Sportgeschichte



Alles zum Schlagwort "Sportgeschichte"


  • NBA

    Do., 06.06.2019

    Toronto gewinnt Spiel drei gegen Golden State

    Kyle Lowry (M) von den Toronto Raptors beschwert sich neben Schiedsrichter Marc Davis über einen Fan.

    Kanada träumt vom ersten NBA-Titel in der Sportgeschichte. Die Basketballer der Toronto Raptors gewannen bei Seriensieger Golden State Warriors und übernehmen die Führung. Ein Fan sorgt in Kalifornien für eine unschöne Szene.

  • Ex-Hammerwerferin

    So., 26.05.2019

    Nachträgliche Olympia-Silbermedaille für Heidler

    Betty Heidler erhielt nachträglich Olympia-Silber für 2012.

    Sportgeschichte kann auch radiert und korrigiert werden. Selten ist das so deutlich gemacht worden wie bei der nachträglichen Medaillenübergabe an die frühere Leichtathletin Betty Heidler.

  • Jubiläumsempfang des THC Westerkappeln

    Fr., 24.05.2019

    Der etwas andere Sportverein

    Zusammen 600 Jahre Treue zum THC: Wie der Vorsitzende Werner Schröer sind auch (von links) Rolf Diekmann, Jochen Blanke, Karl-Heinz Grewe, Margret Grothaus, Werner Härle, Marlies Kröner, Ulrich Kröner, Manfred Schoppmeyer, Hans-Peter Schüro, Andreas Weiss und Helga Wietheger so lange dabei. Dazu gratulierten ebenso Bürgermeisterin Annette Große-Heitmeyer (ganz links) und im Namen des Kreissportbundes dessen Vorstandsvorsitzender Uli Fischer (ganz rechts).Der THC lebt Inklusion: Als Überraschung war deshalb die „Stylez & Skills Crew“ – eine Breakdance-Gruppe der Ledder Werkstätten – für einen Auftritt eingeladen worden.

    Ein halbes Jahrhundert Sportgeschichte! Wo anfangen, wo aufhören ? Werner Schröer spiegelte die Entwicklung des Turn- und Handballclubs (THC) Westerkappeln in den vergangenen 50 Jahren in chronologischer Abfolge der Meilensteine wider. Sein vorweggenommenes Fazit: „Der THC ist der etwas andere Sportverein.“ Und niemand der rund 80 Gäste des Jubiläumsempfangs im „Kuckucks-Nest“ wollte ihm da am Freitag widersprechen.

  • 21 NBA-Saisons

    Do., 11.04.2019

    Eine Karriere für die Ewigkeit: Nowitzkis Titel und Tränen

    Auch als deutscher Nationalspieler hat Dirk Nowitzki (l) Erfolge gefeiert. Foto (Archiv) Georgi Licovski/EPA/dpa

    Dirk Nowitzki geht als einer der größten Stars der deutschen Sportgeschichte in Rente. Die wichtigsten sportlichen Erfolge und Fehlschläge in Schlaglichtern.

  • Ausstellung wird vorbereitet

    Do., 11.04.2019

    Sport zieht in das Heimathaus ein

    Das Ausstellungsteam und SVH-Vorsitzender Jürgen Steffen blicken zuversichtlich auf die Präsentation im Heimathaus. Es sind schöne Exponate zusammengekommen.

    Ein Haus rund um Sport und Sportgeschichte aus Herbern kann ab dem 28. April (Sonntag) im Rahmen der neuen Ausstellung „Sport im Ort – 100 Jahre in Bewegung“ im Heimathaus an der Altenhammstraße von Besuchern bewundert werden.

  • Der NBA-Star im Rückblick

    Mi., 10.04.2019

    Eine Karriere für die Ewigkeit: Nowitzkis Titel und Tränen

    Auch als deutscher Nationalspieler hat Dirk Nowitzki (l) Erfolge gefeiert. Foto (Archiv) Georgi Licovski/EPA/dpa

    Dirk Nowitzki geht als einer der größten Stars der deutschen Sportgeschichte in Rente. Die wichtigsten sportlichen Erfolge und Fehlschläge in Schlaglichtern.

  • Ausstellung wird vorbereitet

    Do., 08.11.2018

    Der Sport zieht in das Heimathaus ein

    Das Vorbereitungsteam besprach die Sport-Ausstellung um Heimathaus Herbern.

    Die Vorbereitungen für die Ausstellung 2019 im Heimathaus sind bereits angelaufen. Das Thema lautet: „Rund um den Sport und Sportgeschichte“.

  • Leichtathletik: Sebastian Schlusens denkwürdige Erlebnisse beim Berlin-Marathon

    Mi., 19.09.2018

    Ein Foto mit dem Weltrekordler

    Der Kenianer Eliud Kipchogo freute sich nach seinem neuen Fabel-Weltrekord beim Berlin-Marathon über 120 000 Euro Siegprämie, Sebastian Schlusen vom TuS Germania Horstmar über eine Medaille.

    Sebastian Schlusen erlebte am Sonntag beim Berlin-Marathon, wie ein Kapitel Sportgeschichte geschrieben wurde. Am Ende der Veranstaltung hatte er sogar noch ein Erlebnis der ganz besonderen Art.

  • Endspielsieg gegen die UdSSR

    Fr., 02.02.2018

    Der Mythos lebt: Handball-Helden feiern 40 Jahre WM-Triumph

    Heiner Brand blickt mit Vorfreude auf das 40-jährige Jubiläum des WM-Titels von 1978.

    Vor 40 Jahren schrieb die DHB-Auswahl mit dem WM-Triumph deutsche Sportgeschichte und löste auch im Westteil des damals geteilten Landes einen Handball-Boom aus. Das Jubiläum wird gebührend gefeiert.

  • Radsport: 24-Stunden-Rennen am Nürburgring

    Do., 10.08.2017

    Anne Tönnishoff zwischen Himmel und (grüner) Hölle

    Anne Tönnishoff bei einer der zahlreichen Anstiege. Die Beine wurden auch bei der Ausdauerathletin müde – die 46-Jährige aber hat sich bravourös durchgebissen.

    Der Nürburgring ist ein Stück Sportgeschichte. Es gibt viele Legenden, die um diese Rennstrecke ranken. Im Motorsport gilt sie als eine der schönsten, aber auch als eine der härtesten und gefährlichsten der Welt. Die Walstedderin Anne Tönnishoff hat den 26-Kilometer langen Rundkurs 17 Mal umrundet – und saß dabei fast 23 Stunden im Sattel.