Spitzenverdiener



Alles zum Schlagwort "Spitzenverdiener"


  • Spitzenverdiener im Fokus

    Do., 26.12.2019

    Wirtschaftsweise kritisiert Steuerpläne des SPD-Chefs

    Die höhere Besteuerung von Spitzenverdienern ist seit Jahren ein Streitthema.

    Düsseldorf (dpa) - Der Chef der sogenannten Wirtschaftsweisen, Christoph Schmidt, hat die Überlegungen des neuen SPD-Chefs Norbert Walter-Borjans zur höheren Besteuerung von Spitzenverdienern kritisiert.

  • DSW-Studie

    Di., 08.10.2019

    Achleitner Spitzenverdiener unter Dax-Aufsichtsratschefs

    Paul Achleitner, Aufsichtsratsvorsitzender der Deutschen Bank, spricht während der Hauptversammlung des Finanzkonzerns in Frankfurt.

    Die Aufsichtsratsvorsitzenden der deutschen Börsenschwergewichte verdienen im Schnitt Hunderttausende Euro im Jahr. Manche Chefkontrolleure sind zudem besonders einflussreich.

  • Soziales

    Fr., 07.12.2018

    Hofreiter fordert höhere Steuern für Spitzenverdiener

    Berlin (dpa) - In der Debatte um das deutschen Sozialsystems fordert Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter höhere Steuern für Spitzenverdiener. Um das weitere Auseinanderdriften der Einkommen zu verhindern, brauche es eine Stärkung der Tarifbindung, einen höheren Mindestlohn sowie eine stärkere Besteuerung der Einkommen im obersten Einkommensbereich. Das schreibt Hofreiter in einem Beitrag zum neuen Grundsatzprogramm der Grünen, der heute auf dem Blog «Grün.Links.Denken» veröffentlicht werden sollte.

  • Spitzenverdiener im Fokus

    Sa., 25.08.2018

    Kommt der gelockerte Kündigungsschutz für Brexit-Banker?

    Blick auf das Frankfurter Bankenviertel.

    Im Buhlen um Brexit-Banker will Deutschland seinen strengen Kündigungsschutz lockern. So streben es zumindest die Berliner Koalitionäre an. Doch noch ist ungewiss, ob die Gesetzesänderung rechtzeitig vor dem britischen EU-Austritt kommt.

  • Platz eins im Kreis

    Do., 14.09.2017

    Stadt der Besserverdiener

    Die Bürger Drensteinfurts verdienen buchstäblich „gutes Geld“. Was das zur Verfügung stehende Einkommen betrifft, belegt die Wersestadt Rang 23 unter den 396 Städten und Gemeinden im Land NRW.

    In Drensteinfurt leben die Spitzenverdiener im Kreis Warendorf. Mit einem verfügbaren Einkommen von 26 207 Euro belegt die Wersestadt mit großem Abstand Rang eins unter den 13 Städten und Kommunen. Und auch auf Landesebene ist Drensteinfurt eine „Hausnummer“. Hier belegt die Stadt Rang 23 unter den 396 Kommunen.

  • Neue Zahlen vom Bundesamt

    Mi., 14.09.2016

    Lohngefälle in Deutschland wächst nicht weiter

    Bauarbeiter in Frankfurt am Main.

    Wiesbaden (dpa) - Das Lohngefälle zwischen Gering- und Besserverdienern in Deutschland ist von 2010 bis 2014 nicht mehr gewachsen.

  • Zwei neue Kategorien für Spitzenverdiener

    Di., 28.04.2015

    Kitas werden etwas teurer

    Beate Tenhaken 

    Die Stadt hebt die Kita-Gebühren zum neuen Schuljahr um 1,5 Prozent an. Neu diesmal: Spitzenverdiener zahlen deutlich mehr.

  • Fußball

    So., 29.03.2015

    HSV mistet aus - Aufsichtsrat schlägt Alarm

    Dietmar Beiersdorfer will auch bei einem Bundesliga-Abstieg in Hamburg weiter verantwortlich bleiben. 

    Beim HSV werden zum Saisonende einige Spitzenverdiener aussortiert. Dazu gehören van der Vaart und Jansen. Aufsichtsratschef Gernandt schlägt wegen der sportlichen Lage Alarm: «Es ist 30 Sekunden vor zwölf.»

  • Leute

    Do., 24.10.2013

    Tote Stars als Topverdiener: Michael Jackson wieder Nr. 1

    Los Angeles (dpa) - Popstar Michael Jackson ist wieder der Spitzenverdiener unter den toten Stars. Der Sänger hat seinen Erben rund 160 Millionen Dollar eingebracht. Das schätzt das US Wirtschaftsmagazin «Forbes» in seiner jährlichen Liste mit den Einkommen gestorbener Stars. Dem «King of Pop» folgt Elvis Presley weit abgeschlagen auf dem zweiten Rang. Er verdiente geschätzte 55 Millionen Dollar. Auf Rang drei steht Cartoonist Charles M. Schulz, der seinen Erben mit seiner Serie um Charlie Brown und Snoopy 37 Millionen Dollar einbrachte.

  • Film

    Mo., 21.10.2013

    «Gravity» weiter Spitzenverdiener in US-Kinos

    Sandra Bullock und George Clooney locken die Amerikaner scharenweise in die Kinos. Foto: Jason Szenes

    Los Angeles (dpa) - «Gravity» ist in den US-Kinos unschlagbar: An seinem dritten Wochenende spielte der Weltraumthriller mit Sandra Bullock und George Clooney weitere 31 Millionen Dollar (rund 22,5 Millionen Euro) ein.