Stadtbücherei



Alles zum Schlagwort "Stadtbücherei"


  • Arbeiterlieder im geschichtlichen Kontext

    So., 16.02.2020

    Die Wurzeln reichen oft tief

    Manfred Kehr (2.v.l.) sang in Begleitung von Mitgliedern der Gruppe „Folk in Feire“ Arbeiterlieder.

    Es waren vor allem Gesangsstücke der sozialistischen Arbeiterbewegung, die in der Stadtbücherei zu hören waren. Der münsterische Musiker Manfred Kehr sang sie, begleitet wurde er von Mitgliedern der Band „Folk on Feire.“ „Wir wollen die Menschen nicht zur Revolution führen, sondern in einem geschichtlichen Kontext Lieder singen, die einstmals wichtiger Bestandteil der deutschen Identität waren“, sagte Kehr.

  • Stadtbücherei St. Felizitas zieht Bilanz

    Fr., 14.02.2020

    „Wir würden gerne mehr machen“

    Büchereileiter Peter Mählmann und Mitarbeiterin Ulrike Rietmann ziehen ein positives Resümee für die Stadtbücherei St. Felizitas im vergangenen Jahr.

    Trotz dünner Personaldecke zieht Peter Mählmann eine positive Bilanz des vergangenen Jahres. der Leiter der Stadtbücherei St. Felizitas verweist dabei nicht nur auf gestiegene Besucherzahlen, sondern auch auf ein gutes Plus bei Ausleihen. Zudem steigerten unterschiedliche Aktionen die Attraktivität der Bücherei als Treffpunkt nicht nur für Leseratten.

  • Kinderhospiz „Königskinder“ stellt sich in der Stadtbücherei vor

    So., 09.02.2020

    Wenn Krankheit das Leben bestimmt

    Im Foyer der Bücherei informierten die „Königskinder“ (hier Jutta Meibeck) und nahmen dabei auch Spenden entgegen.

    Am Montag ist der Tag der Kinderhospize. Aus diesem Anlass startete der Verein „Königskinder“ am Wochenende eine Info-Offensive.

  • Thema im Schulausschuss – die Stadtbücherei

    Sa., 01.02.2020

    Personaldecke ist zu kurz

    Büchereileiter Peter Mählmann.

    Die Stadtbücherei sollte personell aufgestockt werden. Darin war sich der Schulausschuss am Donnerstagabend einig. Der Weg dahin war allerdings umstritten.

  • Stadtbücherei-Team testet Angebot

    Do., 30.01.2020

    Montags wieder mehr Service

    Neues Jahr - neuer Service: Die Stadtbücherei erweitert bis Ende März testweise ihren Montagsservice.

    Die Mitarbeiter der Stadtbücherei sind an fünf Tagen in der Woche für Kunden da, wenn es um Recherchen oder auch Magazingänge geht. Nur am Montag steht dieser Service nicht nur Verfügung – obwohl die Mitarbeiter anwesend sind. Dieser servicefreie Montag gilt seit 2013. Und zufrieden sind damit weder die Besucher der Stadtbücherei noch die Mitarbeiter selbst. Jetzt soll eine Testphase das ändern.

  • Stadtbücherei stellt sich für die Zukunft auf

    Di., 28.01.2020

    Ein Nonplusultra der „Onleihe“

    Viele neue Möglichkeiten, die Angebote der Stadtbücherei zu nutzen, bietet der neue Online-Katalog. Rainer Nix (l.) und Ingeborg Rowedda sind von dem Portal genauso überzeugt wie Büchereileiter Kaj Dönneweg und IT-Spezialist Sascha Hanke (2.v.r.).

    Die Stadtbücherei feiert in diesem Jahr ihr 30-jähriges Bestehen – und startet durch in Richtung Zukunft. „Büchereien müssen sich neu definieren. Das ist das Ziel, um ihre Attraktivität zu steigern“, sagt Leiter Kaj Dönneweg.

  • Rallye für Fünftklässler der Sekundarschule

    Di., 21.01.2020

    Schnitzeljagd durch Bücherei

    Die Kinder der Klasse 5c der Sekundarschule zeigen stolz ihre neuen Büchereiausweise, nachdem sie die Rallye mit der App „Biparcours“ gemeistert haben.

    Auf Erkundungstour durch die Stadtbücherei St. Felizitas ging jetzt die 5c der Sekundarschule als erste von fünf Klassen ihres Jahrgangs. Spielerisch fanden sie heraus, wie die Medien sortiert sind und die Ausleihe funktioniert.

  • Filmdreh „Von 0 auf Kino“

    Di., 14.01.2020

    Budget erlaubt semiprofessionelle Umsetzung

    In Sachen Filmproduktion ist Klaus Uhlenbrock ein gefragter Mann: Auf dem Foto sieht man ihn bei Dreharbeiten mit Jugendlichen im Mühlenhof-Museum in Münster.

    Mit seinen Schreib- und Filmwerkstätten in Zusammenarbeit mit der Stadtbücherei und weiteren Kooperationspartnern ist Klaus Uhlenbrock in der Zielgruppe der Zehn- bis 14-Jährigen schon mehrfach ziemlich erfolgreich gewesen. Jetzt startet der Borghorster Autor und Filmemacher nochmals durch: „Von 0 auf Kino“ heißt das neue Filmprojekt, bei dem Jugendliche im Alter zwischen 16 und 20 Jahren mitmachen und sich ab sofort melden können.

  • Stadtbücherei ist seit 30 Jahren im historischen Weinhaus beheimatet

    Do., 09.01.2020

    Lesungen und Puppentheater zum runden Geburtstag

    Das Makkaroni-Theater eröffnet den Kanon der Jubiläumsveranstaltungen (v.l.): Erwin Schröder, Kaj Dönneweg und Juliane Schröder.

    Seit 30 Jahren ist die Stadtbücherei Steinfurt im historischen Weinhaus am Markt in Burgsteinfurt zu Hause. Dieser Runde Geburtstag soll mit Lesungen und Marionettenspiel gefeiert werden.

  • Lern- und Vorlesepaten in der Stadtbücherei

    Di., 07.01.2020

    Kofferinhalte regen kindliche Fantasie an

    Erstmalig trafen sich die Vorlesepaten zum künftig monatlichen Treffen, um sich auszutauschen. Sandy Richter (l.) stellte sich dabei als neue Koordinatorin vor.

    Zum ersten Mal trafen sich die Lern- und Vorlesepaten am Montagnachmittag in der Stadtbücherei zu einem offenen Treff, um sich besser über ihre ehrenamtliche Aufgabe austauschen zu können.