Stadtbahn



Alles zum Schlagwort "Stadtbahn"


  • Streiks

    Fr., 25.09.2020

    Verdi will am Dienstag Bahnen und Busse in NRW bestreiken

    Ein Hinweis auf den Streik steht auf einer Anzeigetafel.

    Viele Stadtbahnen und Busse werden am Dienstag in NRW im Depot bleiben. Verdi hat zu einem Warnstreik aufgerufen. Für die Arbeitgeber ist das ein «Anschlag auf die Allgemeinheit».

  • Kriminalität

    Di., 11.08.2020

    Betrunkener hantiert mit Pistole: Zivilbeamtin greift ein

    Das Blaulicht eines Polizei-Einsatzfahrzeuges leuchtet.

    Köln (dpa/lnw) - Ein Betrunkener hat in einer Kölner Stadtbahn mit einer zur Dekowaffe umgebauten Pistole hantiert. Eine zufällig mitfahrende Polizistin, die nicht im Dienst war, alarmierte am Montagabend ihre Kollegen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Die Waffe wurde beschlagnahmt und die Wohnung des 55-Jährigen durchsucht. Dabei fanden die Einsatzkräfte noch eine Armbrust, eine echte, aber defekte Maschinenpistole sowie einen Säbel. Ein Alkoholtest ergab mehr als zwei Promille bei dem Mann. Alle Waffen würden untersucht, sagte ein Polizeisprecher.

  • Unfälle

    Fr., 07.08.2020

    Tödlicher Unfall: 16-Jähriger von Stadtbahn überrollt

    Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht durch die Innenstadt.

    Dortmund (dpa/lnw) - Ein 16-Jähriger ist in Dortmund von einer Stadtbahn überrollt worden und gestorben. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, war er am Donnerstagnachmittag in der Nähe des Dortmunder Hafens in der Nordstadt von einem Wagen der Stadtbahn erfasst, überrollt und eingeklemmt worden. Er sei einige Meter mitgeschleift worden. Die Feuerwehr habe den 16-Jährigen befreit. Dann sei er in ein Krankenhaus gebracht worden, wo er starb.

  • Kriminalität

    Do., 07.05.2020

    Stadtbahn-Attacke mit Schlagring: Jugendliche stellen sich

    Köln (dpa/lnw) - Nach einer brutalen Attacke auf Jugendliche in einer Kölner Stadtbahn haben sich vier Verdächtige der Polizei gestellt. Die Polizei hatte zuvor mit Bildern aus der Überwachungskamera der Bahn eine Öffentlichkeitsfahndung gestartet. Am Mittwochabend hätten sich die vier Jugendlichen im Alter zwischen 14 und 16 Jahren in Begleitung ihrer Eltern auf einer Polizeiwache gemeldet, teilte die Kölner Polizei mit.

  • Unfälle

    Mo., 16.03.2020

    E-Scooter schlägt Loch in Stadtbahn: Polizei sucht Zeugen

    Polizeifahrzeuge mit eingeschaltetem Blaulicht.

    Köln (dpa/lnw) - Nachdem eine Stadtbahn in Köln über einen E-Scooter gefahren und dabei beschädigt worden ist, sucht die Polizei nach Zeugen. Es gebe bislang keine Hinweise, wie der Roller ins Gleisbett gelangen konnte, teilte eine Sprecherin der Polizei am Montag mit. Möglich sei, dass der E-Scooter in Gleisnähe gestanden habe und umgefallen sei. Es könne aber auch jemand bewusst den Roller ins Gleisbett gelegt haben. In der Nacht zu Samstag war die Stadtbahn über das Gefährt gefahren. Dabei schlug es ein Loch in den Boden eines Waggons in dem mehrere Fahrgäste saßen. Es wurde niemand verletzt.

  • Notfälle

    Di., 25.02.2020

    Nach tödlichem Unfall mit Stadtbahn: Polizei sucht Zeugen

    Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife.

    Köln (dpa/lnw) - Nachdem am Rosenmontag in Köln eine 20-Jährige von einer Stadtbahn erfasst und tödlich verletzt wurde, sucht die Polizei nach Zeugen des Unfalls. Nach aktuellen Erkenntnissen gehe man davon aus, dass die junge Frau vom hinteren Waggon der Bahn erfasst wurde, teilte die Polizei am Dienstag mit. Der genaue Unfallhergang sei jedoch durch die bisherigen Zeugenaussagen nicht zu rekonstruieren.

  • Notfälle

    Mo., 24.02.2020

    20-Jährige wird in Köln von Stadtbahn erfasst und stirbt

    Der Schriftzug "Notarzt" steht auf einem Fahrzeug.

    Köln (dpa/lnw) - Während des Karnevalstreibens ist in Köln am Rosenmontag eine 20-Jährige aus Dortmund von einer Stadtbahn erfasst und tödlich verletzt worden. Die Frau sei am Nachmittag am zentralen Barbarossaplatz beim Überqueren der Gleise von einer ausfahrenden Bahn erfasst worden, sagte ein Polizeisprecher. Auch Rettungskräfte konnten der jungen Frau nicht mehr helfen. Die Stadtbahn sei zunächst weitergefahren, erklärte die Polizei.

  • Kommunen

    Sa., 30.11.2019

    Kostenloser Nahverkehr in Hannover: Verzicht aufs Auto?

    Hannover (dpa) - Sämtliche Stadtbahnen und Busse in der Region Hannover können heute kostenlos genutzt werden. Die Bürger sollen damit am traditionell staureichen ersten Adventssamstag dazu motiviert werden, auf die Nutzung ihres Autos zu verzichten. Mit dem Großversuch sollen in Hannover auch Erkenntnisse für die Verkehrswende gesammelt werden. Die Region erwartet, dass die Aktion rund 600 000 Euro kostet - allein die Einnahmeausfälle werden mit rund 365 000 Euro beziffert. Die Aktion beginnt um Mitternacht und endet um 5.00 Uhr am Sonntagmorgen.

  • Unfälle

    Di., 12.11.2019

    34-Jährige von Kölner Stadtbahn erfasst und schwer verletzt

    Köln (dpa/lnw) - Eine Passantin ist im Karnevalschaos in der Kölner Südstadt von einer Stadtbahn erfasst und schwer verletzt worden. Es habe sich um einen Zug der Linie 15 Richtung Chlodwigplatz gehandelt, teilte die Polizei am Montagabend mit. Der Bahnfahrer habe einen Schock erlitten, ebenso sein Kollege, der die entgegenkommende Bahn führte und das Unglück sah. Die Strecke war am späten Abend in Unfallrichtung kurzzeitig gesperrt. Die Frau sei nicht kostümiert und somit wohl keine Karnevalistin gewesen.

  • Verkehr

    Di., 07.05.2019

    Eine Milliarde Euro für Erneuerung von Stadtbahnen

    Hendrik Wüst, Minister für Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen (CDU), spricht im Landtag.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Für die Erneuerung der oft jahrzehntealten Stadt- und Straßenbahnnetze in Nordrhein-Westfalen bekommen die kommunalen Verkehrsunternehmen bis zum Jahr 2031 eine Milliarde Euro. Die überwiegend aus den 1970er oder 80er Jahren stammenden Netze brauchten dringend «ein Upgrade auf den heutigen Stand der Technik», teilte NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst (CDU) am Dienstag nach einer Kabinettssitzung mit. Das Geld werde aus Bundes- und Landesmitteln bereitgestellt.