Staatskonzern



Alles zum Schlagwort "Staatskonzern"


  • Saudi-arabischer Staatskonzern

    So., 03.11.2019

    Ölriese Aramco: Startschuss für Milliarden-Börsengang

    Eine Raffinierie des Ölkonzerns Aramco im saudi-arabischen Abkaik.

    Saudi-Arabiens Kronprinz Mohammed Bin Salman baut die Wirtschaft des Landes um. Der staatliche Öl-Gigant Aramco soll an die Börse. Mehrfach wurde der Gang aufs Parkett verschoben - nun könnte es einer der größten Börsengänge aller Zeiten werden.

  • Bahn ist nicht gleich Bahn

    Mi., 23.10.2019

    Der Staatskonzern hat viel Konkurrenz

    Ein RRX des privaten Bahnbetreibers Abellio fährt in den Hauptbahnhof ein. Für Zugreisende in Deutschland gibt es ein immer bunteres Angebot.

    Fahrgäste sehen längst nicht mehr nur rot - ein Vierteljahrhundert nach Ende der Bundesbahn ist die Zugwelt farbenfroher geworden. Der Staatskonzern hat viele Wettbewerber. Allerdings nicht überall.

  • Buntes Angebot für Zugreisende

    Di., 22.10.2019

    Bahn ist nicht gleich Bahn: Staatskonzern hat Konkurrenz

    Ein Triebwagen der NordWestBahn steht auf dem Hauptbahnhof in Münster vor einer Lok der Deutschen Bahn.

    Fahrgäste sehen längst nicht mehr nur rot - ein Vierteljahrhundert nach Ende der Bundesbahn ist die Zugwelt farbenfroher geworden. Der Staatskonzern hat viele Wettbewerber. Allerdings nicht überall.

  • Einige Verträge fragwürdig

    Do., 06.06.2019

    Bahn untersucht auffällige Beraterverträge

    Für Schlussfolgerungen jeder Art sei es zu früh, betont die Bahn. Sobald eine abschließende Bewertung und Handlungsempfehlungen vorliegen, wolle man dazu informieren.

    Über Jahre soll der hoch verschuldete Staatskonzern mit ehemaligen Managern Beraterhonorare abgeschlossen haben. Einige Verträge könnten fragwürdig sein.

  • Arriva-Verkauf bleibt Thema

    Do., 28.03.2019

    Trotz Fahrgastrekords im Fernverkehr: Bahn-Gewinn bricht ein

    DB Arriva mit Sitz im nordenglischen Sunderland betreibt mit mehr als 50.000 Beschäftigten Busse und Züge in 14 europäischen Ländern.

    Für Reisende sind Zugverspätungen und Ausfälle nervig. Das haben sie 2018 häufig erlebt. Sie scheinen dem Staatskonzern dennoch nicht den Rücken zu kehren. Dessen Finanzlage aber wird immer angespannter.

  • Staatskonzern in der Krise

    So., 23.12.2018

    Schwere Kritik an «Katastrophenveranstaltung» Bahn

    Bei der Deutschen Bahn war die Pünktlichkeitsquote bei Fernzügen zuletzt wieder gesunken, hinzu kommen technische Probleme und hoher Finanzierungsbedarf.

    Die Pünktlichkeitsquote bei Fernzügen der Deutschen Bahn war im November auf 70,4 Prozent gesunken. Und auch an anderen Stellen brodelt es in dem staatlich kontrollierten Konzern. Die Gewerkschaft EVG lässt Dampf ab.

  • Staatskonzern in der Krise

    Di., 04.12.2018

    Bahn im Verspätungstief: Kunden wollen früher Entschädigung

    Im vergangenen Monat sind die Fernzüge der Deutschen Bahn wieder häufiger verspätet gewesen. Die Pünktlichkeitsquote lag im November bei 70,4 Prozent.

    Die Bahn erleidet bei ihrem Bemühungen um mehr Pünktlichkeit einen Rückschlag. Die Kunden verlangen eine frühere und einfachere Entschädigung. In der Tarifrunde wird es spannend.

  • Probleme beim Staatskonzern

    Mo., 26.11.2018

    FDP: Trennung von Netz und Betrieb bei der Bahn überfällig

    Die Bahn will mit höheren Ausgaben für Züge, Schienennetz und Mitarbeiter ihre Krise überwinden.

    Berlin (dpa) - FDP-Fraktionsvize Michael Theurer hat sich angesichts der vielen Probleme bei der Bahn für einen Umbau des Staatskonzerns ausgesprochen.

  • Staatskonzern in der Krise

    So., 25.11.2018

    Konzern-Chef: Weg zur besseren Bahn wird länger dauern

    Gleise und Oberleitungen am Hauptbahnhof in München.

    Die Bahn plant eine Investitionsoffensive und hat dafür Rückendeckung des Bundes. Für zufriedene Kunden, mehr Schienenverkehr und gute Unternehmenszahlen muss der Staatskonzern mehr Geld in die Hand nehmen. Es ist nicht die einzige Botschaft von Bahn-Chef Lutz.

  • Verkehr

    Sa., 03.09.2016

    Deutsche Bahn steigert Marktanteil bei Fernbussen

    Bei der Bahn steht das Fernbus-Geschäft derzeit auf dem Prüfstand.

    Noch weiß der Staatskonzern Deutsche Bahn gar nicht, ob er weiter Fernbus fährt. Der hart umkämpfte Markt ist ein schwieriges Pflaster - auf dem aber eine wachsende Zahl von Bahn-Bussen unterwegs ist.