Spitzenspiel



Alles zum Schlagwort "Spitzenspiel"


  • Kegeln: Westfalenliga 1

    Mo., 10.12.2018

    Trotz Niederlage bei KSK Lage: BSV Ostbevern bleibt an der Spitze

    Michael Hornig erzielte auswärts 794 Holz.

    Der BSV Ostbevern verlor das Spitzenspiel bei KSK Lage, holte aber den Zusatzpunkt und bleibt ganz vorne. Der Extrazähler schien schon verloren zu sein, doch im letzten Block drehten die Gäste auf.

  • Jugendfußball

    Fr., 07.12.2018

    GWN-Junioren zwischen Spitzenspiel und Abstiegsknaller

    Sein Einsatz ist fraglich: Aaron Höing.

    Da ist alles dabei: Die U19 muss ins Abstiegsduell, die U15 von GW Nottuln hat in der Kreisliga derweil das Gipfeltreffen vor der Brust. Nun zu den Details.

  • Fußball: Kreisliga B Tecklenburg

    Mo., 03.12.2018

    SW Lienen entscheidet Spitzenspiel gegen Westfalia Westerkappeln für sich

    Mit 3:2 behielt SW Lienen (rote Trikots) im Spitzenspiel der Kreisliga B 1 gegen Westfalia Westerkappeln die Oberhand.

    In der Kreisliga B1 Tecklenburg setzte sich SW Lienen im Gipfeltreffen gegen den bisherigen Spitzenreiter Westfalia Westerkappeln mit 3:2 durch und überwintert dadurch auf dem Platz an der Sonne. In der Kreisliga B2 trennten sich Tabellenführer SV Dickenberg und SF Lotte II 1:1.

  • TuS Altenberge gewinnt Spitzenspiel

    Mo., 03.12.2018

    VfL Wolbeck nach der Pause überrollt

    Shanice Lüttecke erzielte drei von fünf Toren.

    5:1 im Spitzenspiel gegen den Verfolger VfL Wolbeck – das ist mal eine Ansage, mit der die Fußballerinnen des TuS Altenberge ihren ersten Tabellenplatz gefestigt haben.

  • Als Dortmund-Jäger ungeeignet

    Mo., 03.12.2018

    Leipzig und Gladbach zu unkonstant

    Vier Doppelpacks stehen für Timo Werner in dieser Saison bereits zu Buche.

    Die Dortmund-Jäger nehmen sich gegenseitig die Punkte weg. Auch im Spitzenspiel gewinnt nicht der Zweite Borussia Mönchengladbach, sondern RB Leipzig. Und das nach einer kleinen Krise durchaus verdient.

  • Basketball: Oberliga 4

    Mo., 03.12.2018

    SG Telgte-Wolbeck gewinnt intensives Topspiel bei Westfalia Kinderhaus

    Robert Burrichter war erfolgreichster Korbschütze der Telgte-Wolbeck Baskets.

    Die beiden Defensivreihen gaben in einem leidenschaftlich geführten Derby den Ton an. Die SG Telgte-Wolbeck gewann das Spitzenspiel bei Westfalia Kinderhaus mit 67:64. Dafür benötigten die Gäste im letzten Viertel einen 16:1-Punkte-Lauf.

  • Fußball-Landesliga 4

    So., 02.12.2018

    Vorweihnachtliche Bescherung für GW Nottuln gegen den SC Münster 08

    Ein Ball, wer kriegt ihn? In diesem Fall wohl eher Jonas Grütering (r.), Kapitän des SC Münster 08. Allerdings auch nur, weil er seinen Nottulner Kontrahenten Christian Messing regelwidrig am Arm festhält.

    Wow! Im Spitzenspiel Erster gegen Zweiter setzten die Fußballer von GW Nottuln ein knackiges Ausrufezeichen. Sie bezwangen den SC Münster 08 deutlich mit 4:0. Was allerdings keine ausufernde Euphorie zur Folge hatte – jedenfalls nicht bei allen.

  • Handball: Frauen-Landesliga

    So., 02.12.2018

    Starke Deckung bringt VfL Sassenberg den Sieg in Versmold

    Machte alles klar für den VfL: Verena Stockmann

    Tore waren Mangelware – doch das war Daniel Haßmann im Spitzenspiel egal. Er führte sein Team zum Sieg in Versmold und auf den beliebtesten Platz in der Tabelle.

  • Fußball

    So., 02.12.2018

    8:1-Kantersieg für Turbine Potsdam in Duisburg

    Duisburg/Potsdam (dpa/bb) - Turbine Potsdam hat sich für das Spitzenspiel in der Frauenfußball-Bundesliga warm geschossen. Drei Tage vor dem Knaller gegen Meister VfL Wolfsburg gewann der Tabellendritte 8:1 (5:1) beim MSV Duisburg. Am Mittwoch empfangen die seit sechs Spielen ungeschlagenen Potsdamerinnen zu Hause den Spitzenreiter aus Niedersachsen (1900 Uhr). Schon zur Pause war die Partie in Duisburg entschieden. 5:1 führten da schon die Potsdamerinnen nach Toren von Felicitas Rauch (10. Minute, Handelfmeter), Rieke Dieckmann (21.), Anna Gasper (34.) und zweimal Lena Petermann (40., 45.+1). Für den MSV traf Dörthe Hoppius zum zwischenzeitlichen 1:3 (35.) und fügte damit nach 467 Minuten Turbines Torfrau Vanessa Fischer wieder einen Gegentreffer in der Liga zu. Nach dem Seitenwechsel ließ es das Team von Trainer Matthias Rudolph trotz klarer Führung nur geringfügig gemächlicher angehen. Svenja Huth (62.), die nach Zehenverletzung wieder in der Startelf stand, und Bianca Schmidt (75.) schraubten das Resultat weiter in die Höhe. Die eingewechselte Viktoria Schwalm traf zum 8:1-Endstand (84.).

  • Fußball: Landesliga 4

    Fr., 30.11.2018

    GW Nottuln gegen SC Münster 08: Mehr Spitzenspiel geht nicht

    Fabian Schöne (l.) und Christian Messing trafen im Hinspiel gegen den SC Münster 08 beim 2:0-Auswärtssieg. Am Sonntag würden die Grün-Weißen jetzt auch vor heimischem Publikum gerne drei Punkte holen.

    Spitzenspiel in Nottuln: Am Sonntag empfängt Tabellenführer GW Nottuln den Tabellenzweiten SC Münster 08. Die Gäste benötigen einen Sieg, damit sich die Grün-Weißen nicht absetzen.