Sportverein



Alles zum Schlagwort "Sportverein"


  • 100 Jahre DJK Grün-Weiß Nottuln

    So., 06.10.2019

    Freude, Stolz und Dankbarkeit

    Festakt DJK Grün-Weiß Nottuln: (v.l.) Beigeordnete Doris Block, MdB Marc Henrichmann, Pfarrdechant Norbert Caßens, Bürgermeisterin Manuela Mahnke, GW-Vorsitzender Josef Dirks und dessen Frau Silke, Gundolf Walaschewski (Präsident Westfälischer Fußball- und Leichtathletikverband), Jens Wortmann (Vorsitzender der Sportjugend NRW) und Ingo Röschenkemper (stellv. Kreisvorsitzender des FLVW).

    1450 Mitglieder und 13 Abteilungen zählt Nottulns größter Sportverein heute.

  • Kunstrasenplatz Nottuln

    Mi., 11.09.2019

    587 000 Euro für Platzsanierung

    Eine Szene aus dem Kreisliga-A-Spiel GW Nottuln II gegen SG Coesfeld 06 auf dem alten Kunstrasenplatz. Gegnerische Mannschaften murren, wenn sie hier spielen müssen. Der Platz ist aufgebraucht, unwahrscheinlich hart geworden, die Gelenke der Sportler werden arg strapaziert. Eine Sanierung, das hat die DJK immer wieder deutlich gemacht, ist dringend erforderlich.

    Der Sportverein DJK Grün-Weiß Nottuln soll einen Zuschuss in Höhe von 587 000 Euro für die Sanierung des Kunstrasenplatzes/der Kunstrasenplätze bekommen. In welchem Umfang mit dieser Summe und mit Eigenmitteln Sanierungsmaßnahmen durchgeführt werden (können), soll der Verein selbst entscheiden.

  • DJK Grün-Weiß Nottuln trauert

    Di., 10.09.2019

    Geschätzter Ansprechpartner

    Arnold Böker starb im Alter von 89 Jahren.

    Der Sportverein DJK Nottuln trauert um seinen langjährigen Geschäftsführer und aktives Mitglied Arnold Böker. Der Nottulner ist vielen Bürgern auch als Leiter des früheren Nottulner Postamtes bekannt.

  • SV Arminia Appelhülsen

    Sa., 07.09.2019

    Rückenwind für den Verein

    Mit 5000 Euro unterstützt die Volksbank Nottuln den SV Arminia und sein Kunstrasenprojekt. Das Foto zeigt (v.l.): Bankvorstand Martin Aldenhoff, Bankvorstand Egbert Messing, Arminia-Vorsitzender Andreas Hüls, Arminia-Schatzmeister Arnd Rutenbeck und Bankvorstand Martin Herding.

    Der Sportverein Arminia Appelhülsen stößt mit seinem Kunstrasenprojekt nicht nur auf große Anerkennung, sondern auch auf Unterstützung. Der Vorstand der Volksbank Nottuln überreichte nun eine 5000-Euro-Spende.

  • 30. Einladungsturnier der Fachschaft Tennis des SV Westfalia Leer

    Mi., 28.08.2019

    Aus der Not und Dankbarkeit geboren

    Guido Müller (Zweiter Vorsitzender Fachschaft Tennis), Rudolf Hagmann, Frederick Wolke, Nico Berger, Marco Enning, Yvonne Bielefeld-Lippen, Uschi Uphaus, Sabine Steenweg, Petra Janssen und Dörthe Füchter (Vorsitzende Fachschaft Tennis) erinnerten sich an die Anfänge.

    Die Tennisabteilung des Sportvereins Westfalia Leer veranstaltete jetzt ihr 30. Einladungsturnier auf ihrer Anlage am Leerbach. Dabei erinnerte der Vorstand an die Ursprünge der freundschaftlichen Begegnungen. In Leer gab es früher keine eigene Tennisanlage. Man freute sich, auf den Plätzen anderer Vereine spielen zu dürfen. Dazu gehörten die Clubs aus Burgsteinfurt, Horstmar, Laer und Schöppingen.

  • Anekdoten aus der Geschichte des Sportvereins

    Di., 27.08.2019

    Vom Hochzeitswalzer zum Kicken

    Meister 1965 (v.l.) Bernhard Hörsting sen., Karl Strunk, Heribert Nienhaus, Theo Krampe, Bernhard Hörsting jun., Franz Krampe, Willi Holtrup, Ludger Esbeck, Rudi Wenner, Alfons Große Budde, Wolfgang Jahnke, Kurt Nägeler, Heinz Berger. Fußballer 1948v. l. August Harnacke, Albert Harnacke E. Bunge J. Gesenhoff H. Frigge, F. Pordkowski, K. Sprenger, Kuno Doritz Th. Lettmann, H. Reher, H. Närdemann, M. Ogonek, H. Harnacke.

    100 Jahre SV Herbern, das sind Siege, Niederlagen, Meisterschaften und Abstiege; das sind auch unzählige Menschen, die sich ehrenamtlich engagiert haben. Und Anekdoten.

  • Verein bespricht Sportstättenkonzept

    Fr., 23.08.2019

    TuS favorisiert einen Sportanlagen-Standort

    Das Sportstättenkonzept sieht vor, dass hinter Kunstrasen und Tennisanlage ein weiterer Kunstrasenplatz gebaut werden könnte. Rechts neben dem Rasen sind leichtathletische Anlagen vorgesehen. Das Tortenstück links könnte fürs Beachen und generationsübergreifenden Sport genutzt werden.

    Der TuS Ascheberg sieht seine Zukunft an der Nordkirchener Straße. Der Sportverein hat sich mit dem Sportstättenkonzept auseinandergesetzt.

  • Sportverein Schwarz-Weiß Lienen

    Di., 13.08.2019

    Viele Erfahrungen gesammelt

    Erik Diekamp

    Die zwölf Monate sind für Erik Diekamp wie im Flug vergangen. Ein Jahr hat er als FSJler (Freiwilliges Soziales Jahr) den Sportverein Schwarz-Weiß Lienen in vielen Bereichen unterstützt. Nach eigenen Angaben hat er viele positive Erfahrungen gesammelt und neue Eindrücke gewonnen.

  • Infoveranstaltung für Telgter Sportvereine

    Mo., 12.08.2019

    Infos über Mittelbeantragung

    Mittel für Sportstätten gibt es auch für Telgte.

    Aus dem Programm „Moderne Sportstätten 2022“ sollen 300 000 Euro nach Telgte fließen. Über die Mittelbeantragung informiert jetzt der Stadtsportbund.

  • Auch 27. Ferienfreizeit des Sportvereins Westfalia Leer steht unter bewährter Regie von Dietmar Sundorf

    Di., 30.07.2019

    70 Kinder brechen zur Reise durch die Galaxie auf

    Bevor die Leerer Gruppe ins Ferienlager nach Warburg Bonenburg aufbrach, wurde das obligatorische Abschiedsfoto mit den Sponsoren gemacht.

    Mit zwei Bussen starteten 70 Kinder für eine Woche lang ins 27. Ferienlager des Sportvereins Westfalia Leer. Ziel der 32 Mädchen und 38 Jungen war der 200 Kilometer entfernt liegende Zeltplatz Abenteuerland in Warburg Bonenburg. Wie in den Jahren zuvor hat Dietmar Sundorf wieder die Organisation und Lagerleitung übernommen.