Städtepartnerschaft



Alles zum Schlagwort "Städtepartnerschaft"


  • Städtepartnerschaft

    Sa., 09.11.2019

    Postwendende Antwort

    Nur ein Jahr nach dem Mauerfall konnten die beiden Bürgermeisterinnen aus Loburg und Ostbevern die Partnerschaftsurkunde der beiden Gemeinden unterzeichnen.

    Zu einem Örtchen bei Magdeburg gibt es in der Gemeinde seit rund 30 Jahren eine besonders enge Bindung. Denn im Jahr 1989 wurden die ersten offiziellen Gespräche zwischen der Gemeinde Loburg und Ostbevern aufgenommen. Die ersten Bestrebungen zu der heutigen Partnerschaft reichen aber noch sehr viel weiter zurück.

  • Förderverein Stupino-Telgte

    Fr., 08.11.2019

    25 Jahre Städtepartnerschaft

    Die Vorsitzende des Fördervereins Stupino-Telgte und Umgebung, Dr. Irina Kransnova, gratulierte dem neuen Ehrenvorsitzenden Klaus Beck (l.) und dem neuen Ehrenmitglied Norbert Reinert (r.).

    Klaus Beck ist bei der Mitgliederversammlung zum Ehrenvorsitzenden des Fördervereins Stupino-Telgte ernannt worden.

  • Französische Delegation besucht Sportvereine

    Mo., 04.11.2019

    Internationale Fußball-Partnerschaft

    Zum Auftakt der Visite statteten die Gäste aus der Partnerstadt der Anlage von Fortuna Walstedde einen Besuch ab. Olaf Lenz (kl. Bild, re.) überreichte Jérôme Ruiz, Präsident des Fußballclubs FCM Ingré, einen Fortuna-Schal.

    Im Mai wurde die Städtepartnerschaft zwischen Drensteinfurt und Ingré offiziell besiegelt. Nun gewinnt sie auch auf sportlicher Ebene an Konturen. Am Wochenende besuchte eine Delegation aus der französischen Partnerstadt die Sportvereine in allen drei Ortsteilen.

  • 50 Jahre Partnerschaft mit Monastir

    Fr., 25.10.2019

    Aus Monastir-Bürgerreise erwachsen neue Begegnungen

    Münsters Partnerstadt Monastir war im Jubiläumsjahr Ziel einer Bürgerreise, die vom Begegnungszentrum Kinderhaus und dem Partnerschaftsverein organisiert wurde.

    50 Jahre besteht die Städtepartnerschaft zwischen Münster und Monastir in diesem Jahr. Das Begegnungszentrum (BGZ) Kinderhaus organisierte mit dem Münster-Monastir-Partnerschaftsverein deshalb eine einwöchige Bürgerreise

  • „Undercover“ unterwegs

    So., 20.10.2019

    „Undercover“ vertrat Münster musikalisch in Monastir

    Ein Konzert mit einheimischen Musikern gab „Undercover“, die Kultband aus Münsters Norden, anlässlich der Jubiläumsfeier der Städtepartnerschaft in Monastir.

    Die Kultband „Undercover“ aus Münsters Norden vertrat Münster musikalisch beim offiziellen Besuch zum Jubiläum der Städtepartnerschaft mit Monastir.

  • Delegation aus der litauischen Partnerstadt Kelme reist heute ab

    Mi., 16.10.2019

    Weißer Ritter bleibt in Lienen

    Der Besuch aus Kelme weilte einige Tage in Lienen und hatte volle Programm. Bürgermeister Arne Strietelmeier und Reiner Deutsch als Vorsitzender des Freundschaftsvereins bekamen von Kelmes Bürgermeister Romas Atkocaitis (kleines Bild, von links) die Grüße des Landrates des Kreises Kelme, Vaclovas Andrulis, überbracht.

    Seit 2007 pflegt Lienen eine Städtepartnerschaft mit Kelme in Litauen, die im Wesentlichen von regelmäßigen gegenseitige Besuchen getragen wird. Bürgermeister Arne Strietelmeier hat jetzt eine 13-köpfige Delegation empfangen, die der Einladung des Freundschaftsvereins nach Lienen gefolgt ist.

  • Neue Richtlinien sollen helfen

    Do., 10.10.2019

    Gelder für Fahrten in Partnerstädte rascher abrufbar

    Für Fahrten in die Gronauer Partnerstädte – hier ein Bild von Gronauern im ungarischen Mezöbéreny (2016) – sollen künftig Fördermittel unkomplizierter zu beantragen sein.

    Zuschüsse für Fahrten und Begegnungen im Rahmen der bestehenden Städtepartnerschaften zu erhalten, wird künftig für Vereine und vergleichbare Gruppen einfacher. Der Hauptausschuss hat dem Rat am Mittwochabend eine neue Fassung der entsprechenden Richtlinien zur Beschlussfassung empfohlen.

  • Neue Städtepartnerschaft

    Mi., 09.10.2019

    Partnerschaft mit Enschede besiegelt

    Oberbürgermeister Markus Lewe (r.) und Dr. Onno van Veldhuizen (l.), Bürgermeister in Enschede tauschten sich schon intensiv über eine Zusammenarbeit aus. 

    Das Verhältnis zwischen der niederländischen Stadt Enschede und der Stadt Münster soll auf einem festen Fundament stehen. Der Rat stimmt der Begründugn einer Städtepartnerschaft zu.

  • Delegation aus Rheinsberg zu Gast

    Fr., 13.09.2019

    Gemeinden pflegen ihre Partnerschaft

    Bürgermeister Frank-Rudi Schwochow (5.v.l.) aus Rheinsberg und Aschebergs Bürgermeister Dr. Bert Risthaus (6.v.r.) waren mit ihren Teams zu Besuch auf dem Hof Selhorst in Herbern.

    Zur Belebung der Städtepartnerschaft und zur Vorbereitung des 30. Geburtstags dieser interkommunalen Beziehung war eine Delegation aus Rheinsberg mit Bürgermeister Frank-Rudi Schwochow zu Gast in Ascheberg.

  • Städtepartnerschaft Telgte/Polanica Zdrój

    Mi., 04.09.2019

    Eine Pflege im doppelten Sinne

    Säuberung des Platzes und der Gedenktafel am und rund um den Baum der Freundschaft der Städtepartnerschaft Telgte/Polanica Zdrój an der Ems hinter dem Bernsmeyerhaus (v.l.): Konrad Runde, Vorsitzender Udo Woltering, Stephan Herzig, Dr. Wolfgang Nienaber, Christel Lepold, Monika Woltering (stehend) und Benedikt Seesing.

    Städtepartnerschaften müssen gepflegt werden. Die Freunde der Städtepartnerschaft Telgte/Polanica Zdrój (Bad Altheide) trafen sich jetzt am „Baum der Freundschaft“, um dort den Platz und die Tafel aufzupolieren.