Stadtweinhaus



Alles zum Schlagwort "Stadtweinhaus"


  • Stadtweinhaus

    Do., 07.11.2019

    Sentenzbogen bröckelt besonders

    Witterungseinflüsse machen besonders dem bekannten Sentenzbogen des Stadtweinhauses zu schaffen. Er wird im Frühjahr 2020 überarbeitet.

    Die Fassade des Stadtweinhauses muss wegen Wasser- und Witterungsschäden saniert werden. Das geht in zwei Bauabschnitten bis ins neue Jahr hinein. Besonders groß sind die Schäden an einem bekannten Balkon.

  • Arbeiten am Stadtweinhaus

    Mo., 21.10.2019

    Neuer Glanz für Giebel und Sentenzbogen

    Der Giebel des Stadtweinhauses wird eingerüstet.

    Fünf Wochen bleiben noch, dann müssen die Handwerker mit der Sanierung fertig sein: Denn wenn am 25. November die adventlich geschmückten Innenstadt-Weihnachtsmärkte eröffnen, soll auch das Stadtweinhaus am Prinzipalmarkt in feinem Glanz erstrahlen. Dafür hat die Stadt eine ganze Menge Geld in die Hand genommen.

  • „Tag der Migrantenselbstorganisation“

    Sa., 21.09.2019

    Integrationsrat will Brückenfunktion einnehmen

    Die Organisatoren Ömer Lüftü Yavuz (Integrationsrat der Stadt) und Andrea Reckfort (Integrationszentrum)

    Zum elften Mal hat der „Tag der Migrantenselbstorganisation“ im Stadtweinhaus stattgefunden. Dabei lernten die Migranten im ersten von drei Workshops nicht nur die Art und Weise der lokalen Berichterstattung kennen, sondern auch, wie sie Vorurteile in der Gesellschaft abbauen können.

  • Spannender Besuch in Burgsteinfurt

    Mo., 17.06.2019

    Schüler erkunden die Bücherei

    Die stellvertretende Leiterin der Stadtbücherei Steinfurt führte die Schüler der Klasse 5 e des Lernzentrums Horstmar in die Geheimnisse der Medien ein.

    Nur wenige Arnoldiner aus der Klasse 5 e im Lernzentrum Horstmar kannten die Steinfurter Stadtbücherei bereits. Die meisten Schüler waren zum ersten Mal im Stadtweinhaus, als sie mit ihrer Deutschlehrerin Lisa Heuing dort einen Besuch abstatteten, um einmal nach Herzenslust im Bestand zu stöbern. Die Stadtbibliothek Steinfurt ist ein Kooperationspartner des Gymnasiums.

  • Partnerstädte setzen zunehmend auf multinationale Projekte

    So., 28.04.2019

    Münsters Freunde in der Welt

    Partnerstädte setzen zunehmend auf multinationale Projekte: Münsters Freunde in der Welt

    Am Sonntag (28. April) ist der Welttag der Partnerstädte. 1963 wurde er vom Weltbund der Partnerstädte ins Leben gerufen. Die Stadt Münster wird aus diesem Anlass am Samstag und Sonntag am Stadtweinhaus die Städtepartnerschafts-Fahne hissen und am Samstag in der Innenstadt Pflanz-Sets und Lesezeichen verteilen. Auf dieser Sonderseite stellen wir Münsters Partnerstädte vor und wagen einen Blick in die Zukunft.

  • Infomobil des Deutschen Bundestags

    Do., 07.03.2019

    Wo bleiben die Schulen?

    Kleine Preise konnten Besucher beim Glücksrad gewinnen, das vor dem Truck aufgebaut war. Im Inneren informierten sich die Besucher, im Bild das Ehepaar Angelika und Michael Hardebusch (l.), über die Parlamentsarbeit. Als Ansprechpartner standen unter anderem Ingrid Arndt-Brauer (2.v.r.) und Gerda Schmerling von SMarT zur Verfügung.

    Dass der eine oder andere Kleinlaster auf dem Markt steht, das ist er Stemmerter ja gewohnt. Aber so ein großer Truck, wie er derzeit vor dem Stadtweinhaus zu sehen ist, das ist schon etwas Besonderes. Direkt aus Berlin ist der Sattelzug am Donnerstagmorgen nach Steinfurt gekommen: Es ist das Infomobil des Deutschen Bundestags. Noch bis Samstag kann man sich in Sachen Parlamentsarbeit dort informieren.

  • Rathaus weiträumig abgesperrt

    Fr., 22.02.2019

    Gäste im Hochsicherheitstrakt

    Münsters AfD-Chef Martin Schiller (r.) freut sich über den Besuch des Bundesvorsitzenden Prof. Jörg Meuthen (2.v.r.).

    Die Gäste des AfD-Neujahrsempfangs kommen über die kleine Gruetgasse zum Veranstaltungsort. Der Prinzipalmarkt vor Rat- und Stadtweinhaus ist abgesperrt. Doch die Demonstranten sind zu hören und zu sehen.

  • Stadionpläne des SC Preußen

    Di., 30.10.2018

    Strässer nimmt Stadt in die Pflicht

    Vor 120 Preußen-Fans zum Dauerbrennerthema sprachen (v.l.) Sportchef Malte Metzelder, Fanbeirat Burkhard Brüx, Präsidiumsmitglied Siggi Höing und Präsident Christoph Strässer.

    Beim Fan-Stammtisch zog Preußen-Präsident Christoph Strässer auch Bilanz der Bürgerversammlung in Bösensell.

  • Novembertage 2018: Konzert, Filme und deutsch-polnischer Kulturabend

    Mi., 24.10.2018

    Nachdenklich und spannend

    Das Ensemble „Les Joyeux“ gibt zu Allerheiligen ein besonderes Konzert (v.l.): Clemens Krause (Blockflöten und Cembalo), Gisela Uhlen-Tuyala (Viola da Gamba), Christiane Frickenstein (Blockflöten) und Hildegard Hagemann (Blockflöten und Cembalo).

    Ein ganz besonders Konzert mit dem Titel „Der Schatz im Stadtweinhaus“ eröffnet die „Novembertage“.

  • 10. Tag der Migrantenselbstorganisationen

    Do., 11.10.2018

    Zuwanderer-Verbände wollen ein Haus der Kulturen

    Andrea Reckfort, Leiterin des Kommunalen Integrationszentrums, Organisatorin Ximena Meza Correa-Flock und Dr. Ömer Lütfü Yavuz (v.l.), Vorsitzender des Integrationsrates, freuten sich über 76 Teilnehmer beim zehnten „Tag der Migrantenselbstorganisationen“.

    Bereits zum 10. Mal hielt die Stadt in Zusammenarbeit mit dem Integrationsrat ihre jährliche Tagung im Stadtweinhaus am Prinzipalmarkt ab. Beim 10. Tag der Migrantenselbstorganisationen stand eine ganz konkrete Forderung im Mittelpunkt.