Stadtjugendring



Alles zum Schlagwort "Stadtjugendring"


  • Podiumsdiskussion des Stadtjugendrings zur Kommunalwahl am 13. September

    So., 30.08.2020

    Vom Wahlrecht Gebrauch machen

    Kai Feldhaus (l.) und Chiara Hoffstedde aus dem Team des Stadtjugendrings moderierten die Podiumsdiskussion.

    Es war das erste und einzige Zusammentreffen der Parteien und Wählervereinigungen in Gronau vor der Kommunalwahl. Der Stadtjugendrund hatte dazu besondere Themenblöcke vorbereitet, an denen sich die Teilnehmer abarbeiten durften. Mit besonderer Spannung war der erste Auftritt der AfD erwartet worden. Zum Veranstaltungsende zeigte sich auch, warum dies der Fall war.

  • Stadtjugendring und Jugendschülerparlament veranstalten Podiumsdiskussion zur Kommunalwahl

    So., 02.08.2020

    „Meine Stadt – meine Entscheidung“

    Welche Parteien und Wählergemeinschaften ziehen nach dem 13. September ins Gronauer Rathaus ein?

    Zehn Parteien und Wählergemeinschaften bewerben sich um Plätze im nächsten Stadtparlament. Den Politikern möchten Jugendschülerparlament und Stadtjugendring auf den Zahn fühlen.

  • Vollversammlung des Stadtjugendrings

    Mo., 02.03.2020

    Jugendförderplan: Gronauer Vereine sollen mithelfen

    Die Jugendhilfeplanerin Brigitte Amshoff stellte den Kinder- und Jugendförderplan für die Jahre 2020 bis 2025 vor. Dabei warb sie darum, dass die Vereine die Arbeit unterstützen.

    Gronau ist bunt. Das gilt nicht nur für den Rat der Stadt Gronau, sondern auch für den Nachwuchs, der sich ehrenamtlich im Stadtjugendring für die Wünsche und Rechte der Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen in Gronau einsetzt.

  • Stadtjugendring und Jugendschülerparlament aus zu Besuch in Düsseldorf

    Fr., 14.02.2020

    Gespräch mit der Landtagabgeordneten

    14 Mitgliede des Gronauer Stadtjugendrings und des Schülerjugendparlaments besuchten den Landtag und trafen auch Heike Wermer (MdL, vorne zweite von rechts).

    Eine Gruppe Jugendlicher aus Gronau hat am Mittwoch den Landtag von Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf besucht. Die 14-köpfige Gruppe des Stadtjugendrings und des Jugendschülerparlaments erlebte einen Plenartag im Landtag.

  • Städtischer Zuschuss für Honorarkraft beim Stadtjugendring

    Do., 12.12.2019

    „Richtiger und angemessener Weg“

    Auch an zahlreichen Projekten hat sich der Stadtjugendring, im Bild Vorsitzender Michael Horstmann, in der jüngeren Vergangenheit beteiligt - so unter anderem am Bewegungspark. Die Organisation stieß dabei zunehmend an personelle Grenzen.

    Einstimmig, aber zunächst auf drei Jahre befristet hat der Hauptausschuss in seiner jüngsten Sitzung den Antrag des Stadtjugendrings Steinfurt auf Bezuschussung der Einstellung einer Honorarkraft befürwortet. Die im städtischen Haushalt einzustellende Zuschusshöhe ist auf jährlich 3500 Euro festgelegt worden, was einer Wochenarbeitszeit in Höhe von fünf Stunden entspricht.

  • Wahlkampf beim Stadtjugendring

    So., 24.02.2019

    Zwölfjähriger bricht das Eis

    Stellten sich den Fragen der Jugendlichen: die Bürgermeisterkandidaten (v.l.) Christoph Leuders, Sonja Jürgens und Rainer Doetkotte.

    Jugendlich-unbekümmert näherten sich die Mitglieder des Stadtjugendrings am Freitagabend den drei Kandidaten für das Amt des Gronauer Bürgermeisters. Doch bei vielen angesprochenen Themenkomplexen ähnelten sich die Antworten der Kandidaten.

  • Versammlung am Freitag

    Mi., 20.02.2019

    Stadtjugendring macht Politik

    Der Stadtjugendring und das Jugendschülerparlament als Mitbestimmungsorgane und Sprachrohr der Kinder und Jugendlichen in der Stadt laden am Freitag (22. Februar) zu 19 Uhr ins Jugendzentrum St. Josef an der Kaiserstiege zur Vollversammlung ein. Auf der Tagesordnung steht der Dank an die Ehrenamtlichen in der Kinder- und Jugendarbeit in Gronau und Epe. Zum Ende der Sitzung wird es einen kleinen Dankeschön-Imbiss und die Einmalzahlung an die Vereine, Verbände und Organisationen geben. Dazu sind die Meldelisten erforderlich.

  • Stadtjugendring lädt zur Vollversammlung

    Sa., 26.01.2019

    Bürgermeisterwahl: Kandidaten stellen sich vor

    Bleibt Sonja Jürgens Bürgermeisterin, oder übernimmt ihr Herausforderer Rainer Doetkotte das Amt? Hat der junge parteilose Kandidat Christoph Leuders Chancen? Bei der Wahl am 10. März sind auch Jugendliche ab 16 Jahren wahlberechtigt. Beim Stadtjugendring ist es gute Tradition, die jeweiligen Kandidaten einzuladen, damit die Erst- und Jungwähler ihnen auf den Zahn fühlen können. Das geschieht am 22. Februar im Rahmen der Vollversammlung des Stadtjugendrings. Der Dachverband der Gronauer Vereine, Verbände und Organisationen lädt mit dem Jugendschülerparlament zu der Veranstaltung ein. Sie beginnt um 19 Uhr im Jugendzentrum St. Josef an der Kaiserstiege 120 in Gronau.

  • Programm für die Sommerferien

    Mo., 28.05.2018

    Viel Abwechslung in sechs Wochen

    Wer es sportlich mag, kann beim Ferienprogramm unter anderem Wasserski buchen.

    Noch sind es einige Wochen bis zu den Sommerferien. Doch das Programm, das vom Stadtjugendring in Lengerich für Kinder und Jugendliche zusammengestellt worden ist, um die schulfreie Zeit spannend oder auch angenehm zu gestalten, steht – und kann bald gebucht werden.

  • Anlage ist in einem „super Zustand“

    Mo., 05.03.2018

    Lob an die Skater

    Das „Inspektorenteam“ konnte an der Skateranlage zwar viele Gebrauchsspuren, aber keine Mängel feststellen.

    „Offensichtlich hatte der Stadtjugendring das richtige Gespür für den Bedarf einer solchen Anlage“, freut sich Vera Menzel.