Stadtradeln



Alles zum Schlagwort "Stadtradeln"


  • Bürgermeister zieht Fazit der Aktion „Stadtradeln“

    Mi., 28.10.2020

    20 982 Kilometer in drei Wochen

    Drensteinfurt hat zum dritten Mal bei der Aktion „Stadtradeln“ mitgemacht. Das Ergebnis kann sich sehen lassen.

    Die Drensteinfurter waren in den vergangenen drei Woche eifrig auf zwei Rädern unterwegs. Insgesamt 20 982 stehen am Ende der diesjährigen Aktion „Stadtradeln“ zu Buche. Beteiligt hatten sich dieses Mal 76 Teilnehmer – und damit spürbar mehr als in der vergangenen Radelsaison.

  • Preisverleihung des Stadtradelns

    Mi., 14.10.2020

    144 Havixbecker legten 35 979 Kilometer zurück

    Abschluss des Stadtradelns: (v.l.) Bürgermeister Klaus Gromöller, Jörn Möltgen, Johannes Lügering, Elisa Tigger, Rita Richter, Nicole Lefert und Lisa Witthake von der Gemeindeverwaltung.

    Kräftig in die Pedale traten die Havixbecker bei der Aktion „Stadtradeln 2020“. 144 Teilnehmer legten in elf Teams zusammengerechnet 35 979 Kilometer zurück.

  • Ochtruper Stadtradeln 2020

    Di., 13.10.2020

    Radler sparen 10,5 Tonnen CO₂

    Können mit attraktiven Preisen aufwarten: Kyra Prießdorf,

    71 709 Kilometer, 293 aktive Radler, 40 Teams und 10,5 Tonnen vermiedene CO₂-Emissionen: Das ist die erfolgreiche Bilanz des Ochtruper Stadtradelns 2020.

  • Stadtradeln: Saerbecker legen 23 777 Kilometer zurück

    Fr., 09.10.2020

    Auf den Symbolwert der Aktion kommt es an

    Im Vergleich zum Vorjahr legten die Saerbecker jetzt im Rahmen der Aktion Stadtradeln mit 23 777 Kilometern weniger als halb so viele Kilometer zurück.

    Auf der Internet-Seite der Initiative Stadtradeln wurden die Zahlen gebündelt, die Statistik geführt und ausgerechnet.

  • Stadtradeln 2020

    Do., 08.10.2020

    Nottulner radeln 64 795 Kilometer

    Während der Zeit des Stadtradelns stellte Nottulns Stadtradelstar Norbert Ploeger in seinem Blog viele stimmungsvolle Bilder wie dieses ein.

    Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Beim Stadtradeln waren Nottulns Radlerinnen und Radler so fleißig wie nie.

  • Ergebnisse des Stadtradelns liegen vor

    Do., 08.10.2020

    Premiere schreit nach Wiederholung

    Nach der guten Resonanz geht die Gemeinde Altenberge davon aus, dass sie auch im nächsten Jahr an der Aktion Stadtradeln teilnehmen wird

    Das Interesse an der zum ersten Mal in Altenberge durchgeführten dreiwöchigen Stadtradeln-Aktion war sehr groß. Jemand, der sich nicht an dieser Premiere beteiligt hat, der kann sich nicht damit rühmen, Teilnehmer einer der besten Kommunen im Kreis Steinfurt gewesen zu sein.

  • 63 488 Kilometer beim „Stadtradeln“ gesammelt

    Di., 06.10.2020

    Mehr als einmal um die Welt

    Klimaschutzmanagerin Vera Edeling (l.) und Bürgermeisterin Sonja Schemmann bedanken sich bei den Fahrradfahrern, die sich am „Stadtradeln“ beteiligt haben.

    Es war das erste Mal, dass sich die Gemeinde Nordwalde am „Stadtradeln“ beteiligt hat – und das sehr erfolgreich. 335 Fahrradfahrer sind in den drei Aktionswochen im September 63 488 Kilometer gefahren. „Das ist richtig, richtig gut“, sagt Klimaschutzmanagerin Vera Edeling.

  • Stadtradeln 2020

    Di., 06.10.2020

    Aktivster Fahrer radelt 3644 Kilometer

    Stadtradeln 2020: Aktivster Fahrer radelt 3644 Kilometer

    Die Münsteraner sind bekanntlich das ganze Jahr über viel mit dem Fahrrad unterwegs. Wie viele Kilometer in einigen Wochen zusammenkommen, wurde jetzt beim "Stadtradeln" deutlich. Die Sieger wurden jetzt ausgezeichnet - für wirklich beachtliche Leistungen. 

  • Bilanz des Klimaschutz-Wettbewerbs fällt überaus positiv aus

    So., 04.10.2020

    Stadtradeln auf der Überholspur

    Mit 41 aktiven Radlern hat der MGV erstmalig am diesjährigen Stadtradeln teilgenommen – und mit über 11500 geradelten Kilometern gleich den Sieg in der Teamwertung errungen. Das Alter der Radler liegt zwischen 64 und 84 Jahre. Auf dem Foto ist das Lenkungsteam mit Helmut Nelde, Horst Brömmelhaus, Team-Captain Manfred Dolscheid und Artur Poschmann (v.l.) zu sehen. Es fehlt Christoph Senner.

    Ein großes Ausrufezeichen hat die die Kreisstadt beim Stadtradeln-Wettbewerb 2020 gesetzt: Fast 102 000 Kilometer, im besten Fall allesamt statt einer Autofahrt zurückgelegt, stehen nach Abschluss der Klimaschutzaktion am vergangenen Mittwoch zu Buche – deutlich mehr als noch im vergangenen Jahr. Und das ist nur die halbe Wahrheit. Denn noch kann nachgetragen werden, zudem steht ein großer Posten auf dem Konto des Kreises, obwohl lokal erradelt.

  • Stadtradeln

    Di., 29.09.2020

    Endspurt bis zum 30. September

    K

    Bei der Aktion „Stadtradeln“ ruft die Stadt Ochtrup zum Endspurt auf. Fast 50 000 Kilometer seien schon erreicht worden. Mitmachen können radelfreudige Ochtruper auch jetzt noch.