Sportlerehrung



Alles zum Schlagwort "Sportlerehrung"


  • Zoff um Sportlerehrung: Vergabekriterien auf dem Prüfstand

    Mi., 19.02.2020

    „Mit Vorschlägen vor die Wand gelaufen“

    Es ist Bewegung in das Thema gekommen. Über Veränderungen („Feinschliff“) der Vergabekriterien für die Verleihung der Sportplakette will der Sportausschuss der Stadt Warendorf jetzt nachdenken und die Sportvereine dabei mit ins Boot nehmen. Mit dem Ergebnis ist im September zu rechnen.

    „Wir, die Warendorfer Sportvereine haben in den vergangenen Jahren immer wieder Ehrenamtler vorgeschlagen, die sich in den verschiedensten Tätigkeiten innerhalb unserer Vereine einbringen. Doch wir sind mit unseren Vorschlägen immer wieder vor die Wand gelaufen.“ Ralf Sawukaytis, WSU-Präsident, verlas in der Sitzung des Sportausschusses einen offenen Brief, unterzeichnet von den Warendorfer Sportvereinen DJK RW Milte, SC Müssingen, TuS Freckenhorst, SC Hoetmar und der Warendorfer Sportunion. Darin kritisierten die Vorstände die Vergabekriterien für die Verleihung der Sportlerplakette, die ausschließlich fürs Ehrenamt vergeben wird.

  • Lokalzeitung, Stadt und SSV machen gemeinsame Sache: So war die Sportlerehrung 2019/2020 im Ballenlager

    So., 16.02.2020

    Breitensport, Bert Brecht und belegte Brote

    Wir haben doch keine Zeit? Von wegen. Grevens Athleten-Gemeinde feierte ausgiebig im Ballenlager. Und gratulierte den Sportlerinnen, Sportlern, Trainern und Mannschaften des Jahres 2019.

  • Auszeichnung im Ballenlager

    Di., 11.02.2020

    Stadt ehrt verdiente Athleten

    Segelflieger Michael Pfennig erhielt die Auszeichnung aus den Händen von Bürgermeister Peter Vennemeyer.

    Die verdienten Grevener Sportler wurden im Rahmen der WN-Sportlerehrung mit der Sportplakette der Stadt Greven ausgezeichnet.

  • Lokalzeitung, Stadt und SSV machen gemeinsame Sache: So war die Sportlerehrung 2019/2020 im Ballenlager

    So., 09.02.2020

    Breitensport, Bert Brecht und belegte Brote

    Gewinne, Gewinne, Gewinne! Grevens Sportfans haben abgestimmt – und unter anderem diese Mannschaften des Jahres gewählt.

    Wir haben doch keine Zeit? Von wegen. Grevens Athleten-Gemeinde feierte ausgiebig im Ballenlager. Und gratulierte den Sportlerinnen, Sportlern, Trainern und Mannschaften des Jahres 2019.

  • Ball des Sports

    Mi., 22.01.2020

    SSB macht die Nacht mit 1400 Gästen zum Tage

    Sportlich, festlich, stimmungsvoll: Der 50. Ball des Sports

    Der Ball des Sports geht auch in diesem Jahr im Jubiläumsmodus über die Bühne. Zum 50. Mal findet die große Sportlerehrung samt Tanzmöglichkeit statt. Das Programm hat es in sich, und ein überraschender Stargast soll gegen Mitternacht auch noch kommen.

  • Kontroverse um Sportlerehrung der Stadt Warendorf

    Mo., 20.01.2020

    „Müssen die Auszeichnung rar halten“

    Rund um die Sportlerehrung der Stadt Warendorf gab es Verdruss, weil der Sportausschuss zwei Vorschläge für die Verleihung der Sportlerplakette abgelehnt hat. Die Vereine plädieren für eine Lockerung der Richtlinien. Ausschussvorsitzender Hermann-Josef Vinke hält dagegen.

  • Kontroverse um Sportlerehrung der Stadt Warendorf

    Mo., 20.01.2020

    „Müssen die Auszeichnung rar halten“

    Die Verleihung der Sportplaketten, wie hier im Jahr 2013 durch den damaligen Bürgermeister Jochen Walter an Dietmar Fedde von den Warendorfer Rollstuhlbasketballern, gehören zur Sportlerehrung. Lediglich in diesem Jahr wurde Ehrenamtler ausgezeichnet.

    Rund um die Sportlerehrung der Stadt Warendorf gab es Verdruss, weil der Sportausschuss zwei Vorschläge für die Verleihung der Sportlerplakette abgelehnt hat. Die Vereine plädieren für eine Lockerung der Richtlinien. Ausschussvorsitzender Hermann-Josef Vinke hält dagegen.

  • Sportlerehrung: Sportmedaille in Silber für Fußball-Team und Reiterin Bierlein

    Mi., 15.01.2020

    Deutscher Vize aus Freckenhorst

    Das Fußballteam der Freckenhorster Werkstätten bei der Ehrung mit (v. l.) dem Sportausschuss-Vorsitzenden Hermann Josef Vinke, Antonio Dromi, Marcel Adrian, Tobias Immich, Dennis Pelz, Marc Maaser, Waldemar Esau, Patrick Silberkuhl, Michael Funke, Björn Röhl, Jan Buscher, Tobias Kossak, Betreuerin Verena Bruland, Trainerin Petra Busch und Bürgermeister Axel Linke, der die Medaillen vergab.

    Michael Funke, Waldemar Esau, Rene Lange, Tobias Kossak, Björn Röhl, Dennis Pelz, Antonio Dromi, Tobias Immich, Marc Maaser, Marcel Adrian, Patrick Silberkuhl, Jan Buscher – alles Namen, die man in der heimischen Sportwelt bisher nicht wirklich kannte. Das sollte sich aber spätestens jetzt ändern.

  • Neujahrsempfang mit Sportlerehrung

    So., 12.01.2020

    Stolz auf das Erreichte

    Bei der Sportlerehrung kamen junge und ältere Semester zum Zuge, darunter auch Trainer und Funktionäre

    Beim Neujahrsempfang in Lienen gilt es immer auch, erfolgreiche Sportler zu ehren. Zahlreich waren die am Freitag vertreten. Bürgermeister Arne Strietelmeier nutzte die Veranstaltung zudem dazu, wichtige lokale Themen anzusprechen und auf 2019 zurückzublicken. Aus seiner Sicht ist im Ort eine Menge bewegt und Positives erreicht worden. Beispiele dafür nannte er einige.

  • 50 Jahre Sportlerehrung in Telgte

    Do., 14.11.2019

    Auszeichnung mit Problemen

    Über 1000 Jahre ehrenamtliches Engagement haben diese „Sportler des Jahres“ in ihren Vereinen geleistet. Sie feierten dieses kleine Jubiläum. Anlässlich der 50. Sportlerehrung des Stadtsportverbandes wurde Theo Wübben (Mitte) von der Vorsitzenden Gudrun Busch und Bürgermeister Wolfgang Pieper geehrt.

    Über 1000 Jahre ehrenamtliches Engagement haben die „Sportler des Jahres“ der zurückliegenden 50 Jahre zusammen in ihren Vereinen geleistet. „Sportler des Jahres 2019“ ist Theo Wübben. Im TV Friesen ist er nicht nur als Wanderabteilungsleiter engagiert.