Stadtbau



Alles zum Schlagwort "Stadtbau"


  • Für benachteiligte Kinder und Jugendliche

    Di., 05.05.2020

    Jugendstiftung fördert 18 Projekte

    Dr.

    Die Jugendstiftung der Wohn- und Stadtbau fördert jedes Jahr zahlreiche Projekte im Stadtgebiet. Im vergangenen Jahr waren es gleich 18 - ausgeschüttet wurden mehr als 38.000 Euro.

  • Neuer Standort

    Sa., 28.03.2020

    Amberbaum zieht von der Josefschule ins Lincoln-Quartier

    Umzug überstanden: Der Amberbaum kann an seinem neuen Platz im Lincoln-Quartier nun Wurzeln schlagen.

    Das städtische Wohnungsunternehmen Wohn- und Stadtbau hat einen großen Amberbaum gerettet und einen neuen Standort für den 55 Jahre alten Baum gefunden. Er ist künftig im Lincoln-Quartier beheimatet.

  • Gelände der früheren York-Kaserne

    Mi., 25.03.2020

    Rohre und Asphalt für neues Quartier

    Aus der Vogelperspektive ist gut erkennbar, wie viel auf dem Gelände der York-Kaserne bereits geschehen ist.

    Noch in diesem Jahr möchte die Wohn- und Stadtbau mit dem Bau von 750 Wohnungen im neuen York-Quartier beginnen. Auf der Fläche am Albersloher Weg wird derweil schon mächtig gebuddelt.

  • Josef-Beckmann-Straße

    Di., 28.01.2020

    Wohn- und Stadtbau erarbeitet Konzept für Fassadengestaltung

    Eine neue Optik strebt die Wohn- und Stadtbau für ihren Mehrfamilienhaus-Komplex an der

    Weg vom Schwarz – hin zu einer helleren Optik: Die städtische Wohnungsgesellschaft Wohn- und Stadtbau erarbeitet mit einem Architekten ein neues Gestaltungskonzept für ihren Mehrfamilienhaus-Komplex an der Josef-Beckmann-Straße. 2022 soll es etwas werden.

  • Münsters Stadtviertel im Porträt

    Di., 21.01.2020

    Aaseestadt - beliebtes stadtnahes Wohnviertel

    Münsters Stadtviertel im Porträt: Aaseestadt - beliebtes stadtnahes Wohnviertel

    Dank der vielen Grünflächen und seiner zentralen Lage ist die Aaseestadt als Wohnviertel beliebt. Aber es rumort wegen der geplanten Nachverdichtung durch die Wohn- und Stadtbau.

  • Trampolin: Auf geht‘s

    Do., 19.12.2019

    Jugendstiftung spendet Trampolin

    Die Jugendstiftung der Wohn- und Stadtbau spendete der Waldschule Kinderhaus 3.000 Euro. Überbringer waren Geschäftsführer Dr. Christian Jaeger und der Vorstandsvorsitzende Wolfgang Hölker. Schulleiterin Susanne Schröder, Sonderpädagoge Carsten Menzel und Corinna Blume-Ulmer vom Verein für Mototherapie und Psychomotorische Entwicklungsförderung e.V. freuten sich zusammen mit den Kindern über die Anschaffung eines Trampolins.(v.l.) Carsten Menzel, Susanne Schröder, Dr. Christian Jaeger, Wolfgang Hölker, Corinna Blume-Ulmer und Kinder der Klassen 5a und b.

    3000 Euro spendet die Jugendstiftung der Wohn.- und Stadtbau der Waldschule für ein Trampolin.

  • Jugendstiftung fördert

    Mi., 06.11.2019

    Finanzspritze für Musikvereinigung

    Mit einer Spende von 1500 Euro unterstützt die Jugendstiftung der Wohn- und Stadtbau die Musikvereinigung Kinderhaus. Dr. Christian Jaeger (5.v.r.), Vorsitzender der Jugendstiftung, schaute jetzt bei den Musikern vorbei.

    Die Jugendstiftung der Wohn- und Stadtbau unterstützt die Musikvereinigung Kinderhaus mit einer Spende.

  • Münsteraner führen bei Expo Real viele Gespräche

    Mo., 07.10.2019

    Trio treibt die Konversion an

    Die Konversion der ehemaligen Kasernen-Areale in Münster – hier die York-Kaserne – ist bei der „Expo Real“ in München ein Thema für (kl. Bilder v.l.) Dr. Christian Jaeger, Stephan Aumann und Michael Hoppenberg.

    Im fernen München werden derzeit die Weichen für zwei der größten Bauprojekte in Münster in jüngerer Zeit gestellt. Denn auf der Messe Expo Real finden Dr. Christian Jaeger (Wohn- und Stadtbau), Konversionsmanager Stephan Aumann und Rechtsanwalt Michael Hoppenberg derzeit viele Partner für die Konversion der Kasernen in Gievenbeck und Gremmendorf.

  • Linderung der Wohnungsnot

    Do., 11.07.2019

    Wohn- und Stadtbau will 1400 Wohnungen bauen

    Die Wohn- und Stadtbau plant eine Wohnungsbau-Offensive.

    Die Wohn- und Stadtbau will die Wohnungsnot in Münster lindern. 1400 Wohnungen sollen in den kommenden fünf Jahren gebaut werden.

  • Pläne der Wohn- und Stadtbau

    Mi., 10.07.2019

    Jetzt kommen die großen Brocken

    Die York-Höfe sind das bislang größte Bauvorhaben des städtischen Unternehmens Wohn- und Stadtbau.

    Die Wohn- und Stadtbau plant gewaltige Investitionen. Nach Fertigstellung des größten Projektes in der Unternehmensgeschichte – der York-Höfe – steht nun die Bebauung der ehemaligen Kasernenflächen an.