Stadtansicht



Alles zum Schlagwort "Stadtansicht"


  • Stadtmuseum feiert 40. Geburtstag mit attraktivem Ausstellungspaket

    Do., 24.01.2019

    Leeze und Lourdes-Grotte

    Kulturdezernentin Cornelia Wilkens (l.) und Museumsdirektorin Dr. Barbara Rommé laden ein zu „40 Jahre Stadtmuseum Münster“. Durch das Jahr führt ein umfangreiches Ausstellungsprogramm.

    Nostalgische Stadtansichten, prominente Besucher, heimische Künstler und natürlich die Leeze: Zu seinem 40. Geburtstag hat das Stadtmuseum ein ganzes Paket an Ausstellungen geschnürt, die die vergangenen Jahrzehnte in Münster aus unterschiedlichsten Perspektiven beleuchten.

  • Reihe „Stadtansichten“

    Sa., 24.03.2018

    Star-Architekten am Leonardo-Campus

    Namhafte Architekten kommen im Sommersemester zum Leonardo-Campus nach Münster.

    Im Sommersemester setzt die „Münster School of Architecture“ der Fachhochschule ihre Vortragsreihe „Stadtansichten“ fort. Namhafte Gäste kommen zum Leonardo-Campus.

  • Zehn Jahre Vortragsreihe „Stadtansichten“

    Do., 20.04.2017

    Das Wohnen von morgen

    Die Reihe „Stadtansichten“ wird von Prof. Joachim Schultz-Granberg vom Department Städtebau der „Münster School of Architecture“ der Fachhochschule organisiert und moderiert.

    Die Vortragsreihe „Stadtansichten“ des Fachbereichs Architektur geht im Sommersemester in die nächste Runde. Auftakt ist am 3. Mai.

  • Projekt Kulturstrolche

    Di., 20.12.2016

    Farbenfrohe Stadtansicht und Skulptur aus Kinderhand

    Die Kulturstrolche der Lindenschule mit Barbara Sentker (2.v.l) und Josef Lenz (r.) sowie den Klassenlehrern Achim Aertken und Sandra Immink.

    Für Begeisterung bei allen Beteiligten sorgt das Kulturstrolche-Projekt in der Lindenschule. Unter Anleitung der Künstlerin Barbara Sendker haben einige der 66 Zweitklässler eine farbenfrohe Stadtansicht gemalt.

  • Tourismus

    Do., 30.06.2016

    New York: Neuer Park am World Trade Center

    Wer im Liberty Park verweilt, bekommt einen faszinierenden Blick auf die umliegenden Wolkenkratzer.

    New York hat mit dem Liberty Park am World Trade Center ein grünes Herzstück dazubekommen. Weil er erhöht liegt, können Besucher eine ungewöhnliche Stadtansicht genießen. Eine andere Besonderheit, die der Park bietet, ist ein vertikaler Garten.

  • Roswitha Schürmann zeigt Bilder aus der Region

    Di., 26.04.2016

    Landschaften und Stadtansichten

    „Bilder aus der Region“ zeigt Roswitha Schürmann bis zum 20. Mai im Kulturtreff im Alten Rathaus.

    Das eine oder andere Motiv wird der Betrachter sofort erkennen. „Bilder aus der Region“ hat Roswitha Schürmann ihre Ausstellung betitelt. Bis zum 20. Mai zeigt sie im Kulturtreff im Alten Rathaus Aquarelle, Ölbilder und mit Pigmentfarben gemalte Werke.

  • Vortragsreihe „Stadtansichten“

    Fr., 22.04.2016

    So sieht das Wohnen der Zukunft aus

    Organisiert wird die Vortragsreihe „Stadtansichten“ von Prof. Jochen Schultze-Granberg (l.). Zum Semester-Auftakt sprach Prof. Thomas Jocher auf dem Leonardo-Campus.

    Die Reihe „Stadtansichten“ ist wieder angelaufen. Ein Architektur-Professor aus München stellte ausgefallene Ideen für das Wohnen der Zukunft vor.

  • Thema Wohnungsbau

    Fr., 08.04.2016

    Reihe „Stadtansichten“ geht weiter

    Organisiert und moderiert die Reihe „Stadtansichten“: Prof. Joachim Schultz-Granberg vom Department Städtebau der „Münster School of Architecture“ der Fachhochschule Münster.

    Die Vortragsreihe „Stadtansichten“ des Fachbereichs Architektur der FH Münster geht in die nächste Runde. Auftakt ist am 20. April.

  • Vortragsreihe

    Fr., 08.04.2016

    Das Programm der „Stadtansichten“

    Vier Gastvorträge sind im Sommersemester geplant. Auftakt ist am Mittwoch (20. April) um 18 Uhr mit Thomas Jocher vom Münchner Büro Fink und Jocher. Am 11. Mai um 19 Uhr wird Samuel Thoma vom Schweizer Büro Müller Sigrist zu Gast auf dem Leonardo-Campus sein. Ebenfalls um 19 Uhr beginnt eine Woche später, am 18. Mai, der Vortrag von Dominic Papa von S333 aus London. Den Abschluss der Stadtansichten bildet schließlich der Vortrag von Kamiel Klaasse von NL Architekten am 1. Juni um 19 Uhr. Ort ist jeweils der Leo-Campus 5.

  • Interaktive Informations-Stele am Wilhelmsplatz

    Do., 17.03.2016

    Stadt digital auf den Weg bringen

    Die interaktive Informations-Stele soll kurz nach den Ostertagen nahe des Theaters aufgestellt werden.

    Das 2,12 Meter hohe Infoterminal ist mit einem 47 Zoll-Bildschirm ausgestattet und wird in der Nähe des TaW installiert. Präsentiert werden hierauf unter anderem Stadtansichten, Sehenswürdigkeiten, Veranstaltungshinweise sowie Stadtpläne. Tippt der Nutzer auf das Display, wird diese Dauerschleife unterbrochen. Nun können individuell Informationen zum ÖPNV, Veranstaltungen und Tourismus abgerufen werden. Kurz nach Ostern will Warendorf Plus das aktuelle Großprojekt realisieren - die Installation einer elektronischen Informations-Stele.