Sprintrennen



Alles zum Schlagwort "Sprintrennen"


  • Motorsport

    So., 29.09.2019

    Formel-2-Unfall in Sotschi - Schumacher vorzeitig raus

    Sotschi (dpa) - Ein heftiger Unfall hat das Sprintrennen der Formel 2 im russischen Sotschi überschattet. Nach einem Crash mit den Nachwuchspiloten Nobuharu Matsushita aus Japan und Nikita Masepin aus Russland in der ersten Runde wurde der Wettbewerb für rund 50 Minuten unterbrochen. Während Masepin die Unfallstelle mühelos zu Fuß verlassen konnte, wurde Matsushita mit einem Hubschrauber in eine Klinik geflogen. Die deutsche Nachwuchshoffnung Mick Schumacher schaffte es nicht ins Ziel - wegen technischer Defekte.

  • Neues Format angedacht

    Fr., 30.08.2019

    Formel 1 prüft Sprintrennen zur Qualifikation ab 2021

    Noch wird die Startaufstellung in der Formel 1 im Qualifying ermittelt.

    Spa-Francorchamps (dpa) - Im Zuge der umfassenden Regeländerungen von der Saison 2021 an prüft die Formel 1 ein neues Qualifikationsformat.

  • Motorsport

    So., 04.08.2019

    Mick Schumacher feiert ersten Formel-2-Sieg

    Budapest (dpa) - Mick Schumacher hat seinen ersten Rennsieg in der Formel 2 gefeiert. Der 20 Jahre alte Sohn von Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher verteidigte beim Sprintrennen über 28 Runden auf dem Hungaroring bei Budapest seine Pole Position bis ins Ziel. Er verwies in seinem Rennwagen des italienischen Prema-Teams den Japaner Nobuharu Matshushita um 1,4 Sekunden auf den zweiten Platz. Im ersten Rennen der Formel 2 in Ungarn am Wochenende hatte Mick Schumacher den achten Rang belegt.

  • Formel 2

    So., 14.07.2019

    Mick Schumacher Sechster im Sprintrennen in Silverstone

    Wartet in der Formel 2 noch auf seinen ersten Podestplatz: Mick Schumacher.

    Silverstone (dpa) - Rennfahrer Mick Schumacher hat zum Abschluss des Formel-2-Wochenendes in Silverstone im Sprintrennen den sechsten Platz belegt.

  • Sprintrennen

    So., 12.05.2019

    Nullnummer für Mick Schumacher bei Formel 2 in Barcelona

    Mick Schumacher verlässt Barcelona ohne Punkte.

    Rennfahrer Mick Schumacher muss am dritten Formel-2-Wochenende einige Nackenschläge einstecken. In beiden Rennen bleibt der 20-Jährige punktlos und fällt in der Gesamtwertung zurück.

  • Extreme Kälte

    So., 10.02.2019

    Biathlon-Sprints in Canmore erneut abgesagt

    Die Sprints in Canmore wurden erneut abgesagt.

    Canmore (dpa) - Die abschließenden Sprintrennen beim Biathlon-Weltcup im kanadischen Canmore am Sonntag sind aufgrund extremer Kälte abgesagt worden. Das teilte der Weltverband IBU mit.

  • Weltcup Biathlon

    Sa., 09.02.2019

    Sprints in Canmore aufgrund extremer Kälte erst am Sonntag

    Die Sprintrennen beim Biathlon-Weltcup im kanadischen Canmore werden aufgrund extremer Kälte verschoben.

    Canmore (dpa) - Die Sprintrennen beim Biathlon-Weltcup im kanadischen Canmore werden aufgrund extremer Kälte von Samstag auf Sonntag verschoben, teilte der Weltverband IBU am späten Freitagabend auf Twitter mit.

  • Sprintrennen

    So., 21.01.2018

    Geisenberger Dritte im Sprintrennen von Lillehammer

    Natalie Geisenberger landet in Lillehammer auf Platz drei.

    Nach den Plätzen zwei und drei hat Rodlerin Natalie Geisenberger ihren sechsten Sieg im Gesamtweltcup in Serie gewonnen. Die Doppelsitzer Toni Eggert/Sascha Benecken stürzten im Sprint. Ihnen ist der Erfolg in der Gesamtwertung aber kaum noch zu nehmen.

  • Eckhoff siegt

    Do., 18.01.2018

    Biathlon-Star Dahlmeier Sprint-Zweite in Antholz

    Biathletin Laura Dahlmeier konnte sich in Antholz auch über Platz zwei im Sprint freuen.

    Im letzten Sprintrennen vor den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang hat Laura Dahlmeier den Sieg um zwölf Sekunden verpasst. Doch die siebenmalige Biathlon-Weltmeisterin ist wieder in Fahrt. Überhaupt präsentierten sich die deutschen Skijägerinnen stark.

  • Rodel-WM

    Fr., 27.01.2017

    Deutsche Duelle beim Kampf um WM-Goldmedaillen

    Felix Loch will seinen WM-Titel verteidigen. 

    Olympiasieger, Weltmeister, Europameister: Die deutschen Rodler haben zuletzt sämtliche Titel eingefahren. Beim Saisonhöhepunkt in Innsbruck/Igls sind sie wieder gefordert - und haben am Freitag in den Sprintrennen gleich drei Chancen auf WM-Goldmedaillen.