Spielplatz



Alles zum Schlagwort "Spielplatz"


  • Spielplatz Oestricher Weg

    Mi., 16.10.2019

    Anwohner regen neue Aufteilung an

    Bei der Diskussion mit Jugendförderin Annika Neumann stand zunächst eine neue Raumaufteilung des Spielplatzes bei den Wünschen ganz oben.

    Die Jugendförderung der Stadt Ahlen hatte am Dienstagnachmittag die Kinder und Erwachsenen im Quartier um den Spielplatz am Oestricher Weg eingeladen, um deren Wünsche zur Neugestaltung des Spielraumes zu erfahren. Überraschend hatten bei der Diskussion aber nicht die zukünftigen Spielgeräte, sondern erst einmal eine neue Raumaufteilung die größte Priorität.

  • Zahngoldspende: 2860 Euro für Vereine und Stiftungen

    Fr., 11.10.2019

    Aus Nordwalde für Nordwalde

    Die Nordwalder Zahnärzte Gereon Ernst (l.), Stephanus Eckmann (r.) und Heiner Thedieck (M.) haben wieder die Zahngoldspenden ihrer Patienten gesammelt. Die dadurch zusammengekommenen 2860 Euro spenden sie an lokale Vereine und Institutionen.

    Sonnensegel für die Spielplätze, Kohlensäure-Kartuschen für den Wasserspender und zusätzliches Equipment für die Küche auf dem Bispinghof: An Wünschen mangelt es nicht. Da trifft es sich gut, dass durch die Zahngoldspende-Aktion sieben lokale Vereine und Institutionen eine Spende erhalten.

  • Spielplatz Königsland

    Di., 08.10.2019

    Seilbahn wird der Hingucker

    Die Schaukel hat nicht nur einen neuen Platz, sondern auch neue Pfosten bekommen: In den nächsten Tagen und Wochen werden die Mitarbeiter des Bauhofs dem Spielplatz Königsland zu neuem Glanz verhelfen.

    Der Spielplatz Königsland, sagen Baumamtsleiter Tim Lutterbei und seine Kollegen vom Bauhof, sei seit eh und je ein beliebter Treffpunkt. Schließlich gebe es in der Umgebung sowohl etliche kleinere als auch größere Kinder. Viele von ihnen dürften mit Interesse verfolgen, was seit Anfang der Woche auf „ihrem“ Spielplatz geschieht. Die Gemeinde nimmt dort auf Anregung der FDP-Fraktion 25 000 Euro in die Hand, um das Areal in zwei Schritten aufzuhübschen – „mit Geräten, die wir bislang nicht Ladbergen noch nicht vorhalten“, wie Lutterbei berichtet.

  • Spiel- und Bolzplatz im Wohngebiet „Zegen Esch/Langen Esch“

    Di., 08.10.2019

    Kinder sind älter geworden

    Der Spielplatz im Wohngebiet „Zegen Esch/Langen Esch“ soll umgestaltet werden. Das Gelände hat die Funktion eines „Quartiersspielplatzes“ und soll insbesondere als Treffpunkt für Kinder und Jugendliche aus dem Wohngebiet dienen. Auch ein Bolzplatz soll angelegt werden.

  • Spielplatz Im Kreuzkamp

    Di., 08.10.2019

    Ritterburg für den „Hexenspielplatz“?

    Dominik, Elin und Yannis hatten sich auf den Anwohnertermin mit den Jugendförderern gut vorbereitet und Zeichnungen ihrer Wunschspielgeräte mitgebracht.

    In der Stadtverwaltung trägt er die Bezeichnung Spielplatz Im Kreuzkamp. Was irreführend ist, weil er nur über einen kleinen Fußweg von der Essenbrede zugänglich ist. Im kommenden Jahr soll der Platz saniert werden und am Montag fragten Markus Beckmann und Annika Neumann von der Jugendförderung Kinder und Erwachsene nach ihren Wünschen zur Neugestaltung.

  • Spielplatz Possenbrock

    Di., 01.10.2019

    Seilbahn oben auf der Wunschliste

    Anwohnerbeteiligung im Possenbrock: Mandy Baltruweit notierte die Wünsche der Mädchen und Jungen auf dem Flipchart.

    Seilbahn und Klettergerüst - nur zwei der Wünsche für den Spielplatz im Possenbrock. Der wird im kommenden Jahr neugestaltet.

  • Spielplatz soll zum „Urwald“ werden

    Fr., 27.09.2019

    Kinder und Eltern sprechen mit

    Die Skizze zeigt den „Urwald“, wie ihn sich die Planer vorstellen.

    er Spielplatz „Geschermannweg“ am König-Goldemar-Weg wird neu gestaltet. Das will die Stadtverwaltung mit Eltern und Kindern besprechen. Da Gelände soll im Jahr 2020 komplett neu konzeptioniert werden. Nach dem „Spielraum-Entwicklungskonzept“ der Stadt soll es ein „Themen-Spielplatz“ werden.

  • Spiel- und Bolzplätze

    Do., 26.09.2019

    „Task Force“ liefert erste Ergebnisse

    Politik und Verwaltung möchten die Spiel- und Bolzplätze in Ochtrup aufwerten. Dazu gab es Anfang September einen Besichtigungstermin für neun der insgesamt etwa 30 Anlagen.

    Die Spiel- und Bolzplätze sollen aufgewertet werden. Politik und Verwaltung testen derzeit ein neues Verfahren, um herauszufinden, was auf welchen Anlagen passieren soll oder muss. Im Sozialausschuss wurden die Ergebnisse einer ersten Spielplatzbesichtigung vorgestellt.

  • Sportanlagen im Baugebiet Wolbeck-Nord offiziell eröffnet

    Fr., 20.09.2019

    Neue Pumptrack: „Der schönste Spielplatz Deutschlands“

    Sowohl Kinder als auch Mountain-Bike-Profis kommen auf den Bodenwellen und Steilwandkurven der Pumptrack auf ihre Kosten. Nach der feierlichen Eröffnung wagte auch Oberbürgermeister Markus Lewe eine vorsichtige Probefahrt.

    Im Baugebiet Wolbeck-Nord hat der Oberbürgermeister Markus Lewe die erste Pumptrack-Anlage in Münster eröffnet. Sowohl Kinder als auch Mountain-Bike-Profis kommen auf den Bodenwellen und Steilwandkurven auf ihre Kosten.

  • Kriminalität

    Mo., 09.09.2019

    Aussprache auf Spielplatz endet mit Schlägen

    Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet.

    Langenfeld (dpa/lnw) - Ein Mann (25), der sich mit einem ehemaligen Freund (19) zu einer Aussprache auf einem Spielplatz in Langenfeld verabredet hatte, ist im Laufe des Treffens laut Polizei in «brutalster Art und Weise festgehalten, geschlagen und getreten» worden. Der 25-Jährige wurde schwer verletzt. Die Polizei ermittelt gegen den 19-Jährigen und drei Begleiter.