatschef Moreno hat sich nach Guayaquil abgesetzt.

  • Bienen im Bereich Gemmerich betroffen

    Di., 08.10.2019

    Sperrbezirk: Faulbrut ausgebrochen

    In gesunden Bienenvölkern beißt sich der Nachwuchs in den Waben durch die Wachsdeckel. Bleibt die Brutzelle geschlossen, ist das ein Hinweis auf die Amerikanische Faulbrut. Im Bereich Gemmerich wurde ein Sperrbezirk eingerichtet.

    Bei Bienen in Ahlen ist die Amerikanische Faulbrut ausgebrochen: Das Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt des Kreises hat aufgrund der Infektionskrankheit einen Sperrbezirk eingerichtet.

  • Bienenvölker gefährdet

    Do., 19.09.2019

    Amerikanische Faulbrut bei Bienen festgestellt

    In Lotte ist die Amerikanische Faulbrut bei Bienenvölkern festgestellt worden. Der Landkreis Osnabrück hat deshalb einen Sperrbezirk ausgewiesen.

  • Verkehrsversuch endet

    Mi., 05.06.2019

    Wohnquartier Wagner-Straße: Sperrbezirk bis Samstag

    Sperrbezirk Wohnquartier: Auf der Richard-Wagner- und Robert-Koch-Straße sind die Zählkästen installiert. Parallel werden auch auf dem Konrad-Adenauer-Ring Verkehrsspitzen erfasst.

    Gezählt wird in diesen Tagen, abgebaut am Samstag. Dann endet der Verkehrsversuch, der das Wohnquartier Wagner-Straße vom Adenauer-Ring trennte. Und dann?

  • «Skandal im Sperrbezirk»

    Di., 28.08.2018

    Kunstprojekt: Berlin soll wieder eine Mauer bekommen

    Der Regisseur Tom Tykwer steht dem Mauer- und Kunstprojekt DAU Freiheit beratend zur Seite.

    Niemand hat mehr die Absicht, eine Mauer zu errichten. Oder doch? In Berlin wird ein geheimnisumwittertes Kunstprojekt vorgestellt - das hat prominente Unterstützung.

  • Amerikanische Faulbrut in Ahlen

    Mo., 06.08.2018

    Hitze macht Bienen zu schaffen

    Von der Amerikanischen Faulbrut, die östlich von Ahlen ausgebrochen ist, sind die Drensteinfurter Bienen nicht betroffen. Das heiße Wetter indes macht den Insekten schwer zu schaffen, denn sie finden in der Natur nicht mehr genug Nahrung.

    In Ahlen ist die Amerikanische Faulbrut bei Bienen ausgebrochen. Das Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt des Kreises Warendorf hat einen Sperrbezirk verhängt. In Drensteinfurt sind die Insekten bislang von der Krankheit verschont geblieben. Stattdessen macht die Hitze den Tieren zu schaffen.

  • Sperrbezirk Ahlen

    Sa., 04.08.2018

    60 Bienenvölker von Faulbrut betroffen

    Bettina Heimann und Stephan Kaplan sind froh, dass der betroffene Imker durch das Wissen aus Schulungen die Auffälligkeiten schnell erkennen konnte und umgehend Meldung erstattet hat.

    Rudn 60 Bienenvölker an zehn Standorten sind von der Faulbrut im Sperrbezirk Ahlen betroffen. Trotzdem: Ahlens Imker bleiben gelassen. Es sei keine Seuche.