Spiegelkabinett



Alles zum Schlagwort "Spiegelkabinett"


  • „Hole in the Ground“

    Do., 02.05.2019

    Guter Grusel

    Sarah (Seána Kerslake) bemerkt erste Veränderungen ihres Sohnes Chris (James Quinn Markey) am neuen Wohnort.

    Wenn ein Film im Spiegelkabinett eines Rummelplatzes beginnt, verheißt das nichts Gutes. Diese Lektion konnte man unlängst schon im Grusel-Geniestreich „Wir“ lernen. Auch in diesem Kinodebüt des Iren Lee Cronin läuft die Sache alsbald aus dem Ruder.

  • Unheimlich perfekte Freunde

    Do., 04.04.2019

    Mein zweites Ich

    Luis Vorbach als Frido und sein perfektes Ich.

    Die Verdoppelung der Protagonisten findet in diesem Film im Spiegelkabinett statt – wer sich jüngst in den famosen Grusel-Hit „Wir“ wagte, ahnt dabei nichts Gutes. Doch keine Sorge, das Doppelgängertum dockt in dieser Familienkomödie eher an bekannte Motive aus „Das doppelte Lottchen“ oder „Shazam!“ an. Leitfrage: Was wäre, wenn mal ein anderes Ich für uns das Ich-Sein erledigen würde?

  • „Wir“

    Fr., 22.03.2019

    Verwirrt im Spiegelkabinett

    Wir: Horror-Thriller mit Lupita Nyong‘o, Winston Duke und Elisabeth Moss (121 Minuten)

    Eine Familie begegnet im Urlaub ihren Doppelgängern, die ihnen nichts Gutes wollen. Nach Überraschungshit „Get Out“ von Jordan Peele folgt eine weitere gruslige Rassismus-Satire: Cleverer Gesellschaftshorror

  • Kaleidoskop- und Verzerrfilter

    Di., 22.01.2019

    Ein Spiegelkabinett als Bildbearbeitungs-App

    Durch ein Kaleidoskop zu fotografieren, kann zu erstaunlichen Bildern führen. Mit der App Mirror Lab kann man ähnliche Effekte erzielen.

    Spiegel- und Kaleidoskopeffekte mögen keine wichtigen Bildbearbeitungstools sein. Sie machen aber Spaß. Die zahlreichen Filter von Mirror Lab bieten viele Möglichkeiten zum Experimentieren.

  • Ausstellungen

    Di., 01.04.2014

    Spiegel und Schatten - Ulla von Brandenburg in Hannover

    Die Künstlerin Ulla von Brandenburg in Hannover. Foto: Jochen Lübke

    Hannover (dpa) - Ulla von Brandenburg verwandelt den Kunstverein Hannover mit ihren raumgreifenden Installationen in ein Spiegelkabinett: Die Besucher können von diesem Freitag an in der Ausstellung «Drinnen ist nicht Draußen» Scherenschnitte, Schattenspiele und Schwarz-weiß-Filme erleben.