Stadtwerke



Alles zum Schlagwort "Stadtwerke"


  • Münsters Streitthemen

    Mi., 19.09.2018

    Haushalt, Stadtwerke und Fischsterben - viel Brisanz in der heutigen Ratssitzung

     

    Üblicherweise ist die erste Ratssitzung, die den Sommerferien folgt, in Münster nicht so spannend. Oberbürgermeister und Kämmerer bringen den Haushalt ein, mit dem sich dann die Ratsmitglieder bis zu seiner Verabschiedung im Dezember beschäftigen. Die (eigentlich) elementar wichtige Frage nach der Finanzlage der Stadt rückt in der heutigen Sitzung aber fast in den Hintergrund.

  • Kommentar zur Führungsproblematik bei den Stadtwerken

    Fr., 14.09.2018

    Verlierer auf eigenes Betreiben

     

    Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende: Die sich abzeichnende Abberufung der beiden Stadtwerke-Geschäftsführer wird für das städtische Versorgungsunternehmen und seinen Gesellschafter, die Stadt Münster, kein günstiges Vergnügen werden.

  • Glasfaser-Ausbau bis Mitte 2020

    Do., 13.09.2018

    Highspeed durch Dolberg

    Bürgermeister Dr. Alexander Berger, Stadtwerke-Marketingleiter Thorsten Hatton, „HeLi Net“-Prokurist Ulrich Todt, „HeLi Net“-Produktmanagerin Christiane Hellmich und Stadtwerke- Geschäftsführer Hans Jürgen Tröger (v. l.) bereiten Dolberg auf die digitale Zukunft vor.

    Highspeed-Internet, Smart-Home-Konzepte und Streaming rücken für den Ortsteil Dolberg näher. Die Stadtwerke Ahlen und der Telekommunkationsanbieter „HeLi Net“ wollen bis Mitte 2020 das Lambertusdorf mit Glasfaserleitungen inklusive FTTH-Anschlüssen ausgebaut haben.

  • E-Mobilität in der Region kommt langsam in Fahrt

    Di., 11.09.2018

    Stadtwerke wollen Ladenetz ausbauen

    Mit der Ladekarte der Stadtwerke Tecklenburger Land können Nutzer von E-Fahrzeugen an 15.000 Ladestellen in ganz Europa tanken.Etwas versteckt am Kirchplatz steht die einzige Ladesäule für E-Autos in Westerkappeln. Auf dem Rastplätzen Brockbachtal Nord und Süd gibt es auch noch welche. Dort können E-Auto-Fahrer sogar gratis Strom tanken.

    Als Fahrer eines Elektrofahrzeuges hat man es auch nicht immer leicht. Die Reichweiten der Autos sind in der Regel eher mau, das Netz an Ladesäulen ist noch ziemlich dünn. Die Stadtwerke Tecklenburger Land wollen jetzt nach eigenen Angaben E-mobil machen.

  • Stadtwerke-Querelen

    Mo., 10.09.2018

    Wernicke: „Keine Gründe für Abberufung“

    Dr. Dirk Wernicke, technischer Geschäftsführer der Stadtwerke Münster

    Die Anzeichen, dass es zwischen der vor der Abberufung stehenden Geschäftsführung und den Stadtwerken Münster zu einem jurististischen Streit kommt, verdichten sich. Geschäftsführer Dirk Wernicke fühlt sich falsch behandelt.

  • Hundeschwimmen im Parkfreibad

    So., 09.09.2018

    Mutige Springer und kleine Angsthasen

    Wieder und wieder springt Golden Retriever Bommel ins Wasser.

    Bommel liebt Wasser. Deshalb war der Golden Retriever am Samstag im Parkfreibad auch goldrichtig. Dorthin hatten die Stadtwerke zum 3. Hundeschwimmen eingeladen. Dabei ging auch abseits der Becken voll die Post ab.

  • Online-Abstimmung zum Stadtwerke-Förderprogramm „Fit für die Zukunft“

    So., 09.09.2018

    Klimaschutz und Lebensqualität im Einklang

    Die Stadtwerke Tecklenburger Land unterstützen mit ihrem Förderprogramm „Fit für die Zukunft“ ausgewählte nachhaltige Projekte.

    Mit ihrem Förderprogramm „Fit für die Zukunft“ bezuschussen die Stadtwerke Tecklenburger Land in diesem Jahr wieder ausgewählte Projekte aus der Region. Bei der Frage, welche sieben Maßnahmen in den Stadtwerke-Kommunen Westerkappeln, Lotte, Ibbenbüren, Mettingen, Hörstel, Hopsten, und Recke gefördert werden, wird auch die Meinung der Bürger gehört.

  • Stadtwerke-Krise

    Sa., 08.09.2018

    Personalquerelen bei der Geschäftsführung: „Mit Anlauf ins Desaster“

    Turbulente Zeiten herrschen bei den Stadtwerken am Hafenplatz.

    Die SPD nimmt Münsters Oberbürgermeister im Stadtwerke-Wirrwarr der vergangenen Tage in die Pflicht: Er habe tatenlos zugeschaut, so der Vorwurf.

  • Glasfasernetz wird ausgebaut

    Fr., 07.09.2018

    Dolberg bekommt Turbo-Internet

    Ulrich Todt von „Helinet“ stellte im Ortsausschuss die Pläne für den Ausbau des Glasfasernetzes in Dolberg vor.

    Der Ausbau des Glasfasernetzes, den Stadtwerke und „Helinet“ betreiben, bedeutet für Dolberg eine flächendeckende Anbindung ans schnelle Internet.

  • Dezentrales Heizen statt Gasnetz

    Do., 06.09.2018

    Weil viele Kunden anders heizen

    Sieht mit Blick aufs Schulviertel noch großes Potenzial für Nahwärme-Versorgung: Tobias Ahlers. Der Ingenieur hat die Versorgung des Neubaugebiets Kardinal-von-Galen-Straße mit konzipiert.

    In den zuletzt neu erschlossenen Baugebieten hatten die Stadtwerke zwar wie gewohnt Gasleitungen verlegt. Doch es kamen nur Anschlussquoten zwischen 20 und 30 Prozent dabei heraus. Das ist ein Grund dafür, dass jetzt Nahwärme angeboten wird.