Städtebau



Alles zum Schlagwort "Städtebau"


  • Begrünung von Städten fördern

    Mi., 27.11.2019

    Bund will mehr Klimaschutz beim Städtebau

    Teilnehmer der Klima-Demonstration Fridays for Future demonstrieren am Jungfernstieg für mehr Klimaschutz.

    Berlin (dpa) - Der Klimaschutz soll in den Förderprogrammen des Bundes für die Städtebauförderung künftig eine wichtige Rolle spielen.

  • Bezirksregierung gibt grünes Licht

    Fr., 18.10.2019

    2,48 Millionen für den Städtebau bewilligt

    Wie können der Mannschaftsgang und die Maschinenzentrale auf dem ehemaligen Zechengelände nachgenutzt werden? 

    Die Stadt Ahlen bekommt 2,48 Millionen Euro für den Städtebau. Mit im Fördertopf der Bezirksregierung: Zeche, Kirmesplatz und der Sidney-Hinds-Park

  • TV-Tipp

    Do., 15.08.2019

    Hannes Jaenicke: Im Einsatz für Vögel

    Rettung: Diese Mönchsgrasmücke kann ihre Reise in den Süden dank Hannes Jaenicke fortsetzen.

    Agrarindustrie, Städtebau und der Rückgang von Grünflächen haben viele Vogelarten in die Knie gezwungen. Einige von ihnen jedoch sind wahre Anpassungskünstler. Schauspieler und Naturschützer Hannes Jaenicke widmet sich in einer ZDF-Naturdoku der bedrohten Vogelwelt.

  • Städtebau

    Mi., 07.08.2019

    Platz der Generationen im Alstätter Ortskern geplant

    Dieses Haus an der Högerstraße soll abgerissen werden. Die Fläche soll möglicherweise nicht wieder bebaut werden.

    Das Haus hinter dem Heimathaus an der Högerstraße soll abgerissen werden. Dort soll ein Platz der Generationen entstehen. Derzeit laufen die Planungen dafür. Die Stadt möchte sich derzeit nicht zu der Konzeptentwicklung äußern.

  • Schlaun-Wettbewerb

    So., 02.06.2019

    Bauen mit Blick auf den Klimawandel

    Ehrung im Erbdrostenhof: Hochwertige Konzepte für Städtebau und Architektur gab es beim 8. Schlaun-Wettbewerb.

    Städtebau und Architektur stehen im Zentrum einer gravierenden Herausforderung: Der Festvortrag beim achten Schlaun-Wettbewerb für Studierende und junge Planer der Fachrichtungen Städtebau und Architektur hatte den dazu passenden Titel „Wohnen, Stadt und Gerechtigkeit – was tun in einer angespannten Lage?“.

  • Klinker-Seminar bei Hagemeister

    Sa., 23.02.2019

    Blick in die Zukunft geworfen

    Beim Klinker-Architektur-Seminar der Hagemeister GmbH (v.l.): Verkaufsleiter Klaus Bußmann, Geschäftsführerin Dr. Christina Hagemeister, Prof. Joachim Schultz-Granberg, Leiter des Departments Städtebau der Münster School of Architecture, Diplom-Ingenieur Architekt Heinrich Böll aus Essen, Jan-Willem Baijense, assoziierter Partner des Büros de Architekten Cie. aus Amsterdam, und Geschäftsführer Christian Hagemeister. Im Bild fehlt Dr. Dieter Figge, Sachverständiger und Technischer Geschäftsführer des Ziegel-Zentrums Nordwest e.V. aus Köln.

    Das 16. Klinker-Architektur-Seminar bei der Hagemeister GmbH war eine Premiere. Erstmals stand das Thema Städtebau auf der Agenda.

  • 35 Prozent weltweit verloren

    Do., 27.09.2018

    Alarmierender Rückgang der Feuchtgebiete weltweit

    Ein Teil des Naturschutzgebietes Oset-Rynningeviken in Schweden.

    Klimawandel, Umweltverschmutzung oder Städtebau - diese Faktoren bedrohen Feuchtgebiete weltweit. Ein neuer Bericht verdeutlicht das Ausmaß des Problems.

  • Mobile Spiele

    Mi., 15.08.2018

    iOS-Game-Charts: Knobelspaß, Brummifahren und Städtebau

    Retrospielern und Knobel-Fans geht bei «Tomb of the Mask» das Herz auf.

    Knobelfans mit einem Hang zur Nostalgie sowie Hobby-Trucker haben diesmal in den Spiele-Charts das Sagen. Doch auch ein Wirtschaftssimulator kann mit besonders vielen Downloads punkten.

  • Kommunen

    Sa., 10.03.2018

    Studie: Bürokratie bremst Städtebau in NRW-Kommunen

    Die Landesbauministerin Ina Scharrenbach (CDU).

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Eine unübersichtliche Programm-Flut, ein Bürokratie-Dschungel und mangelndes Eigenkapital blockieren den Weg vieler NRW-Kommunen an die Fördertöpfe für den Städtebau. Das geht aus einer repräsentativen Studie des Deutschen Instituts für Urbanistik für das nordrhein-westfälische Kommunalministerium hervor, die der Deutschen Presse-Agentur in Düsseldorf vorliegt. Demnach nannten 80 Prozent aller 154 teilnehmenden Kommunen das komplizierte Vergaberecht und den daraus resultierenden Verwaltungsaufwand als zentralen Bremsklotz bei der Städtebauförderung.

  • Städtebau

    Do., 19.10.2017

    Preis für Quartier an der Meesenstiege

    Das „Wohnquartier Meesenstiege“  von der Wohn- und Stadtbau hat einen Preis für „Gutes Bauen im öffentlich geförderten Wohnungsbau“ erhalten.

    Mit dem NRW Landespreis für Architektur, Wohnungs- und Städtebau ist die Wohn- und Stadtbau für zwei Projekte ausgezeichnet worden. Eines davon befindet sich an der Meesenstiege.