Städtentwicklung



Alles zum Schlagwort "Städtentwicklung"


  • Hinnerk Willenbrink leitet den Fachbereich Stadtentwicklung im Rathaus

    Mi., 20.05.2020

    „Ich bin mit Greven gewachsen“

    Hinnerk Willenbrink ist ein bodenständiger Grevener. Jetzt leitet er den Fachbereich Stadtentwicklung.

    Seit gut drei Monaten ist Hinnerk Willenbrink Fachbereichsleiter für Stadtentwicklung im Rathaus. Da ist er für das richtige Wachsen der City zuständig. Der 40-Jährige kommt aus Gimbte und ist quasi mit der Stadt groß geworden. Zur Arbeit fährt er mit dem Hollandrad.

  • Wirtschaftsweg: Arbeiten müssen neu geplant werden

    Mi., 25.03.2020

    So klappt die Sanierung wohl nicht

    Neue Untersuchungen haben ergeben, dass die bisher angepeilte Sanierung angesichts der tiefgründigen Schäden nicht ausreichen würde. Die Maßnahme muss neu geplant werden.

    Der Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt hatte sich im vergangenen Jahrs mit dem Ausbau der Wirtschaftswege rund um Sendenhorst beschäftigt und beschlossen, dass die Ringstraße in diesem Jahr im Teilstück zwischen der L 851 und der L 520 auf einer Länge von rund 2,2 Kilometer saniert werden soll. Doch daraus wird nun kurzfristig wohl nichts.

  • Wirtschaftsforum lädt die Politik zum Gespräch über die Stadtentwicklung ein

    Do., 21.11.2019

    Platz für eine Fachhochschule

    Blick auf den Rathausparkplatz aus dem Obergeschoss des Rathauses heraus.

    Hat Greven Platz für eine Fachhochschule. In jedem Fall, meint das Wifo. Und zwar zwischen Rathaus und Ems.

  • Offener Brief der Initiative „Stoppt den Lkw-Verkehr in Sendenhorst“ an den Landrat

    Fr., 15.11.2019

    Sperrung wird kurzfristig umgesetzt

    In einem offenen Brief an den Landrat stellt die Initiative „Stoppt den Lkw-Verkehr in Albersloh“ den Zeitpunkt der endgültigen Sperrung zur Diskussion.

    Wird sie nun gesperrt? Und wenn ja, wann? Die jüngste Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung und Umwelt Ende Oktober hat bei den Aktiven der Initiative „Stoppt den Lkw-Verkehr in Albersloh“ Verwirrung ausgelöst. Die Antwort des Kreises Warendorf auf einen offenen Brief an den Landrat ist jetzt eindeutig: Sie wird – und zwar kurzfristig.

  • Serie zur Stadtentwicklung Münsters

    Mo., 11.11.2019

    Licht- und Schattenseiten des Wachstums

    Münster wächst, wie man an den York-Höfen mit rund 200 neuen Wohnungen an der Steinfurter Straße sehen kann.

    Münster bricht in vielen Statistiken Rekorde und heimste in den vergangenen Jahren manchen Preis ein. Das facettenreiche Stadtleben spiegelt sich in den einzelnen Vierteln mit ganz unterschiedlichen Stärken und Besonderheiten. In einer neuen 30-teiligen Serie stellen wir sämtliche Stadtviertel vor und greifen aktuell diskutierte „heiße Eisen“ auf.

  • Klima-Debatte im Ausschuss

    Do., 31.10.2019

    In Not – aber kein Notstand

    Die beiden vergangenen extrem trockenen und heißen Sommer mit Folgen auch für die Landwirtschaft haben die Klima-Debatte beschleunigt.

    Das Klima ist in Not, aber einen „Klimanotstand“ muss die Stadt nicht ausrufen. Das zumindest hat der Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt bei Stimmengleichheit knapp entschieden.

  • Berliner Senatsverwaltung

    Mo., 07.10.2019

    Co-Living-Spaces beeinflussen Wohnungsmarkt kaum

    Der WG-Anbieter Medici Living bietet Premium-WGs für junge und gutverdienende Berufstätige in einem neugebauten Wohnquartier in Moabit.

    Berlin (dpa) - Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen sieht bisher keinen Einfluss von sogenannten Co-Living-Spaces auf den Berliner Wohnungsmarkt.

  • Einführung des neuen Gefäßes zum 1. Januar 2021 geplant

    Do., 19.09.2019

    Gelbe Tonne löst den ungeliebten Sack ab

    Die Gelbe Tonne soll zum 1. Januar 2012 in Sendenhorst eingeführt werden

    Die Gelbe Tonne soll den Gelben Sack ablösen. Das hat der Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt beschlossen.

  • Infoveranstaltung Stadtentwicklung und Rathausneubau

    Sa., 07.09.2019

    „Das große Ganze betrachten“

    Ochtrup braucht ein neues Rathaus. In der Innenstadt gibt es zudem weitere Projekte.

    Die Diskussionen um den Standort eines neuen Rathauses, aber auch anderer Projekte in der Stadtentwicklung beschäftigen seit geraumer Zeit die Politik, die Verwaltung und natürlich die Bürger der Stadt Och­trup. Um bei diesem Thema Transparenz zu schaffen, zu informieren, Fragen zu beantworten, aber auch um Ideen und Rückmeldungen aus der Bevölkerung zu bekommen, lädt die Kommune am 27. September (Freitag) um 18 Uhr zu einer Informationsveranstaltung in die Stadthalle ein.

  • Stellungnahme der CDU

    Fr., 26.07.2019

    „Stadtentwicklung ist erforderlich“

    Fraktionschef Jürgen Diesfeld.

    Die Diskussion über Stadtentwicklung und neue Wohngebiete geht weiter. Jetzt nimmt die CDU Stellung zur Kritik des Wifo.