Staatsspitze



Alles zum Schlagwort "Staatsspitze"


  • Autoritärer Langzeitpräsident

    Di., 25.02.2020

    Ägyptens Ex-Machthaber Husni Mubarak ist tot

    Der damalige ägyptische Präsident Husni Mubarak im Jahr 2010 in Berlin.

    Er stand länger an der Staatsspitze als jeder andere Präsident Ägyptens. Die Welt schaute auf sein Land, als Massenproteste Husni Mubarak im Jahr 2011 schließlich aus dem Amt zwangen. Fast zehn Jahre nach den arabischen Aufständen ist der 91-Jährige nun gestorben.

  • «Keine goldene Nase»

    Do., 21.03.2019

    Strengere Regeln für frühere Staatsspitzen

    Die Ex-Bundespräsidenten Christian Wulff (l-r), Horst Köhler und Joachim Gauck bei einer Gedenkstunde im Bundestag.

    Die obersten Rechnungsprüfer bemängeln eine zu großzügige Ausstattung ehemaliger Präsidenten und Kanzler. Nun hat der Bundestag reagiert - mit neuen Regeln für Einkommen, Büros und Mitarbeitern.

  • International

    Mi., 13.02.2019

    Frankreich-Italien-Krise: Macron telefoniert mit Mattarella

    Paris (dpa) - In der diplomatischen Krise zwischen den EU-Partnern Frankreich und Italien reden die Staatsspitzen miteinander. Frankreichs Präsident Emmanuel Macron habe mit seinem italienischen Kollegen Sergio Mattarella telefoniert, teilte der Élyséepalast am späten Abend in Paris mit. Die beiden Präsidenten schlugen laut Mitteilung versöhnliche Töne an. Nach einem unangemeldeten Besuch des römischen Vize-Regierungschefs Luigi Di Maio bei Aktivisten der «Gelbwesten» in Frankreich hatte Paris in der vergangenen Woche seinen Botschafter aus der italienischen Hauptstadt zurückbeordert.

  • Erste Frau an Staatsspitze

    Do., 29.11.2018

    Georgien bekommt eine Präsidentin: Salome Surabischwili

    Salome Surabischwili wird neue Präsidentin von Georgien.

    Am Ende fürchteten die Georgier wohl eine Rückkehr der früheren Regierungspartei an die Macht. Deshalb wird nun erstmals eine Frau das Amt des Staatspräsidenten übernehmen - auch wenn sie in der Bevölkerung nicht übermäßig beliebt ist.

  • Schulen

    So., 21.10.2018

    Macron erschüttert von Bedrohung einer Lehrerin

    Paris (dpa) - Dass ein Oberschüler eine Lehrerin in einer Pariser Vorstadt mit einer nachgemachten Waffe bedroht hat, sorgt bis in die französische Staatsspitze für Empörung. Es sei nicht hinnehmbar, einen Lehrer zu bedrohen, teilte Staatspräsident Emmanuel Macron via Twitter mit. Die Ressortchefs für Erziehung und Inneres, Jean-Michel Blanquer und Christophe Castaner, kündigten einen Aktionsplan an, um solche Vorfälle zu unterbinden. Der Jugendliche hatte die Frau aus unmittelbarer Nähe bedroht. Gegen ihn wird ermittelt.

  • Geschichte

    Mi., 03.10.2018

    28 Jahre Wiedervereinigung - Deutschland feiert Einheitsfest

    Berlin (dpa) - Deutschland feiert den 28. Jahrestag der Einheit mit einem großen Fest in der Hauptstadt. An den zentralen Feierlichkeiten nimmt auch die Staatsspitze teil. Zu einem Bürgerfest unter dem Motto «Nur mit Euch» rund um das Brandenburger Tor werden Zehntausende Besucher erwartet. Ein etwa zweieinhalb Kilometer langes Band der Einheit besteht aus am Boden aufgeklebten Ortsschildern aller 11 040 deutschen Städte und Gemeinden. Ein Street-Art-Künstler hat das Brandenburger Tor mit einer riesigen Foto-Collage in Szene gesetzt.

  • Regierung

    Do., 19.04.2018

    Kubas Parlament wählt Nachfolger von Präsident Castro

    Havanna (dpa) - Staffelübergabe an Kubas Staatsspitze: Das Parlament in Havanna hat einen neuen Präsidenten gewählt. Der Nachfolger von Raúl Castro wird aber erst heute bekannt gegeben. Alles deutet auf den bisherigen Vizepräsidenten Miguel Díaz-Canel hin. Erstmals seit fast sechs Jahrzehnten wird der starke Mann auf der sozialistischen Karibikinsel dann nicht mehr Castro heißen. Große Umwälzungen sind aber nicht zu erwarten. Díaz-Canel ist ein loyaler Parteisoldat und galt schon lange als Castros rechte Hand.

  • Gesellschaftskritikerin

    Mi., 21.02.2018

    Promi-Geburtstag vom 21. Februar 2018: Ljudmila Ulitzkaja

    Zwischen Lebensentwürfen und Kremlkritik - Ljudmila Ulitzkaja wird 75.

    Komplexe Familiengeschichten sind ihr Metier. Ljudmila Ulitzkaja gilt als Grande Dame der russischen Literatur. Zugleich hält sie sich mit Kritik an der Staatsspitze nicht zurück. Seit Jahren spricht sie offen die Probleme des Landes an.

  • Analyse

    Sa., 07.10.2017

    Proteste in Russland - Was hat sich verändert?

    Bislang richtete Nawalny die Aufmerksamkeit auf Regierungschef Medwedew, nun wendet er sich Putin zu.

    In Russland wird in wenigen Monaten die Staatsspitze gewählt. Der Oppositionelle Alexej Nawalny will am Wochenende mit weiteren Protesten den Kreml schwächen - obwohl er selbst hinter Gittern sitzt. Diesmal wagt sich sein Team an ein riskantes Ziel heran.

  • Signal an Mitte-Rechts-Lager

    Mo., 15.05.2017

    Macron ernennt Konservativen Philippe zum Premierminister

    Edouard Philippe war bislang Abgeordneter und Bürgermeister von Le Havre, er stand bislang in der nationalen Politik nicht in der ersten Reihe.

    Präsident Macron macht alles anders: Sein neuer Premierminister kommt von den Konservativen, die bei der Präsidentenwahl geschlagen wurden. Können die Republikaner dem Druck der Staatsspitze standhalten?