Sprechstunde



Alles zum Schlagwort "Sprechstunde"


  • Projekt Wohn-Mobil – Erste Sprechstunde heute

    Mi., 04.11.2020

    Wohnungslosigkeit bekämpfen

    Erste Beigeordnete Sandra Cichon und Ingo Hoppe (kath. Arbeiterkolonien in Westfalen) freuen sich darüber, dass jetzt auch Sprechstunden im Beratungsbüro an der Konrad-Adenauer-Straße 45 angeboten werden können.

    Das Projekt Wohn-Mobil hilft Menschen die wohnungslos sind oder denen der Verlust der Wohnung droht. Dafür sind die Mitarbeiter eigentlich mit einem Bulli unterwegs. Doch in Gronau hat das Angebot jetzt eine feste Adresse.

  • Bürgermeister auf dem Wochenmarkt

    Do., 29.10.2020

    Gelungene Premiere für die Sprechstunde

    Premiere für die Sprechstunde des neuen Bürgermeisters auf dem Wochenmarkt: Dazu begrüßt Bürgermeister Manfred Kluthe als erste Besucherin Veronika Neumann.

    Bei herrlichem Sonnenschein erlebte die Sprechstunde des neuen Bürgermeisters Manfred Kluthe eine gelungene Premiere auf dem heimischen Wochenmarkt. Dort gab es genügend viel Platz für die Kunden, aber auch für jene Bürger, die das Gespräch mit dem Gemeindechef unter freiem Himmel gesucht haben. Der Gastgeber zeigte ein offenes Ohr für alle Besucher und versprach, nächsten Donnerstag wiederzukommen.

  • Sprechstunde per WhatsApp oder Rückruf

    Do., 29.10.2020

    Bürgermeister bleibt im Austausch

    Bürgermeister Sebastian Täger wickelt die Sprechstunde per WhatsApp ab.

    Sebastian Täger möchte trotz Corona-Pandemie den Austausch pflegen. Und wählt Alternativen für die Durchführung der Bürgermeistersprechstunde.

  • Grippe-Sprechstunde am Berufskolleg Ahlen

    Do., 15.10.2020

    30 Prozent des Kollegiums geimpft

    Dr. Christine Haasen (l.) und Dr. Theo Wüller (r.) boten eine Impfsprechstunde am Berufskolleg Ahlen an, um Grippeerkrankungen vorzubeugen. Hier nutzt Nikolai Schafflik aus den Reihen des Kollegiums das Angebot.

    Der Rat von Fachleuten ist klar: Wer sich jetzt gegen die Grippe impft, betreibt auch angesichts der Corona-Pandemie sinnvolle Prävention. Eine entsprechende Sprechstunde gab‘s jetzt am Berufskolleg Ahlen.

  • Wöchentliche Sprechstunde im Rathaus

    Di., 29.09.2020

    Kreisjugendamt berät vor Ort

    Beratend und unterstützend stehen die Gemeinde Havixbeck und das Kreisjugendamt Familien zur Seite: (v.l.) Martina Edelkamp, Swantje Bieber und Peter Schreckenbach.

    Das Kreisjugendamt Coesfeld bietet ab sofort regelmäßig Sprechstunden im Havixbecker Rathaus an. Erziehungsfragen, das Thema Kindeswohl und Hilfen zur Erziehung können darin die Themen sein.

  • Freie Wähler Ochtrup

    Di., 16.06.2020

    Erste Sprechstunde im „Lokal der Wahl“

    Die Freien Wähler eröffneten jetzt ihr „Lokal der Wahl“ in der Weinerstraße.
  • Lengerich Marketing GmbH startet heute mit Sprechstunden

    Fr., 05.06.2020

    Nutzungskataster für die City

    Citymanager Michael Rottmann (rechts) und Bürgermeister Wilhelm Möhrke vor dem Büro der Lengerich Marketing GmbH an der Bahnhofstraße 43. Dort lädt Michael Rottmann heute zum ersten Sprechtag ein.

    Am Freitag findet von 11 bis 15 Uhr die erste Sprechstunde von Citymanager Michael Rottmann im Gebäude Bahnhofstraße 43 statt. Damit geht die Lengerich Marketing GmbH den nächsten Schritt auf dem Weg, die Stadt attraktiver zu machen und die Bürger dabei einzubeziehen.

  • Warendorfer Krankenhaus

    Mi., 08.04.2020

    Die Sprechstunde wird virtuell

    Ärztlicher Rat

    Mit einem Smartphone, einem Tablet oder einem Computer sowie einer Kamera können Patienten mit Gelenkproblemen jetzt einen Termin in der Videosprechstunde der Orthopäden und Unfallchirurgien des Warendorfer Josephs-Hospitals machen.

  • Sprechstunde von Sebastian Täger

    Do., 20.02.2020

    Viele Wege führen zum Bürgermeister

    Bürgermeister Täger

    Bürgermeister Sebastian Täger baut die Möglichkeiten aus, den Dialog mit den Bürgern zu führen.

  • Erste Sprechstunde in Schöppingen

    Di., 10.12.2019

    „Wohn-Mobil“: Niedrige Hemmschwelle soll Kontakt erleichtern

    Bürgermeister Franz-Josef Franzbach (l.) spricht mit Ingo Hoppe vom Projekt „Wohn-Mobil“.

    „Wir arbeiten mobil und dezentral, um möglichst viele Menschen zu erreichen“, sagt Ingo Hoppe vom Projekt „Wohn-Mobil“. Das Projekt des Vereins für katholische Arbeiterkolonien in Westfalen ist ein niedrigschwelliges Hilfsangebot vor allem für wohnungslose und von Wohnungslosigkeit bedrohte Menschen im Kreis Borken. Jetzt fand die erste Sprechstunde in der Schöppinger Gemeindeverwaltung statt.