Sportgymnastik



Alles zum Schlagwort "Sportgymnastik"


  • Auszeit vom Profisport

    Mo., 10.02.2020

    Russische Sportgymnastin Soldatowa pausiert wegen Essstörung

    Die russische Sportgymnastin Alexandra Soldatowa bei ihrer Übung.

    Moskau (dpa) – Die mehrfache russische Weltmeisterin in der Rhythmischen Sportgymnastik, Alexandra Soldatowa, nimmt wegen einer schweren Essstörung eine Auszeit vom Profisport.

  • Rhythmische Sportgymnastik: Westfalenmeisterschaften

    Di., 19.03.2019

    Clarissa Eichwald besteht den doppelten Stresstest glänzend

    TG-Gymnastin Clarissa Eichwald sicherte sich in Verl die Goldmedaille.

    Den Spagat beherrschen alle Sportgymnastinnen. Clarissa Eichwald von der TG Münster meistert sogar den zwischen Sport und Studium perfekt. Mitten in der heißen Prüfungsphase an der Uni nahm die Medizinstudentin die Westfalenmeisterschaften in Angriff – mit goldenem Ausgang.

  • Rhythmische Sportgymnastik

    Do., 21.06.2018

    Gute Leistungen zum Saisonschluss

    Die SWH-Starterinnen beim Sommerpokal der TG Münster in den Kinderleistungsklassen waren (v.l.) Tine Bartel, Lenya Gerdes und Lina Lovricic.

    Die rhythmischen Sportgymnastinnen des Sportvereins Schwarz-Weiß Havixbeck machten zum Abschluss der Saison noch einmal mit guten Leistungen auf sich aufmerksam.

  • Sportgymnastik: Sommerpokal

    So., 17.06.2018

    Drei Mal Gold und viel Glanz beim Sommerpokal der TG-Sportgymnastinnen

    Clarissa Eichwald sammelte den nächsten Titel – und das in eigener Halle: Die TG-Turnerin siegte beim Sommerpokal in der freien Wettkampfklasse. Einen weiteren Sieg steuerte Luise Leipelt bei den Jüngeren bei.

    Die Organisation hat gepasst, das Wetter auch, zudem war die Stimmung bestens: Was also sollte schiefgehen beim 10. Sommerpokal der TG Münster? Nichts: Mit zwei Heimsiegen und tollen Leistungen stimmte am Ende auch sportlich alles.

  • SWH-Gymnastinnen erfolgreich

    Fr., 04.05.2018

    Dritter Platz bei Talentsichtung

    Die Gruppengymnastinnen von Schwarz-Weiß Havixbeck konnten sich beim Westfälischen Talentsichtungswettkampf den dritten Platz sichern.

    Bei den Talentsichtungswettkämpfen in der Rhythmischen Sportgymnastik auf Westfalenebene zeigten die Sportlerinnen des Sportvereins Schwarz-Weiß Havixbeck ihr Können. Im Gruppenklassement erreichten sie den dritten Platz.

  • Rhythmische Sportgymnastik: Gaumeisterschaften

    Fr., 09.02.2018

    Spannende Wettkämpfe mit tollen Choreographien

    Lenya Gerdes startete in der „Kinderklasse sechs Jahre“ mit einer Übung ohne Handgerät und eroberte die Herzen der Zuschauer.

    Bei den erstmals durch SW Havixbeck in der Baumberge-Gemeinde ausgerichteten Gaumeisterschaften in der Rhythmischen Sportgymnastik kämpften jetzt die besten Gymnastinnen um die Qualifikation für die Westfälischen Meisterschaften.

  • Rhythmische Sportgymnastik: Türme-Cup

    Do., 01.02.2018

    Bei den Jüngsten von SW Havixbeck läuft es rund

    Beide Gruppen von SW Havixbeck präsentierten zum ersten Mal auf einem Wettkampf ihre neuen Übungen: die Kleinen (acht bis zehn Jahre) mit Erfolg, die Großen (zwölf bis 14 Jahre) dagegen müssen im Training noch mal richtig Gas geben.

    Sechs Einzelgymnastinnen und zwei Gruppen von SW Havixbeck nahmen in Borken am Türme-Cup in der Rhythmischen Sportgymnastik teil.

  • Sport hält jung

    Mo., 24.07.2017

    Dem Alter weggepaddelt - Mit 79 noch auf dem Brett

    Elisabeth Rösel wird im August 80 Jahre alt und gibt gelegentlich Seniorenkurse im Stand Up Paddling.

    Elisabeth Rösel ist Wettkämpferin. Früher trat sie mit der deutschen Nationalmannschaft für Rhythmische Sportgymnastik bei Weltmeisterschaften an. Heute macht sie Stehpaddeln und sucht wieder den Wettkampf - gegen das Alter.

  • Rhythmische Sportgymnastik: Sommerpokal der TG Münster

    Mo., 26.06.2017

    Harmonisch synchron geht es zu bei der TG Münster

    Schwerkraft, nein danke: Lotta Richter scheint zu schweben – und der Ball gleich mit.

    Grazil und elegant: Die Rhythmischen Sportgymnastinnen aus Münster schafften es auf der einen Seite, den perfekten Gastgeber zu geben und gleichzeitig sportlich selber Glanzlichter zu setzen.

  • Rhythmische Sportgymnastik: Gaumeisterschaften

    Mo., 13.02.2017

    Bei Michael Jackson kocht die TG-Halle

    Lotta Richter begeisterte das Publikum mit ihrer Ballkür – verdienter Lohn waren Platz zwei in ihrer Altersklasse und das Ticket zu den Westfälischen Meisterschaften.

    Rund 60 Gymnastinnen gingen bei den Gaumeisterschaften in der Rhythmischen Sportgymnastik an den Start – entsandt von drei Vereinen. Mehr gibt es derzeit nicht im Gau Münsterland. Doch was an Masse fehlt, wurde am Sonntag durch Klasse mehr als wett gemacht.