Sprit



Alles zum Schlagwort "Sprit"


  • Strengere Grenzwerte

    So., 29.12.2019

    Schiffe werden sauberer - Reeder sorgen sich um neuen Sprit

    Schafe grasen auf dem Elbdeich, während ein großes Containerschiff vorbeizieht.

    Zum Jahreswechsel beginnt in der Schifffahrt ein neues Zeitalter. Weltweit treten strengere Schwefel-Abgaswerte in Kraft. Für die Reedereien wird das teuer - und vielleicht müssen sogar die Autofahrer mehr für Dieselkraftstoff bezahlen.

  • Bahn, Sprit, Heizen

    Fr., 20.12.2019

    Was das Klimapaket für die Bürger bedeutet

    Blick in den Bundesrat vor der Abstimmung zum Klimapaket.

    Die Änderungen am Klimapaket sind in trockenen Tüchern. Die Bürger müssen sich für mehr Klimaschutz auf Veränderungen einstellen. Zusätzliche Belastungen sollen aber zum Teil abgefedert werden.

  • Decken und genug Sprit

    Mo., 09.12.2019

    So rüsten Autofahrer sich für Winterstaus

    Wenn der Winter auf die Bremse steigt: Auf lange Staus in der kalten Jahreszeit sind Autofahrer jetzt besser immer gut vorbereitet.

    Auch wenn keine langen Ferienreisestaus drohen: Für Zwangspausen auf der Autobahn wappnen Sie sich jetzt trotzdem besser immer. Denn das Winterwetter kann überraschen - was sollte nun an Bord sein?

  • Bericht des Umweltbundesamts

    Do., 05.12.2019

    Sprit müsste für Klimaziele bis zu 70 Cent teurer werden

    Um die Klimaziele im Verkehr zu erreichen, hat das Umweltbundesamt in einem internen Bericht drastische Einschnitte empfohlen.

    Im Verkehr kommt der Klimaschutz seit Jahrzehnten nicht voran. Das Umweltbundesamt hält es deshalb für notwendig, Sprit deutlich teurer zu machen - und hat noch einiges mehr auf dem Wunschzettel. Allerdings hat die Koalition gerade einen anderen Weg beschlossen.

  • Handball: Jugend-Verbandsliga

    Di., 19.11.2019

    ASV Senden geht der Sprit aus

    Traf 13 Mal gegen Hahlen: ASV-Rückraummann Jakob Janssen.

    Die U 19 des ASV Senden unterlag, personell bedingt, dem TSV Hahlen mit 28:29 (14:16). Deutlich besser lief es am Wochenende für die B-Jugendlichen aus der Stevergemeinde.

  • Letzte Hürde im Bundesrat

    Fr., 15.11.2019

    Klimagesetze zu Heizen, Sprit, Bahnfahren: Was sich ändert

    Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und weitere Abgeordnete stimmen bei der 128. Sitzung des Deutschen Bundestages namentlich ab. Debattiert wird der Tagesordnungspunkt "Klimaschutz".

    Die Kritik am Klimapaket reißt nicht ab - doch Union und SPD haben die Gesetze im Eiltempo auf den Weg gebracht. An diesem Freitag wurden viele davon beschlossen. Ob beim Heizen, Tanken, Pendeln oder Fliegen: Jede und jeder wird davon etwas merken.

  • Sprit sparen

    Do., 10.10.2019

    Zügig anfahren und ausrollen lassen

    In der Stadt können Autofahrer sogar im fünften Gang rollen und damit Sprit sparen.

    Sprit sparen schont den Geldbeutel und reduziert auch klimaschädliche Abgase. Doch was können Autofahrer tun, um den Verbrauch zu senken?

  • Auto

    Di., 27.08.2019

    ADAC: Sprit an Autobahnen 20 Cent teurer als anderswo

    München (dpa) - Autofahrer sparen durchschnittlich mehr als 20 Cent pro Liter, wenn sie vor oder nach der Autobahn tanken. Ein Liter Super E10 koste an Autobahntankstellen durchschnittlich 21,4 Cent mehr als an einer Zapfsäule abseits der Autobahn, teilte der ADAC mit. Diesel ist demnach 23,8 Cent teurer. Für Autofahrer lohnt es sich laut der Studie bereits, wenn sie zum Tanken nur wenige 100 Meter von der Autobahn abfahren. Kaum Unterschiede hätten die Autoren allerdings hinsichtlich der Wochentage ausgemacht, so der ADAC.

  • Lkw-Fahrer streiken

    Mo., 12.08.2019

    Mitten in der Urlaubssaison geht Portugal der Sprit aus

    Wegen eines Streiks wird an den Tankstellen in Portugal das Benzin knapp. Pkw-Fahrer dürfen daher nur noch 25 Liter tanken.

    An vielen Tankstellen in Portugal gibt es kein Benzin mehr. Der Grund: die Fahrer von Gefahrgut-Lastwagen streiken. Welche Auswirkungen hat das noch?

  • Streiks

    Mo., 12.08.2019

    Streik in Portugal - Sprit wird knapp

    Lissabon (dpa) - Mitten in der Sommersaison geht den Tankstellen im Urlaubsland Portugal der Sprit aus. Die Fahrer von Gefahrgut-Lastwagen sind zum zweiten Mal innerhalb von vier Monaten in einen unbefristeten Streik getreten. Sie fordern unter anderem höhere Gehälter. Die sozialistische Regierung von Ministerpräsident António Costa rief den Energienotstand aus und kündigte Rationierungen an. Dennoch sind viele Tankstellen bereits leergetankt.