Spielhalle



Alles zum Schlagwort "Spielhalle"


  • Enorme Gehaltsunterschiede

    Fr., 04.10.2019

    Niedrigster Lohn für Angestellte in Spielhallen

    Ein junger Mann spielt an einem Spielautomaten.

    Die Gehälter der Branchen in Deutschland klaffen auseinander. Verdienen Beschäftigte in Spielhallen durchschnittlich 1819 Euro brutto im Monat, kommen Angestellte des Erdöl- und Erdgassektor auf rund 5800 Euro im Monatsbrutto.

  • Kriminalität

    Mo., 02.09.2019

    Mann überfällt Spielhalle und sagt «Danke»

    Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet.

    Plettenberg (dpa/lnw) - Ein Mann mit einem Messer hat eine Spielhalle im Sauerland überfallen und sich danach laut Polizei freundlich bedankt. Der Täter bedrohte zuvor in der Nacht zu Sonntag eine Kassiererin der Spielhalle in Plettenberg (Märkischen Kreis) und erbeutete das Geld aus der Kasse, wie die Polizei am Montag berichtete. Vor seiner Flucht sagte der Mann «Danke» und «Tschüss». Die Polizei suchte den Täter anschließend erfolglos. Laut einer Beschreibung ist er rund 25 Jahre alt. Bei dem Überfall hatte er sich mit einem türkisfarbenen Tuch vor dem Gesicht maskiert.

  • Kriminalität

    So., 21.07.2019

    Kontrollen in Shisha-Bars und Spielhallen

    Leverkusen/Köln (dpa/lnw) - Polizei, Zoll, Ordnungsamt und Kämmerei haben in Köln und Leverkusen zahlreiche Shisha-Bars, Spielhallen und Gaststätten kontrolliert. Wie die Polizei mitteilte, seien in der Nacht zum Sonntag insgesamt 228 Personen und 18 Autos kontrolliert worden. In Leverkusen wurden vier Personen vorläufig festgenommen. Die Beamten notierten zahlreiche Verstöße, unter anderem gegen das Gaststättenrecht und den Nichtraucherschutz. Insgesamt leiteten sie 13 Ordnungswidrigkeitsverfahren ein. Fünf Dosen unversteuerter Shisha-Tabak und ein Glücksspielautomat wurden sichergestellt. In Köln wurde ein Kiosk wegen einer fehlenden Genehmigung geschlossen.

  • Kriminalität

    Sa., 06.07.2019

    Schlag gegen kriminelle Clans: Polizei prüft Shisha-Bars

    Velbert (dpa/lnw) - Bei Razzien gegen Clankriminalität haben Polizei, Zoll und Ordnungsbehörden in der Nähe von Düsseldorf erneut Spielhallen, Shisha-Bars und Gaststätten durchsucht. Fahnder überprüften in der Nacht zu Samstag in Velbert und Heiligenhaus (Kreis Mettmann) insgesamt acht Räumlichkeiten, die kriminellen Gruppen als Treffpunkte und Rückzugsorte dienen sollen und daher schon länger im Focus der Überwachung stehen. Das teilte die Polizei am Samstag mit. 70 Menschen wurden kontrolliert. Sie seien vermutlich kriminellen Clans zuzuordnen oder stünden ihnen nahe, hieß es.

  • Lotter Lokalpolitiker besichtigen neue Spielhalle

    Mi., 03.07.2019

    Zocken in gepflegtem Ambiente

    Zur Besichtigung der Anfang Juni eröffnete Merkur-Spielhalle hatte Lottes Bürgermeister Rainer Lammers (links) Blumen für Filialleiterin Aliyna Salim (rechts) mitgebracht. Mit von der Partie waren (von links) Heidi Geiken,Oliver Oekenpöhler, Margarete Lersch, Mandy Wolters, Helga Strübbe sowie (nicht im Bild) Merkur-Mitarbeiterin Carina Garuba.

    Ohne großes Tamtam und von der Öffentlichkeit weitgehend unbemerkt wurde bereits am 6. Juni, gut anderthalb Jahre nach der Vorstellung und Absegnung der Pläne im Fachausschuss des Rates, die Spielhalle der Merkur Casino GmbH in Wersen eröffnet. jetzt überzeugten sich Lotter Lokalpolitiker, wie das Zocken in gepflegtem Ambiente läuft.

  • Stadt gewinnt vor Gericht

    Do., 27.06.2019

    Aus für fünf Spielhallen in Münster

    Stadt gewinnt vor Gericht: Aus für fünf Spielhallen in Münster

    Seit über zwei Jahren brauchen Spielhallen in Nordrhein-Westfalen eine besondere Erlaubnis, um ihr Geschäft fortführen zu dürfen. Das Ordnungsamt hat diese nicht allen Spielhallen in Münster gegeben. Nun folgen die Konsequenzen.

  • Kriminalität

    Fr., 21.06.2019

    Unbekannte überfallen Spielhalle und flüchten mit Beute

    Brilon (dpa/lnw) - Zwei Unbekannte haben eine Spielothek in Brilon überfallen und einen Angestellten mit einer Schusswaffe bedroht. Nach Angaben der Polizei wollte der 23-jährige Mitarbeiter in der Nacht zum Freitag die Halle nach Dienstschluss verlassen, als er von den Unbekannten mit vorgehaltener Waffe zurückgedrängt wurde. Danach flüchteten die Täter mit Bargeld im vermutlich vierstelligen Bereich. Der 23-Jährige blieb unverletzt. Eine Fahndung blieb zunächst ergebnislos.

  • Keine Spielhalle am Heuweg

    Do., 09.05.2019

    Verkehr und Wohnbebauung vertragen sich nicht

    Mit einem großformatigen Banner machen die Nachbarn ihrem Unmut über den geplanten Bau einer Spielhalle am Heuweg Luft. Ihr Protest scheint gefruchtet zu haben. Der Kreis Warendorf hat die Bauvoranfrage abgelehnt.

    Am Heuweg darf keine Spielhalle errichtet werden. Der Kreis Warendorf hat der Bauvoranfrage des Investors eine Absage erteilt. Die Anwohner, die sich gegen das Vorhaben positioniert hatten, sind erleichtert.

  • Kriminalität

    Mi., 27.03.2019

    Räuber überfällt Bochumer Spielhalle

    Ein Polizeifahrzeug steht während einer Verkehrskontrolle mit Blaulicht auf der Straße.

    Bochum (dpa/lnw) - Ein Mann hat in Bochum mit einer Schusswaffe eine Spielhalle überfallen. Der Räuber trug eine Sturmhaube mit Sehschlitzen, wie die Polizei am Mittwochmorgen mitteilte. Von einem Angestellten der Spielhalle forderte er Geld. Nach dem Überfall am Dienstagabend floh der Täter. Wie viel Geld er erbeutete, sagte die Polizei nicht. Die Schusswaffe wurde nicht näher beschrieben. Die Polizei nahm Ermittlungen auf und hoffte auf Zeugenhinweise.

  • Kriminalität

    Sa., 23.03.2019

    Razzien: Shisha-Bars und Spielhallen im Visier

    Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei.

    Die Polizei in NRW lässt im Kampf gegen Clan-Kriminalität nicht locker. Erneut kontrollierten Beamte in mehreren Städten Shisha-Bars und Spielhallen.