Sportplatz



Alles zum Schlagwort "Sportplatz"


  • Fußball: Empfehlung für Sportplätze

    Mi., 14.10.2020

    Kreisfußballausschuss spricht sich für Maskenpflicht aus

    Zuschauer sollen am Spielfeldrand einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Das empfiehlt der Kreisvorsitzende Willy Westphal den Vereinen nachdrücklich, um das Risiko einer weiteren Verbreitung des Coronavirus zu minimieren.

    Zuschauer dazu verpflichten, den Mund-Nasen-Schutz während der gesamten 90 Minuten am Fußballplatz zu tragen, darf der Kreisfußballausschuss (KFA) nicht. Wohl aber eine Empfehlung aussprechen. Das hat er jetzt gemacht und unterstützt dabei die Vereine. Diese dürfen als Gastgeber von ihrem Hausrecht Gebrauch machen und renitente Maskenverweigerer vor die Tür setzen. So etwas kündigt beispielsweise die SG Gornau an.

  • Abschied vom Sportplatz an der Werner Straße

    Mo., 28.09.2020

    SV Herbern will den Sprung wagen

    Gebannt verfolgten die Vereinsmitglieder die Präsentation der Umzugs- und Erweiterungspläne des SV Herbern.

    Mit einer deutlichen Mehrheit hat sich der SV Herbern bei seiner Versammlung am Sonntag für den Ausbau der Sportstätten am Siepen ausgesprochen. Damit würde die alte Heimat an der Werner Straße dann Geschichte sein.

  • Diskussion zur Zukunft des Sportplatzes Werner Straße

    Sa., 19.09.2020

    Oben im Dorf schlägt das Sportler-Herz

    Sportplatz Werner Straße in Herbern mit einem Top-Team aus den 1970er Jahren.

    Am 27. September (Sonntag) sind die Mitglieder zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung auf dem Sportplatz Werner Straße eingeladen. Es geht um seine Zukunft. Hier geht es um Geschichte und Geschichten von früher.

  • Len Oberndörfer absolviert ein Freiwilliges Soziales Jahr beim FSV Ochtrup

    Mi., 16.09.2020

    Auf dem Sportplatz und im Büro

    Len Oberndörfer absolviert sein Freiwilliges Soziales Jahr beim FSV Ochtrup – dazu gehört auch Schreibtischarbeit. Denn der 19-Jährige ist in der Geschäftsstelle der erste Ansprechpartner für die Mitglieder und kümmert sich unter anderem darum, dass immer aktuelle Neuigkeiten im Netz stehen.

    Len Oberndörfer steht nicht nur als Spieler der ersten Mannschaft für den FSV Ochtrup auf dem Platz, sondern unterstützt auch das Training des Nachwuchses. Das ist Teil des Freiwilligen Sozialen Jahrs, das der 19-Jährige jetzt bei seinem Verein begonnen hat. Dazu gehört auch, die Geschäftsstelle zu besetzen und die Internetpräsenzen zu pflegen.

  • Schnupperstunde der Golf-AG des Maria-Sibylla-Merian-Gymnasiums

    Fr., 11.09.2020

    Die ersten Schläge auf dem Sportplatz

    Christoph Görisch und Marco Eißing erläuterten den Teilnehmern der Arbeitsgemeinschaft des Gymnasiums zuerst die Grundlagen, bevor die Jugendlichen selbst die Schläger in die Hand nehmen durften.

    Statt die Schulbank zu drücken, stand jetzt für die Teilnehmer einer Arbeitsgemeinschaft des Gymnasiums das Golfspiel im Mittelpunkt.

  • Wohnungsbau am Arnoldinum

    So., 06.09.2020

    GAL fordert Stopp der Pläne

    So sieht der Plan aus,

    Die Bebauung des Sportplatzes am Gymnasium Arnoldinum ist derzeit Dauerbrenner am Infostand auf dem Markt in Burgsteinfurt, schreibt die GAL in einer Presseinformation und kritisiert: „Auf Antrag der SPD-Fraktion soll dieser der Wohnbebauung zugeführt werden. Damit werden wieder einmal Freiräume, die für Jugendliche beziehungsweise Schülern vorbehalten sind, veräußert.“ Die Grünen fordern dazu auf, die Pläne zu stoppen.

  • Notfälle

    So., 30.08.2020

    Vierjähriger stürzt auf Sportplatz in Schacht

    Ein Rettungshubschrauber fliegt durch die Luft.

    Grevenbroich (dpa) - Ein vier Jahre alter Junge ist auf einem Sportplatz in Grevenbroich in einen Lichtschacht gestürzt und schwer verletzt worden. Der Schacht sei etwa sechs Meter tief, teilte die Polizei mit. Der Junge sei von seinem Vater gerettet und dann per Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht worden. Das Unglück passierte am Sonntagnachmittag. Nach derzeitigem Ermittlungsstand befand sich der Vierjährige mit weiteren Kindern und Erziehungsberechtigten auf dem Sportplatz im Grevenbroicher Stadtteil Neurath und spielte dort. Warum er in den Schacht fallen konnte, war noch unklar.

  • Gemeinsamer Antrag für ein Beachfeld

    Mi., 26.08.2020

    Sahnehaube für das Tortenstück

    Auf dem Tortenstück sollen ein Beachfeld und Möglichkeiten für Hoch- und Weitsprung geschaffen werden.

    Es ist vielleicht zum Warmjoggen zu gebrauchen. Sprinten sollten Sportler auf dem Tortenstück am Ascheberger Sportplatz nicht. Das Areal könnte aber bald aufgewertet werden.

  • Garage am alten Sportplatz Haselstiege steht für Graffiti-Kunst zur Verfügung

    Do., 09.07.2020

    Freies Sprühen an der „Wall of Fame“

    Die Garage am alten Sportplatz Haselstiege ist die neue „Wall of Fame“ und steht Jugendlichen zur freien Verfügung, dort Graffitis zu sprühen. Am Mittwochabend ist das Projekt vorgestellt worden.

    Auch wenn das Thema immer wieder kontrovers diskutiert wird – in Steinfurt hat sich die Sprayer-Szene ihre Anerkennung in vielen Teilen der Bevölkerung mittlerweile verdient. Dazu hat unter anderem die Mobile Jugendarbeit der Stadt Steinfurt in Kooperation mit dem AWO-Jugendzentrum „Talentschuppen“ beigetragen.

  • Freiluftgottesdienst der Pfarrgemeinde St. Dionysius und St. Georg

    Mo., 22.06.2020

    „Wunderbare Brotvermehrung“ auf dem Sportplatz

    Auf vielen Decken und Stühlen hatten es sich Familien, Paare und Einzelpersonen auf dem Rasen bequem gemacht, um am Freiluftgottesdienst teilzunehmen.

    Einen abwechslungsreichen Gottesdienst feierte die Katholische Kirchengemeinde auf dem Rasen der „Teltheide-Arena“ am Sonntagmorgen.