Sportamt



Alles zum Schlagwort "Sportamt"


  • Auftakt zu „Sport im Park“

    So., 14.07.2019

    „Hände hoch“ auf den Aasee-Wiesen

    Im Hintergrund der Aasee: Auf der Wiese probierten Sportler von Vereinen aus, wie Pilates funktioniert.

    Auftakt zu „Sport im Park“: Ab Montag bieten der Stadtsportbund, das Sportamt und die AOK kostenlose Trainingszeiten zum Kennenlernen und Mitmachen auf öffentlichen Flächen im Grünen an. Das Training leiten Vereine aus der Stadt.

  • Amtsleitung ist öffentlich ausgeschrieben

    Mi., 24.04.2019

    Dieter Tüns leitet kommissarisch das Sportamt

    Amtsleitung ist öffentlich ausgeschrieben: Dieter Tüns leitet kommissarisch das Sportamt

    Dieter Tüns, Leiter der Bezirksverwaltung in Hiltrup, leitet ab Mai kommissarisch das städtische Sportamt. Der bisherige Sportamtsleiter Michael Willnath scheidet am 30. April aus Altersgründen aus dem Dienst der Stadt aus.

  • Antrag auf „Schlagerfestival“ abgelehnt

    Sa., 30.03.2019

    Lindner-Auftritt ist geplatzt

    Auf seinen wiederholten Auftritt in Gievenbeck müssen die Schlagerfans verzichten: Das Schlagerfestival mit Zupferd Patrick Lindner wurde abgesagt.

    Das für den 15. Juni im Gievenbecker Sportpark avisierte „Gievenbecker Schlagerfestival“ mit Schlagerstar Patrick Lindner ist geplatzt. Das städtische Sportamt verwehrte seine Zustimmung. Das war´s – zumindest für dieses Jahr.

  • Schlagerfestival

    Sa., 30.03.2019

    Engagement belohnen

    Ja, Regeln sind dazu da, dass sie eingehalten werden. Aber hätte das Sportamt der Stadt Münster in diesem Fall nicht ein Auge zudrücken können – allen Prinzipien der Gleichbehandlung zum Trotz? Schließlich geht es um aufopferndes Engagement für die Bürger. Vor allem wollen sich die Veranstalter an dem Event nicht bereichern, ganz im Gegenteil: Wahrscheinlich hätte die Werbegemeinschaft draufgezahlt. Es erscheint schon ein wenig paradox: An jeder Ecke wird bürgerschaftliches Engagement gefordert, doch dann scheitert es an Kleinigkeiten. Und wie sinnvoll erscheint die von der Stadt angesprochene Ausweichfläche „Festplatz Möllmannsweg“? Allein ein Blick auf die dortigen Rahmenbedingungen in puncto Erreichbarkeit inklusive notwendiger Parkmöglichkeiten – nämlich ausschließlich über den Möllmannsweg, ergo durch ein Wohngebiet – dürfte als Antwort reichen.

  • Sportabzeichen-Wettbewerb der Schulen

    Di., 26.02.2019

    Rennen bis aufs Podium

    Gemeinsam mit dem Sportamt der Stadt und der Sparkasse Münsterland Ost zeichnete der Stadtsportbund die Gewinner des Sportabzeichen-Wettbewerbs aus.

    Auf das Podium, fertig, los. Am Dienstagnachmittag zeichneten der Stadtsportbund (SSB) zusammen mit dem Sportamt der Stadt die münsterischen Schulen aus, deren Schüler besonders viele Sportabzeichen gemacht haben. Die Sieger machten dem Preis dann auch alle Ehre.

  • Ostbad

    Fr., 22.02.2019

    Freier Eintritt „in die Sole“ als Trostpflaster für Unannehmlichkeiten

    Die meisten Schließfächer im Ostbad lassen sich nicht mehr verschließen. 

    Da zurzeit im Hallenbad Ost am Mauritz-Lindenweg viele der Schränke für die Badegäste nicht abschließbar sind, bietet das Sportamt der Stadt allen Nutzern des Ostbades bis zur Reparatur ein Trostpflaster: Ab sofort ist der Eintritt in den Solebereich frei.

  • Verkehrsinfarkt vor dem Giro-Renntag

    Do., 04.10.2018

    Großes Verständnis, aber nur kleine Spielräume bei der Stadt

    Während am Renntag eitel Sonnenschein am Schloss herrschte, sorgten die Straßensperrungen ab Dienstagnachmittag für reichlich Unmut.

    Die Wut der Autofahrer über das Verkehrschaos vor dem Giro-Renntag will das städtische Sportamt nicht übergehen – allein: Hoffnung auf Besserung kann Rainer Bergmann für die kommenden Jahre kaum machen.

  • SV Concordia Albachten

    Fr., 15.06.2018

    SV Concordia hofft auf Kunstrasen

    Vorsitzender Jürgen Bergs (r.) und Vereinskassierer Walter Schulze Blasum vom Führungsteam des Albachtener Sportvereins fordern einen Kunstrasenplatz für den SV Concordia. Dieser soll möglichst bald auf dem bisherigen Tennenplatz entstehen.

    Der Vorstand des SV Concordia Albachten hat dem städtischen Sportamt einen Dringlichkeitsantrag geschickt: Der Verein möchte möglichst bald einen Kunstrasenplatz für seine Fußballer.

  • Ein außergewöhnliches Jubiläum

    Fr., 06.04.2018

    Lehrer und Freund zugleich

    Kindern das Schwimmen beizubringen, wie hier gestern am letzten Tag des Ferienschwimmkurses im Wolbecker Hallenbad, war und ist Eckhard Lechermanns Leidenschaft seit 50 Jahren.

    Eckhard Lechermann bringt seit 50 Jahren Kindern das Schwimmen bei. Dazu gratulierten ihm gestern Vertreter des Sportamtes und seines Vereins „Wasser und Freizeit“.

  • Reitverein Sprakel

    Mi., 21.03.2018

    Eine 600 Meter lange Rennbahn wäre ein Traum

    Erfolgreiche Reiter und Voltigierer des Reitvereins Sprakel (v.l.) Frederike Stolze, Paula Thyen, Dr. Stefan Schroll (nahm den Pokal für Julia Siering entgegen), Tabea Hennecke mit der zweiten Vorsitzenden Dr. Antje Herbst und dem ersten Vorsitzenden Franz Jostes.

    Seinen Dank an der Sportamt der Stadt Münster betonte der Reitverein Sprakel auf seiner Versammlung, die auf dem Hof Gausepohl stattfand. Ein Zuschuss hatte die Hallen- und Stallsanierung ermöglicht: Insgesamt habe es sich um 1200 Quadratmeter gesundheitsschädigende Hallen- und Stalldecke gehandelt.