Sportwelt



Alles zum Schlagwort "Sportwelt"


  • Sanktionen gegn Iran gefordert

    So., 13.09.2020

    Hinrichtung des Ringers Nafid Afkari schockt Sportwelt

    Die Hinrichtung des iranischen Ringers Navid Afkari führte auch in Deutschland zu heftigen Protesten.

    Trotz scharfer Proteste aus dem Ausland ist Ringer Navid Afkari im Iran hingerichtet worden. Das IOC zeigt sich ebenso geschockt wie viele Athleten und Menschenrechtler. Immer lauter werden die Forderungen nach Sanktionen gegen den Iran.

  • Zehnjahres-Deal

    Di., 07.07.2020

    Giganten-Vertrag für NFL-Star Mahomes: «Jagen eine Dynastie»

    Hat einen Zehnjahresvertrag bei den Kansas City Chiefs erhalten: Quarterback Patrick Mahomes.

    Patrick Mahomes ist noch keine 25 Jahre alt. Der Quarterback hat den Super Bowl gewonnen, die Trophäe als wertvollster Spieler der NFL im Schrank und nun auch den am besten dotierten Vertrag der Sportwelt. Wer genau hinsieht, entdeckt bei ihm Ähnlichkeiten mit Dirk Nowitzki.

  • Olympia, Fußall-EM & Co.

    Sa., 11.04.2020

    Fragen und Gedanken: Die Sportwelt nach der Corona-Krise

    Im Jahr 2021 statt 2020 finden die Olympischen Spiele von Tokio statt.

    Wahre Einsichten oder doch nur notgedrungenes Handeln im Existenzkampf? Wie wird Corona den Sport verändern? Eine Zukunftsforscherin und ein Philosoph machen sich Gedanken. Es geht vom Breitensport bis Olympia.

  • Prestige-Turnier

    So., 22.03.2020

    «Haben keine Wahl»: Schach-Großmeister spielen um WM-Chance

    Spielt mit sieben anderen Herausforderern um das Recht gegen den Weltmeister antreten zu dürfen: Fabiano Caruana.

    Die Sportwelt steht still, doch acht Schach-Großmeister müssen einfach weiterspielen. Es geht um ihre Chance auf ein WM-Duell mit Magnus Carlsen. Der Weltverband sieht sein Kandidatenturnier in der Coronakrise auch als Chance.

  • Angepasste Richtlinien

    Sa., 21.03.2020

    Wada-Präsident zu Coronavirus: «Globaler Notstand»

    Witold Banka, Präsident der Welt-Anti-Doping-Agentur.

    Der Chef der Welt-Anti-Doping-Agentur sieht die Sportwelt angesichts der Coronavirus-Pandemie mit einer noch nie da gewesenen Situation konfrontiert. Von einem «globalen Notstand» spricht Witold Banka.

  • Coronavirus-Auswirkungen

    Mi., 26.02.2020

    Shorttrack-WM abgesagt - Kein Training im Amateurfußball

    Die für den 13. bis 15. März geplanten Shorttrack-Weltmeisterschaften im südkoreanischen Seoul wurden abgesagt.

    Berlin (dpa) - Das neuartige Coronavirus beeinflusst weiterhin auch die Sportwelt. Die nächste WM wird abgesagt. Erste Fälle der Lungenkrankheit in Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg haben nun auch Auswirkungen in Deutschland.

  • Sorgen in der Sportwelt

    Di., 25.02.2020

    Coronavirus: Tischtennis-WM verschoben - Fußball ohne Fans

    Der Coronavirus hatte bereits erhebliche Auswirkungen auf die italienische Serie A.

    Immer mehr Absagen, Fußballspiele in leeren Stadien. Die Sportwelt sieht sich immer stärker mit den Folgen des Coronavirus konfrontiert. Die Olympia-Macher rechnen noch mit drei Monaten, um über die Austragung der Spiele zu entscheiden. Auch der DFB äußert sich.

  • Hintergrund

    Mo., 27.01.2020

    Zubringer mit Star-Appeal: Helikopter als Verkehrsmittel

    Ein Helikopter vom Typ Sikorsky S-76 steht auf dem Van Nuys-Flughafen in Kalifornien. .

    Die Sportwelt ist fassungslos nach dem Unglückstod von Kobe Bryant. Unabhängig von Verkehrsstaus wollte er auf dem Luftweg schnell an sein Ziel - und setzte auf einen VIP-Helikopter. Nach nur wenigen Minuten krachte er in hügeliges Gelände. War das Unglück vermeidbar?

  • Basketball

    Mo., 27.01.2020

    Weltweite Trauer um Basketball-Ikone Bryant

    Los Angeles (dpa) - Der überraschende Unfalltod von Basketball-Ikone Kobe Bryant ist in der Sportwelt und weit darüber hinaus mit Entsetzen aufgenommen worden. Der ehemalige Superstar der Los Angeles Lakers kam bei einem Hubschrauberabsturz in Kalifornien ums Leben - zusammen mit seiner 13 Jahre alten Tochter Gianna und sieben weiteren Helikopter-Insassen. Bryant war mit seiner Tochter laut Angaben mehreren US-Medien auf dem Weg zu einem Basketball-Turnier in dem Ort Calabasas unweit von Los Angeles.

  • Basketball

    So., 26.01.2020

    Ex-Basketball-Star Bryant stirbt bei Helikopterabsturz

    Los Angeles (dpa) - Die Sportwelt steht unter Schock. Der ehemalige Basketball-Superstar Kobe Bryant ist bei einem Hubschrauberabsturz in Kalifornien tödlich verunglückt. Der Bürgermeister von Los Angeles, Eric Garcetti, bestätigte das Helikopter-Unglück nahe Los Angeles. «LA trauert mit der Familie Bryant», twitterte er. Auch die 13 Jahre alte Tochter Gianna des Weltstars kam nach Garcettis Angaben ums Leben. Der ehemalige Spieler der LA Lakers gilt als einer der größten Basketballer der Sportgeschichte.