Sportausschuss



Alles zum Schlagwort "Sportausschuss"


  • 280 000 Eure werden im Haushalt bereitgestellt

    Mi., 04.12.2019

    Kunstrasenplatz beschlossene Sache

    Das Gummigranulat soll auf einem neuen Kunstrasenplatz in Burgsteinfurt nicht mehr fliegen. Die Stadt sucht nach einem Belag, der mit einem alternativen Material bespielt werden kann.

    Das Burgsteinfurter Stadion wird im kommenden Jahr einen neuen Kunstrasenplatz bekommen. Sowohl Bau- als auch Sportausschuss haben am Mittwochabend der 280 000 Euro teuren Investition ohne Gegenstimme ihr Placet gegeben. Es soll aber geprüft werden, so die Anregung aus dem Fachgremium Sport, ob die Vereine an Finanzierung und Arbeiten beteiligt werden können.

  • Sportausschuss debattiert über Preußen-Stadion

    Mi., 27.11.2019

    „Ja“ zur Beihilfe, aber Streit um Ausbau

     

    Der klamme SC Preußen Münster soll von der Stadt eine Beihilfe bekommen. Da sind sich alle Mitglieder des Sportausschusses einig. Über die Zukunft des Stadions gibt es aber weiterhin große Meinungsverschiedenheiten.

  • Fachausschuss stimmt mehrheitlich zu

    Do., 31.10.2019

    Sportanlagen: Umbenennung künftig möglich

    Sportanlagen sollen künftig den Namen von Persönlichkeiten oder auch Sponsorfirmen erhalten können. Dafür sprach sich der Fachausschuss mehrheitlich aus. Das letzte Wort hat der Rat.

    Sportvereine, die städtische Freisportanlagen nutzen, sollen diese künftig wieder umbenennen – also mit dem Namen eines Sponsors oder Mäzens versehen – können. Diese Vorgehensweise hat am Dienstagabend der Sportausschuss dem Rat empfohlen. Voraussetzung für eine Umbenennung soll aber die Einigung der Sportvereine über eine Namensgebung und die Zustimmung des Rates im jeweiligen Einzelfall sein.

  • Öffentliche Sitzung

    Mo., 21.10.2019

    Anhörung des Sportausschusses zum Anti-Doping-Gesetz

    Der Sportausschuss des Bundestages tagt zum Anti-Doping-Gesetz.

    Die Kronzeugenregelung für das Anti-Doping-Gesetz steht weiter zur Diskussion. Nun will der Sportausschuss des Bundestags erneut Experten dazu anhören.

  • Mikroplastik in Kunstrasenplätzen

    Di., 24.09.2019

    Nutzung ist weiter möglich

    Die Kunstrasenplätze in Sendenhorst und Albersloh können weiter genutzt werden. Die vorrätigen Bestände des Füllmaterials sollen laut Empfehlung einer EU-Agentur aufgebraucht und durch alternative Stoffe ersetzt werden.

    Fußballvereine – auch in Sendenhorst und Albersloh – befürchteten, ihre Kunstrasen-Plätze nicht mehr nutzen zu können. Im heutigen Sportausschuss hat Bürgermeister Berthold Streffing aber durchaus gute Nachrichten in Sachen Kunstrasen für die Vereine.

  • Fußball

    Mi., 07.08.2019

    Sportausschuss-Vorsitzende kritisiert Tönnies-Entscheidung

    Dagmar Freitag (SPD), Vorsitzende des Sportausschusses des Bundestages.

    Berlin (dpa) - SPD-Politikerin Dagmar Freitag, die Vorsitzende des Sportausschusses im Bundestag, hat die Entscheidung des Schalker Ehrenrats nach der Anhörung von Aufsichtsratschef Clemens Tönnies kritisiert. «Natürlich, wenn ich einen ganzen Kontinent und seine Bevölkerung letztlich in eine Ecke stelle, dann erfüllt das für mich schon eher den Tatbestand des Rassismus als 'nur' den der Diskriminierung», sagte Freitag bei NDR Info.

  • Thema im Ausschuss

    Mi., 05.06.2019

    Neuer Clubraum für den VfL an der Königsbrücke

    Rücken auf der Sportanlage „Zur Königsbrücke“ schon bald die Bauarbeiter an und beginnen mit dem Bau eines neuen Clubraums für den VfL? Über die Planungen des Vereins wird der Vereinsvorstand am Donnerstag in Gesellschafts-, Kultur- und Sportausschuss berichten.

  • EU bereitet Verbot von Gummi-Granulat vor

    Fr., 24.05.2019

    Aus für Kunstrasenplätze?

    Ende Juni soll der DJK-Kunstrasenplatz fertig sein. Er wird technisch so ausgeführt wie ursprünglich geplant.

    Nein, nicht vom 1. April, sondern vom 20. Mai stammt der „Schnellbrief“ des Städte- und Gemeindebundes, der am Mittwoch die Mitglieder des Schul-, Kultur- und Sportausschusses in Aufruhr versetzte.

  • Überblick zu Investitionskostenzuschüssen

    Mi., 22.05.2019

    Mehr Finanzmittel für größere Vereine

    Die Stadt rechnet noch vor den Sommerferien mit einer gesicherten Auskunft des Landes NRW, ob ein Gebäudeneubau in der Südenkampfbahn gefördert wird.

    Der Sportausschuss verwarf die ursprünglichen Planungen, die Schnuppermitgliedschaften von Erstklässlern in Sportvereinen zu fördern und entschied sich stattdessen dafür, mit den dafür angesetzten 15 000 Euro die Sportvereine bei ihrer Jugendarbeit zu unterstützen.

  • Sportausschuss stimmt für Falke-Antrag

    Do., 28.03.2019

    Deutlich mehr Geld für Sportvereine

    Der SC Falke hat es auf den Weg gebracht: Einen ordentlichen Sprung nach oben sollen die Pauschalzuschüsse an Sportvereine machen.

    Die Pauschalzuschüsse nach Mitgliederzahl für Sportvereine sollen kräftig angehoben werden. Dafür votierten die Mitglieder des Jugend-, Schul- und Sportausschusses am Dienstagabend einstimmig.