Störung



Alles zum Schlagwort "Störung"


  • Nicht erreichbar

    Do., 11.07.2019

    Störung beim Kurznachrichtendienst Twitter

    Das Logo des sozialen Mediums Twitter ist auf dem Display eines Smartphones zu sehen.

    Der Kurznachrichtendienst Twitter ist am Donnerstagabend nicht erreichbar gewesen. Nutzer weltweit konnten das Netzwerk nicht nutzen. Twitter untersucht das Problem.

  • Internet

    Do., 04.07.2019

    Störung bei Facebook, Instagram und Whatsapp behoben

    Berlin (dpa) - Die technischen Störungen bei Facebook, Instagram und Whatsapp sind weitestgehend behoben worden. Man habe die Ursache identifiziert und eine Lösung gefunden, teilte Facebook mit. Auch bei der Website «allestörungen.de» wurden keine größeren Ausfälle mehr gemeldet. Alle drei Plattformen gehören zu Facebook. Die Probleme tauchten vor allem beim Hochladen von Fotos und anderen Dateien in den Apps auf. Laut «allestörungen.de» waren besonders Nutzer in Deutschland, Großbritannien, Frankreich und den Benelux-Staaten betroffen.

  • Störung behoben

    Do., 04.07.2019

    Probleme bei Facebook, Instagram und Whatsapp gelöst

    Instagram, Facebook und WhatsApp hatten technische Probleme.

    Nutzer von Facebook, Instagram und WhatsApp konnten stundenlang keine Fotos und Videos hochladen. Das Problem wurde inzwischen weitgehend behoben. Auf die Frage nach den eigentlichen Ursachen der Störung gibt es bislang noch keine schlüssigen Antworten.

  • Social Media

    Do., 04.07.2019

    Störung bei Facebook, Instagram und Whatsapp weitestgehend behoben

    Social Media: Störung bei Facebook, Instagram und Whatsapp weitestgehend behoben

    Technische Störungen bei Facebook, Instagram und Whatsapp sind in der Nacht zum Donnerstag weitestgehend behoben worden. Die Probleme waren nach Darstellung der Website „allestörungen.de“ in den frühen Morgenstunden gelöst. Alle drei Dienste gehören zum Facebook-Konzern.

  • Internet

    Do., 04.07.2019

    Störung bei Facebook, Instagram und Whatsapp behoben

    Berlin (dpa) - Technische Störungen bei Facebook, Instagram und Whatsapp sind in der Nacht weitestgehend behoben worden. Die Probleme waren nach Darstellung der Website «allestörungen.de» in den frühen Morgenstunden gelöst. Alle drei Dienste gehören zum Facebook-Konzern. Auch Twitter, das von Störungen betroffen war, meldete sich wieder zurück. «Wir sind fast wieder bei 100 Prozent», teilte Twitter auf seiner eigenen Seite mit. Es könne zwar noch «Restwirkungen» bei einigen wenigen Nutzern geben, doch dürfte der Dienst generell wieder «ordentlich funktionieren».

  • Internet

    Mi., 03.07.2019

    Störungen bei Facebook, Instagram und Whatsapp

    Berlin (dpa) - Facebook, Instagram und Whatsapp sind am Nachmittag von Störungen betroffen gewesen. Ein Facebook-Sprecher bestätigte der Deutschen Presse-Agentur Probleme beim Hochladen von Fotos und anderen Dateien in den Apps des Unternehmens. Man arbeite daran, schnellstmöglich wieder einen normalen Betrieb herzustellen. Alle drei Dienste gehören zum Facebook-Konzern. Auch bei Twitter kam es heute zu Störungen. «Wir haben derzeit Probleme mit der Zustellung von Direktnachrichten und Benachrichtigungen», teilte das Unternehmen über seinen offiziellen Support-Account mit.

  • Internet

    Mi., 03.07.2019

    Störungen bei Facebook, Instagram und Whatsapp

    Berlin (dpa) - Facebook, Instagram und Whatsapp sind am Nachmittag von Störungen betroffen. Ein Facebook-Sprecher bestätigte der Deutschen Presse-Agentur Probleme beim Hochladen von Fotos und anderen Dateien in den Apps des Unternehmens. Man arbeite daran, schnellstmöglich wieder einen normalen Betrieb herzustellen. Alle drei Dienste gehören zum Facebook-Konzern. Laut der Website «allestörungen.de» sind besonders Nutzer in Deutschland, Großbritannien, Frankreich und den Benelux-Staaten betroffen.

  • Verkehr

    Do., 06.06.2019

    Störungen: Verkehrsprobleme am Dortmunder Hauptbahnhof

    Aufgrund von Oberleitungsstörungen gibt es momentan Verkehrsprobleme am Dortmunder Hauptbahnhof.

    Dortmund (dpa/lnw) - In Dortmund hat am Donnerstagmorgen eine Oberleitungsstörung für Probleme im Bahnverkehr gesorgt. Betroffen von Verspätungen und Ausfällen waren unter anderem Züge des Fernverkehrs und der wichtigen Pendler-Linien RE1 und RE6, wie eine Bahn-Sprecherin sagte. Es kam zu Umleitungen und Teilausfällen zwischen Bochum und Hamm.

  • Krank vor Angst vor Krankheit

    Mi., 29.05.2019

    Wann ist Hypochondrie eine gefährliche Störung?

    Nur Kopfschmerz - oder etwas ernsteres? Menschen mit Hypochondrie vermuten hinter Allerwelts-Symptomen schwere, manchmal tödliche Krankheiten.

    Mancher kokettiert damit, ein Hypochonder zu sein - und ist es eigentlich kaum. Für ernsthaft Betroffene ist die Angst vor der Krankheit aber selbst eine Krankheit, mit ernsten Folgen bis hin zur Arbeitsunfähigkeit.

  • Atomkraft

    So., 12.05.2019

    Erneute Schnellabschaltung des AKW Leibstadt wegen Störung

    Bern (dpa) - Das Atomkraftwerk Leibstadt in der Schweiz ist in der Nacht wegen einer Störung schnellabgeschaltet worden. Grund dafür war eine erneute Störung an einem Vordruckregler, berichtete die Agentur SDA. Der abgeschaltete Reaktor sei in einem stabilen Zustand. Das Kraftwerk war erst am 26. April nach einer 36-stündigen Unterbrechung wieder ans Netz gegangen. Zuvor hatte eine defekte Druckmessung am Vordruckregler zu einer automatischen Schnellabschaltung geführt.