Spielzeugmuseum



Alles zum Schlagwort "Spielzeugmuseum"


  • Spielzeugmuseum am Verspoel

    So., 04.08.2019

    Neues Leben für alte Spielsachen

    Leonie Fili (l.) und Türkan Heinrich  empfangen Kindergruppen zu Workshops im Museum. Hier zeigen sie die Puppe Ursula (Jahrgang 1910) und Teddy Bruno (Jahrgang 1918).

    Die beiden Räume im Obergeschoss des Gebäudes am Verspoel in Münsters Innenstadt sind für Molla Demirel die Erfüllung eine jahrzehntelangen Kindertraums. Lange Zeit sammelte er historische Spielzeuge aus aller Welt – und hat sie nun zu einer kleinen Sammlung vereint, die viele persönliche Geschichten erzählt.

  • Puppen- und Spielzeugmuseum

    Do., 14.03.2019

    Zuwachs aus den Niederlanden

    Zusammenrücken müssen die zahlreichen Puppen im Museum von Betty Schürmann. Ihre neuen Brüder und Schwestern aus der niederländischen Sammlung sind unglaublich vielfältig.

    Zuwachs fürs Puppenmuseum: Rund 100 Exemplare umfasst die Sammlung einer Niederländerin, die ihre Puppen dem Museum in Ochtrup zur Verfügung gestellt hat. Nun müssen Leiterin Betty Schürmann und ihre Mitstreiter aber erst einmal den Bestand sichten – und teilweise auch reparieren.

  • Puppen- und Spielzeugmuseum

    Mi., 01.08.2018

    Öffnungszeiten in den Sommerferien

    Das Puppen- und Spielzeugmuseum öffnet am Sonntag.

    Das Puppen- und Spielzeugmuseum weist in einer Presseinformation auf die geänderten Öffnungszeiten in den Sommerferien hin.

  • Führung durchs Spielzeugmuseum

    Fr., 18.08.2017

    Puppen verkörpern Geschichte

    Den Ausflug ins Coesfelder Museum erlebten die Gäste des Vereins „Senioren für Senioren“ auch als Reise in ihre eigene Kindheit.

    Als Reise in ihre eigene Kindheit erlebten Gäste des Vereins „Senioren für Senioren“ den Ausflug ins Puppen- und Spielzeugmuseum.

  • Berger Schützenverein

    Sa., 03.06.2017

    Vogel wird im Puppen- und Spielzeugmuseum ausgestellt

    Präsentieren den Vogel des Berger Schützenvereins: (v.l.) Fahnenoffizier Jan-Henrik Wiers, Oberst Thomas Hengstmann, Königin Petra Scheipers, Fahnenoffizier Philipp Krampe, König Franz Scheipers, Fähnrich Jonas Baving, Vogelbauer Bernhard Stohldreier und der Vorsitzende Frank Bußmann.

    Der Berger Schützenverein feiert an Fronleichnam sein Schützenfest. Bis dahin wird der Vogel im Puppen- und Spielzeugmuseum ausgestellt.

  • Volles Programm beim Museumstag

    Do., 04.05.2017

    Von Linsensuppe bis Däumelinchen

    Immer mehr Akteure beteiligen sich in Ochtrup am Internationalen Museumstag. Zehn Stationen können am 21. Mai (Sonntag) zwischen 11 und 18 Uhr angesteuert werden.

    Viel zu sehen und erfahren gibt es am 21. Mai (Sonntag) beim Internationalen Museumstag. Neben Töpfereimuseum, Bergwindmühle, Leineweberhaus sowie Puppen- und Spielzeugmuseum beteiligen sich wieder weitere Akteure – unter anderem das Stadtarchiv, Miteinander Ochtrup und Schüler des Städtischen Gymnasiums.

  • Museumstag mit zehn Stationen

    Mi., 27.04.2016

    Bandbreite der Stadtkultur

    V

    Pickepackevoll ist am 22. Mai (Sonntag) das Ochtruper Programm zum internationalen Museumstag. Neben dem Töpfereimuseum, der Bergwindmühle, dem Leineweberhaus sowie dem Puppen- und Spielzeugmuseum beteiligen sich – passend zum Motto „Museen in der Kulturlandschaft“ – noch sechs weitere Stationen. Darunter ist auch das Haus Welbergen, in dem Führungen stattfinden.

  • Internationaler Museumstag

    Fr., 08.05.2015

    Zeitreise mit der Bimmelbahn

    Freuen sich auf zahlreiche Besucher beim Internationalen Museumstag: (v.l.) Markus Issinghoff (Bergwindmühle), Christa Holtmannspötter (Töpfereimuseum), Betty Schürmann (Puppen- und Spielzeugmuseum), Barbara Dünne (Leineweberhaus) und Tanja Withut (Töpfereimuseum).

    Das Töpfereimuseum, die Bergwindmühle, das Leineweberhaus sowie das Puppen- und Spielzeugmuseum – sie alle öffnen auch in diesem Jahr zum Internationalen Museumstag ihre Türen. Der findet am 17. Mai (Sonntag) statt und ermöglicht zwischen 11 und 18 Uhr einen besonderen Einblick in die Ochtruper Geschichte, Rundfahrt mit der Bimmelbahn inklusive.

  • Tourismus

    Di., 02.12.2014

    Für jeden etwas dabei: Eiszeit und Spielzeug aus der DDR

    Nürnberg (dpa/tmn) - Den einen ist es derzeit zu kalt. Sie können das Spielzeugmuseum in Nürnberg besuchen und dort beliebtes DDR-Spielzeug bestaunen. Andere kriegen vom winterlichen Trubel nicht genug. Sie lockt zum Beispiel das «Winterstadion» in Warschau.

  • Tag der Museen

    So., 18.05.2014

    Anregend und informativ

    Zum Internationalen Museumstag öffneten am Sonntag vier lokale Einrichtungen ihre Türen: Töpfermuseum, Bergwindmühle, Leineweber-Stube sowie Puppen- und Spielzeugmuseum zeigten ihre Exponate. Geführte Radtouren dorthin bot Stadtarchivarin Karin Schlesiger an.