Stadtbezirk



Alles zum Schlagwort "Stadtbezirk"


  • Stadtbezirkspolitiker sind verärgert

    Mi., 13.05.2020

    Gehen der BV West 31 246 Euro flöten?

    Ärgert sich über die angekündigte Finanzmittelstreichung: Bezirksbürgermeister Stephan Brinktrine.

    Die Mitglieder der Bezirksvertretung Münster-West sind auf die münsterische Kämmerin derzeit nicht unbedingt gut zu sprechen: Ihnen sollen die gesparten Finanzmittel für Projekte im Stadtbezirk gestrichen werden.

  • Neuer Asphalt für die Buckelpiste

    Mi., 13.05.2020

    Fuß- und Radweg entlang der Sentruper Straße wird saniert

    Der kombinierte Fuß- und Radweg entlang der Sentruper Straße wird derzeit auf voller Länge saniert. Ab dem 25. Mai soll er wieder nutzbar sein.

    Im Stadtbezirk West tut die Stadt Münster etwas für Radfahrer und Fußgänger. Eine Fachfirma ist deshalb am Rande der Sentruper Straße im Einsatz.

  • Stadtverwaltung berichtet über mögliche bauliche Erweiterungen

    Do., 30.04.2020

    Wolbecker Schullandschaft im Umbruch

    Wie geht es weiter mit dem Ausbau des Schulzentrums Wolbeck und der Nikolai-Grundschule? Die Schulverwaltung strebt eine Entscheidung am 24. Juni an.

    Wachsende Stadt, wachsender Stadtbezirk und folglich eine veränderte, gewachsene Schullandschaft: Für intensive Debatten hat bereits die Frage gesorgt, ob das Gymnasium Wolbeck künftig vier- oder fünfzügig ausgelegt sein solle. Das ist nicht die einzige spannende Baustelle.

  • SPD fordert bedarfsgerechte Schullandschaft im Stadtbezirk West

    Di., 25.02.2020

    „Weichen für Gesamtschule stellen“

    Die Stadtbezirks-SPD hofft darauf, dass Roxels Schulcampus zum Standort einer Gesamtschule wird.

    Die SPD-Fraktion der Bezirksvertretung Münster-West ist guten Mutes, dass in Roxel Münsters dritte Gesamtschule entstehen könnte.

  • Stadt sammelt Anregungen für ein neues Münster-Ost-Konzept

    Mo., 17.02.2020

    Akteursworkshop: Impulse für den Stadtbezirk

    Kathrin Feigs (r.) vom Büro „plan-lokal“ und Maria Dirking vom Planungsamt tragen Diskussions-Ergebnisse zusammen.

    Im Dezember wurden die Ideen für ein neues Stadtteilentwicklungskonzept vorgestellt. Nun gab es den ersten „Akteursworkshop“ mit ausgewählten Vertretern des öffentlichen Lebens.

  • Ihr habt wohl einen Vogel!

    Di., 28.01.2020

    Hiltrup setzt auf den Einsatz von Meisen im Kampf gegen Eichenprozessionsspinner

    Als präventive Maßnahme gegen die Eichenprozessionsspinner sollen in Hiltrup Nistkästen für Meisen aufgehängt werden.

    Auf den gesamten Stadtbezirk Hiltrup verteilt sollen bereits in Kürze 500 Nistkästen für Meisen aufgehängt werden. Die Kosten dafür werden aus dem Etat der Bezirksvertretung getragen.

  • Drei gehen – drei wollen bleiben

    Mo., 13.01.2020

    Was machen Münsters Bezirksbürgermeister bei der Kommunalwahl 2020?

    Die Bezirksbürgermeister Stephan Brinktrine (oben l., im Uhrzeigersinn), Peter Fischer-Baumeister und Rolf Schönlau treten nicht wieder an, ihre Kollegen Joachim Schmidt, Manfred Igelbrink und Martina Klimek hingegen wohl.

    Münster hat sechs Stadtbezirke und damit auch sechs Stadtteilbürgermeister. Was machen sie bei der Kommunalwahl im September 2020? Wer tritt wieder an? Wer nicht? Unsere Zeitung hat nachgefragt.

  • Spielplatz-Sanierungen in Münsters Westen

    So., 05.01.2020

    Sanierungen schlagen mit 152 000 Euro zu Buche

    Die Kletterturmanlage auf dem Spielplatz an der Lindenbreie soll durch eine kleinere Spielanlage ersetzt werden.

    Im Stadtbezirk Westen können etliche Spielplätze Sanierungen gebrauchen: Auch in Nienberge und Gievenbeck will die Stadt deshalb aktiv werden.

  • Gewässeruntersuchung

    Mi., 15.05.2019

    Multiresistente Keime in Hiltrup nachgewiesen

    Gewässeruntersuchung: Multiresistente Keime in Hiltrup nachgewiesen

    Die Verwaltung hat einen ersten Zwischenbericht zu Untersuchungen von Keimen in Gewässern im Stadtbezirk Hiltrup vorgelegt.

  • Osterfeuer in Münsters Westen

    Mo., 22.04.2019

    Ein Stadtbezirk im Flammenschein

    Blick aus luftiger Höhe: So sah es am Ostersonntag in Roxel aus, wo die Osterfeuertruppe an der Straße Im Rüschenfeld auch in diesem Jahr wieder das traditionelle Feuer vor zahlreichen Zuschauern entzündete.

    Rund 2000 Kinder, Jugendliche und Erwachsene waren am Ostersonntag auf den Beinen, als in Roxel, Albachten, Mecklenbeck, Gievenbeck und Häger die traditionellen Osterfeuer entzündet wurden.